VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH
Pressemitteilung

„Shake the Lake“ zwischen Salzburg und Bad Ischl

(PM) Salzburg, 15.03.2010 - Das Salzkammergut ist eine einmalige Kulisse und zieht immer wieder außergewöhnliche Veranstaltungen an. Bereits zum 15. Mal wird das internationale Boogie’n’Blues-Festival „Shake the Lake“ (02.–06.06.10) inszeniert. Zum großen Jubiläum shaken an diesem Fronleichnamswochenende Musiker, Künstler, Köche, Winzer und natürlich das Publikum zwischen Salzburg und Bad Ischl. Das fünftägige Jubiläumsfestival wartet mit einigen Highlights auf: Das „Amuse-Gueule“ ist sozusagen das Miele Koch- & Kunst Kulinarium (02.06.10). Neben namhaften Boogie-Interpreten spielen dabei auch Maler oder Kochtopf-Künstler auf ihrer Lieblingsklaviatur. Bei „Zauner's Shake the Cake“ (03.06.10) geht es in Österreichs renommierter k. u. k. Hofkonditorei darum, den Mund nicht zu voll zu nehmen. Mit dabei sind die „Locals“ Clemens, Markus, Richie & Johnny, Robert Shumy und Günther Straub. Nach dem Bad Ischl Celebration Concert (04.06.10) im Lehar Theater Bad Ischl geht es dem Höhepunkt zu. Die Samstagabend-Jubiläumsgala (05.06.10) im Scalaria
Eventresort St. Wolfgang bringt Größen wie die Eddy Miller Bigband oder Martin Schmitt & Band auf die Bühne und einen Boogie-Balloon zum Steigen. Das große Finale ist dann der „1.780 m Honky Tonk Steamtrain Boogie Brunch“ mit allen Künstlern des Festivals. Drei Sonderdampfzüge der Schafbergbahn samt Klavieren rattern dabei dem Hotel Schafbergspitze zu.

Shake the Lake 2010 Programm
 02.06.10, 18.00 Uhr, Miele Galerie, Salzburg: Koch & Kunst Kulinarium mit Don Bouchat, Anke Angel, Charly v. Hohenzollern, Clemens, Markus, Richie & Johnny • Küche: Andi Döllerer, Thorsten Probost, Richard Rauch, Andreas Krainer & Astrid Kadden • Kunst: Günther Benedde, Jutta Kowatsch, Stefan Weniger
 03.06.10, 20.00 Uhr, Grand Café Zauner Esplanade, Bad Ischl: Zauner’s „Shake the Cake“ – A Tribute to the Locals Clemens, Markus, Richie & Johnny featuring Robert Shumy und Günther Straub
 04.06.10, 20.00 Uhr, Lehar Theater, Bad Ischl: The Bad Ischl Celebration Concert Jools Holland & Band – The great one and only from Great Britain ...!
 05.06.10, 19:00 Uhr, Scalaria Eventresort, St. Wolfgang: The Scalaria 15 Years Anniversary Gala
mit Eddy Miller Bigband, Martin Schmitt & Band, Anke Angel, Don Bouchat, Robert Shumy, Charly v. Hohenzollern, Albert Koch, Clemens, Markus, Richie & Johnny, Union Boogie Club Gmunden – The Boogie-Balloon
 06.06.10, 10.30 Uhr, Schafbergbahn & Schafberg-Bergrestaurant, St. Wolfgang: „The 1.780 m Honky Tonk Steamtrain Boogie Brunch“ – alle Künstler des Festivals shaken im Rhythmus der Dampflok zum Gipfel
Lehár Festival Bad Ischl und „Alm-Musi-Roas“ auf dem Dachstein

Das Salzkammergut ist ein Platz der Lebensfreude. Neben der „begnadeten“ Landschaft mit kristallklaren Seen, sanften Almen und schroffen Bergen ist auch das Kunst- und Kulturangebot einzigartig. Das Lehár Festival hat sich seit Jahren als Operetten-Highlight im Salzkammergut und darüber hinaus etabliert. Den 140. Geburtstag von Franz Lehár nimmt Intendant Michael Lakner 2010 zum Anlass für ein engagiertes Programm. Den Auftakt macht Emmerich Kálmáns „Csárdásfürstin“ (17.07.10) mit Miriam Portmann in der Titelrolle und Helga Papouschek als Anhilte. Als echtes Lehár-Schmankerl wird „Frasquita“ (15. + 16.08.10), Lehárs „Carmen-Version“ mit Happy End und Vincent Schirrmacher sowie Romana Noack in den Hauptrollen konzertant aufgeführt. Die zweite szenische Produktion ist Leo Falls Klassiker „Der fidele Bauer“ unter der Regie von Dolores Schmidinger mit Franz Suhrada in der Titelrolle. Die Operette ist bekannt für bekannte Lieder wie „Heinerle, Heinerle, hab’ ka’ Geld!“ Um gängige Volksweisen geht es auch bei der „Alm-Musi-Roas“ (10.07.10) im Dachstein-Salzkammergut. Sieben bekannte Volksmusikgruppen, Sänger, Jodler und die Annaberger Alphornbläser sind mit dabei. Gewandert wird zwischen fünf Almhütten, die musikalische und kulinarische Schmankerln auftischen: die Breininghütte, die Sonnenalm, die Zwieselalm, die Rottenhofalm und die Gablonzerhütte. Mit dabei ist auch Moderator Peter Gillesberger, der für den passenden Zwischentext sorgt. Bei Knödel- und Spatz’n-Variationen, Spanferkel und Fleischkrapfen werden die volksmusikalischen Darbietungen zum Ohrenschmaus.

4.251 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH
Herr Mag. Ronald Felder
Salinenplatz 1
4820 Bad Ischl
+43-6132-269090
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Frau Mag. Nicole Kierer
Bergstraße 11
5020 Salzburg
+43-662-875368-114
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MK SALZBURG

mk Salzburg ist eine klassische PR-Agentur für Tourismusunternehmen. Sie betreut Kunden in Österreich, Deutschland, der Schweiz, der Slowakei, in Italien sowie Südtirol.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH
Salinenplatz 1
4820 Bad Ischl
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG