VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
"Bürodienste in:"
Pressemitteilung

Selbständige Bürodienstleister – Zeitarbeit in Eigenregie!

Oft sind nur Auftragsspitzen abzuarbeiten, die irgendwann wieder abflachen. Für ein halbes Jahr Mehrarbeit wird kein weiterer Mitarbeiter eingestellt. Befristete Beschäftigung und Zeitarbeit bringen den Arbeitgebern die gewünschte Flexibilität.
(PM) München, Stuttgart, 02.12.2009 - Bei Büroarbeiten in Verwaltung und Organisation kleiner und mittlerer Unternehmen zeigt sich immer mehr, dass etliche Tätigkeiten außerhalb des Kerngeschäfts in Verwaltung und Organisation zwar einen nicht unerheblichen Aufwand bedeuten, aber nicht immer zur täglichen Routine gehören. Diese Tätigkeiten können von selbstständigen Dienstleistern übernommen werden.

Bei Bedarf kann eine Kernbelegschaft durch flexibel einsetzbare Arbeitskräfte aufgestockt werden.

Viele Unternehmen würden diesen Vorteil gerne für sich nutzen, wissen aber oft nicht, wie sie einen geeigneten Dienstleister finden. Deshalb greifen sie im Bedarfsfall gern auf Praktikanten und Studenten zurück oder beauftragen eine Zeitarbeitsfirma in der Nähe, die die Möglichkeit für eine Zwischenlösung bietet. Der Einfluss auf die Auswahl der gestellten Mitarbeiter ist im Allgemeinen gering, deren Motivation bei geringem Gehalt teilweise begrenzt. Das kann dazu führen, dass die Qualität auf der Strecke bleibt, bei nicht unerheblichen Kosten.
Eine Studie der Techniker-Krankenkasse (TK) in Hamburg belegt, dass der Krankenstand in der Zeitarbeitsbranche 2008 mit 1,1 Prozentpunkten über dem Bundesdurchschnitt lag, also im Schnitt vier Tage mehr als bei Arbeitnehmern in festen Arbeitsverhältnissen. Nach diesem Gesundheitsreport der TK haben Zeitarbeiter 34 Prozent mehr psychische Beschwerden als in anderen Branchen üblich.
Dies wird auf die hohe Arbeitsplatzunsicherheit, schlechte Einkommenssituation und teilweise auf ein Missverhältnis zwischen Qualifikationen und Tätigkeit zurückgeführt.

Selbstständige Bürodienstleister sind ihr eigener Personalservice

Auftragsspitzen, Vertretungen oder Projekte können ebenso von selbstständigen Dienstleistern übernommen werden sowie ein regelmäßiger Einsatz zu festgelegten Zeiten. Das bedeutet für den Kunden: er hat immer die gleiche (Aus-)Hilfe und erspart sich wiederholte Einarbeitungszeiten. Finanzielle Ausfälle durch Krankheit oder Urlaub entfallen. Dies gilt insbesondere, wenn die Bürodienstleister in einem Verbund zusammengeschlossen sind. Denn die Mitglieder können sich bei Spezialaufgaben ergänzen oder bei Bedarf für einen Kollegen einspringen.
Der Einsatz von Bürodienstleistern rechnet sich, denn die Kosten bewegen sich im gleichen Rahmen wie bei einem Leiharbeiter. Selbständige Dienstleister sind an der Zufriedenheit ihrer Kunden besonders interessiert, deshalb erfolgt jeder Arbeitseinsatz zu 100%. Die Qualität ist gewährleistet, denn die selbstständigen Fachkräfte bilden sich kontinuierlich weiter. Das Honorar der erfahrenen Dienstleister bewegt sich in einem vertretbaren Rahmen, da keine weitere Institution an dem Beschäftigten mitverdienen möchte. Die angemessene Vergütung wirkt sich auf Motivation und Engagement der selbstständigen Bürodienstleister entsprechend aus.

Von der Erfahrung profitieren

Gut ausgebildete Fachkräfte investieren ständig in ihre Weiterbildung. Durch stets neue Arbeitsfelder bei wechselnden Auftraggebern erhält ein Unternehmen einen vielseitigen und erfahrenen Mitarbeiter. Es profitiert von dem durch viele Einsätze gewonnen Wissen und die damit verbundenen Erfahrung. Hier kann ein Unternehme auf echte Fachkräfte zurückgreifen.
Neben der fachlichen Qualifikation ist überwiegend persönlicher Kontakt, verbunden mit Interesse an der Firma und absoluter Diskretion erwünscht. Diese Anforderung erfüllen selbstständige Dienstleister schon deshalb, weil die Diskretion Bestandteil ihrer selbstständigen Tätigkeit ist. Diese Büro-Fachkräfte verfügen als selbstständige Anbieter über unternehmerisches Denken und Handeln – also ganz im Dienste ihres Kunden.

Qualifizierte Bürodienstleister finden

Es ist unnötig, lange auf die Suche zu gehen und eventuell auch noch Fehlgriffe in Kauf zu nehmen. Die regionalen Plattformen von Bürodienste in Süddeutschland bieten ausgesuchte Bürodienstleister für individuelle Lösungen. Die Unternehmensnähe ermöglicht einen persönlichen Kontakt, Vertrauen kann durch Transparenz des Angebots schnell aufgebaut werden. Die Einzelunternehmen können im Bedarfsfall Kollegen vertreten oder Projekte gemeinsam durchführen. Das persönliche Gespräch mit jedem Teilnehmer vor Aufnahme in den Verbund sichert die Qualität der Bürodienstleister. Das Unternehmen wählt den Bürodienstleister, der seinen individuellen Vorstellungen am besten gerecht wird.

Bürodienste in: gibt es in Baden-Württemberg – www.buerodienste-bw.de, Bayern – www.buerodienste-by.de und Rheinland-Pfalz www.buerodienste-rlp.de.
PRESSEKONTAKT
"Bürodienste in:"
Frau Dipl. Päd. Astrid Radtke
Burgstraße 45 / 4
72764 Reutlingen
+0-49-470760
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BÜRODIENSTE IN:

bürodienste in: ist der weblog zu den regionalplattformen von bürodiensten in baden-württemberg, bürodienste in bayern und bürodienste in rheinlandpfalz. Dort bieten ausgesuchte und qualifizierte bürodienstleister ihre ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
"Bürodienste in:"
Burgstraße 45 / 4
72764 Reutlingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG