VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Firmenname (inklusive Rechtsform)*
Pressemitteilung

Shopsystem Vergleich

Günstig ja - aber nicht kostenlos! Ganz ohne technisches Wissen geht es immer noch nicht. - Studie von Online Medien & Werbung GbR
(PM) Havelberg, 11.08.2010 - Wie schnell lässt sich das Shopsystem installieren und welche Voraussetzungen benötigt es?
Administratives Handling?
Wie leicht lassen sich Module der Shop Software hinzufügen?
Wie gut ist die Sichtbarkeit des Shopsystems in den Suchmaschinen?
Preis Leistungs Verhältnis?

Getestet wurde als Vertreter von einem OS Commerce ein PX-Webshop , eine Magento Community, ein Gambio GX.

1.1. Was den PX-Shop auszeichnet, dass er über ein sehr gutes Marketing Instrument verfügt sowie eine TOP Afterbuy Schnittstelle. Hier muss man aber dazu sagen, das man beim PX-Webshop die vollständige Errichtung mit bezahlt und für den Endkunden unerheblich sind.

1.2. Der Magento ist von der Hintergrundprogrammierung kompliziert. Der Magento benötigt eine php 5.2. Version!

1.3. Der Gambio GX, ist sehr einfach zu bedienen. Eine gute Installationsroutine erleichtert einen Anfang in das System und ist auch von einem Laien schaffbar.

2.1. Der PX-Webshop als Vertreter von OS Commerce ist sehr einfach und übersichtlich im administrativen Hintergrund.

2.2. Der Magento wirkt auf den ersten Moment sehr aufgeräumt und sauber. Hier steckt der Wurm im Detail. Angefangen mit den oberen Menü Buttons, bekommt man hier ein Mouse-Over Menü, beim raufklicken kommt ein weiteres Menü zum Vorschein und recht unauffällig ein senkrechtes Reiter-Menü.

2.3. Der Gambio ist ähnlich wie der PX-Weshop übersichtlich in der Bedienung. Durch die Oberpunkte findet man schnell zu seiner gewünschten Einstellung.

3.1. Der PX-Shop lässt sich allein nicht oder schlecht erweitern. Ist man auf einem externen Server, ist der Shop zwar Modular aufgebaut, viele Module mögen sich aber nicht untereinander.

3.2. Der Magento ist Modular aufgebaut. Weiterer Nachteil ist, dass man die meisten Module dazukaufen muss. Diese sind erschwinglich im Preis, schrecken aber erst einmal ab. Hier ist kann ich nur das PSmext Modul empfehlen.

3.3. Der Gambio ist bequem auf den eigenen Server installierbar und ebenso einfach ist es ein Modul zu installieren. Man kann fast jedes XT Modul verwenden. Viele Module sind schon enthalten.

4.1. Der PX-Shop in der normalen Form braucht recht lange um zu laden, ist in viele Boxen aufgeteilt. Vorteil ist hier, dass man die Metadaten und die Sitemap anlegen kann. Weiterhin kann man Informationsseiten anlegen. Der PX-Webshop nutzt hingegen Seo URLs. Einen grossen Teil macht man beim PX-Shop aber über die Offpage Google Optimierung.

4.2. Einfach und klar strukturiert. Sofern das Design sauber gemacht ist für die Suchmaschinenoptimierung ein Highlight. Schnell kann eine SEO Agentur diesen Shop nach oben bringen. Für alles kann man die Metaangaben machen, er generiert eine Sitemap und suchmaschinenfreundliche URLs werden auch verwendet. Pur aus der Erfahrung kann ich sagen, es macht Spass einen solchen Shop zu optimieren, denn man sieht schnell Erfolge.

4.3. Der Gambio verwendet Seo URLs, kann eine Sitemap generieren und die Metaangaben können auch getätigt werden. Boxen können für Informationsseiten erstellt werden. Wenn man hier alles beachtet, kann man einen Gambio innerhalb von einem Jahr, recht natürlich in den vorderen Bereich von Google holen.

5.1. Im Preis-Leistungsverhältnis schneidet der PX wieder recht gut ab. Durch seine vielen Module, der Support der im Preis enthalten ist und das Design kann man nicht meckern und er kommt hier auf eine gute Platzierung.

5.2. Der Magento ist in der Community Version kostenlos, durch eine Programmiererfachmann sowie ein entsprechendes Design sowie die zusätzlichen Module die extra kosten, wo man evtl. eine Support Firma benötigt, kommt man schnell auf kosten jenseits der 3000 Euro. Was sich aber nach der Findbarkeit wieder lohnen würde.

5.3. Gambio ist mit dem Support und dem Preis von 150,-Euro der Gewinner. Viele Module sind enthalten oder sind kostenlos installierbar. Will man noch ein kleines Design dazu haben oder die Afterbuy Schnittstelle, kommt man max. auf 1800,- Euro. Schnell hat sich die Investition gelohnt, wenn man diesen Shop noch entsprechend Google optimiert.

Gesamtgewinner ist der Gambio, er schaffte bei allen Tests akzeptable Ergebnisse. Der Magento steckt noch in den Kinderschuhen und muss mit Sicherheit gerade von der Bedienbarkeit angepasst werden. Auch werden mit den Jahren noch viele Module dazu kommen und er kommt dadurch von seinem Gesamt Platz 3 herunter. PX zeichnet sich durch die Installation aus, die muss man nicht machen, sowie die umfangreichen Module die im Preis enthalten sind.

Gesamt-Platzierung:

Platz: Gambio GX
Platz: PX-Webshop
Platz: Magento
PRESSEKONTAKT
Firmenname (inklusive Rechtsform)*
Herr Vorname Nachname
Straße, Nr.
000000 Ort
+49-000000-000000
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ONLINE MEDIEN & WEBUNG GBR

Suchmaschinenoptimierung von Shopsystemen
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Firmenname (inklusive Rechtsform)*
Straße, Nr.
000000 Ort
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG