VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
C-Date c/o eskupina k.s.
Pressemitteilung

Sex und das BIP: Der Casual Dating Boom im wohlhabenden Europa

(PM) Lilienthal, 11.07.2011 - Eine aktuelle Studie deckt die Beziehung zwischen dem Bruttoinlandsprodukt (BIP) per Kopf und dem Verhältnis zu Casual Dating auf. Ergebnis: Beim Thema Casual Dating nehmen die Einwohner West-Europas die obersten Plätze ein. Casual Dating Anbieter C-Date bestätigt diesen Trend.

Wohlhabende Europäer suchen nach unverbindlichen Treffen

Heinz Laumann, Marketingdirektor bei C-Date, bestätigt die Verbindung zwischen dem BIP pro Kopf und der Anzahl an Menschen, die online nach erotischen Abenteuern suchen. „Je besser der Lebensstandard, desto höher ist das Bedürfnis nach erotischen Treffen.“

Die Entwicklung bei C-Date spiegelt diesen Trend wieder. Der Service von C-Date ist in 37 Ländern verfügbar – dennoch kommen, auf das BIP bezogen, 65 Prozent der Mitglieder aus den Top-14-Ländern in West-Europa. Die Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien, Schweden und Norwegen sind führend im Bereich Casual Dating in Europa. 2010 war der Online-Dating-Markt in den genannten Ländern 110 Millionen Euro wert.

In deutschsprachigen Raum haben im letzten Jahr rund 300.000 Menschen im Monat explizit nach erotischen Kontakten gesucht, damit hat der der Bereich Casual Dating in Deutschland 2009 einem Umsatz von rund 32 Millionen Euro erbracht (singleboersenvergleich.de). Seit 2008 in Deutschland auf dem Markt, hat C-Date mittlerweile stolze 850.000 Mitglieder, was eindeutig beweist, dass der Bereich aus seiner Nische herausgewachsen und gesellschaftsfähig geworden ist.

Mehr Geld = mehr Technologie = mehr erotische Erlebnisse

Die Gleichung ist simpel. Es ist weder so, dass die Reichen mehr Sex benötigen als die Armen, noch dass sie öfter an Sex denken. Einwohner reicherer Länder haben einfach einen besseren Zugang zu neuen Technologien, was ihr Verhalten und ihre Beziehungen verändert. Die virtuelle Welt mit ihren Smartphones, Laptops und Tablet-PCs lässt viele Tabus wegbrechen. Online fühlen sich sowohl Männer als auch Frauen frei von gesellschaftlichen Konventionen und kommen direkt zur Sache. Schließlich lässt es sich online viel einfacher nach einem Date fragen, als von Angesicht zu Angesicht. Das erklärt auch den Erfolg des Casual Dating Anbieters C-Date, der erotisches Matchmaking bietet und seine Mitglieder entsprechend ihrer erotischen Vorlieben zusammenbringt.

*Quelle: OKCupid „Per Capita GDP vs. Proportion of people looking for casual sex” – 1.701.312 Teilnehmer in 94 Ländern

Weitere Informationen unter www.c-date.de
PRESSEKONTAKT
C-Date c/o eskupina k.s.
Herr Walter Hasenclever
Zochowa 6-8
81103 Bratislava
+49-4221-9345-610
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER C-DATE

C-Date – Die Nr. 1 Casual Dating Seite in Deutschland und Europa Im Jahr 2008 gegründet, betreibt C-Date weltweit in 35 Ländern Internet-Portale. Mittlerweile ist C-Date mit über 5 Millionen Mitgliedern die Nr. 1 Casual Dating Seite ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Von Anfang an beauftragen Kunden die Borgmeier Media Gruppe hauptsächlich mit Medienkommunikation. In dieser Disziplin gehört die Agentur nach Ermittlungen des Fachdienstes PR Journal zu den führenden Anbietern im ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
C-Date c/o eskupina k.s.
Zochowa 6-8
81103 Bratislava
Slovakei
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG