VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Pressemitteilung

Sehr gute Ratings von TKL und Dextro für PROJECT Immobilienfonds »Wohnen 14«

(PM) Bamberg, 19.08.2014 - Die Analysehäuser TKL (5 Sterne) und Dextro (AA–) haben den am 17. Juli in die Platzierung gegangenen und nach dem neuen Kapitalanlagegesetzbuch regulierten Wohnimmobilienfonds unabhängig voneinander mit sehr gut bewertet. Besonders positiv wurden die Immobilienexpertise des langjährig erfahrenen Fondsmanagements, die angemessenen Vertriebs- und Fondsnebenkosten sowie die erprobte Exit-Strategie hervorgehoben. Zudem bieten beide Häuser eine Plausibilitätsprüfung für den PROJECT Fonds an.

Mit fünf Sternen und einer Gesamtnote von 1,96 hat TKL den neuen Einmalanlagefonds »Wohnen 14« des fränkischen Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten PROJECT Investment zu den besten Immobilienfonds auf dem deutschen Beteiligungsmarkt gewertet. »Insgesamt handelt es sich um ein sehr gutes Angebot mit einem in der Projektentwicklung sehr erfahrenen Fondsmanagement, das über sehr ausgeprägtes Immobilien-Know-how verfügt«, urteilen die TKL-Analysten.

Das erprobte Investmentkonzept mit reiner Eigenkapitalbasis, breiter Streuung und strengen Investitionskriterien, die ein Abgreifen von Zwischengewinnen sowie einen Zwischenhandel unter den PROJECT Fonds kategorisch ausschließen, überzeugt die Analysten auch im Hinblick auf die geringe Risikoeinstufung des konzeptionsbedingten Blind Pools. »Die Zielobjekte sind in Verhandlung. Es handelt sich somit um eine Beteiligung mit eingeschränktem Blind Pool-Charakter. Die Auswahl der Projektentwicklungen erfolgt anhand festgelegter Investitionskriterien, was das Managementrisiko für den Fonds senkt.« Der kürzlich geschlossene Vorgängerfonds Reale Werte 12 – ebenfalls als Blind Pool konzipiert – hatte seit Platzierungsstart im April 2012 bislang in 23 hochwertige Objektentwicklungen mit Schwerpunkt Wohnen in guten bis sehr guten Lagen in den fünf deutschen Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg und München investiert. Einer hohen Streuungsquote von mindestens 10 Objekten in den genannten Metropolregionen ist auch die neue Fondsgeneration 14 verpflichtet.

Angemessene Vertriebs- und Fondsnebenkosten

Das Darmstädter Analysehaus Dextro hat dem neuen PROJECT Beteiligungsangebot im Rahmen einer Stabilitätsanalyse sowie einer detaillierten Plausibilitätsprüfung auf Anhieb die sehr gute Ratingklasse »AA–« zugeordnet. Es handelt sich um das erste Fondsrating aus dem Hause Dextro bei einem PROJECT Fonds. »Die angebotene Vermögensanlage ist ein weiteres Angebot der auf dem Markt der Immobilienprojektentwicklungen erfahrenen Anbieterin. (...) Die Höhe der Vertriebs- und Fondsnebenkosten sowie die Höhe der laufenden Kosten können als angemessen bewertet werden«, so Dextro. Auch die Exit-Strategie der Franken mit dem vornehmlichen Verkauf der entwickelten Wohnungen an Eigennutzer trägt zur positiven Gesamtbewertung der Analysten bei. »Die Desinvestitionsstrategie sieht unter anderem Verkäufe von Immobilien an Privatpersonen vor. Diese Verkaufsstrategie hat eine wesentlich geringere Volatilität im Vergleich zum Verkauf an Kapitalanleger.«

Weitere Informationen unter www.project-investment.de
PRESSEKONTAKT
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Herr Christian Blank
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
+49-951-91 790 330
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PROJECT

Die PROJECT Investment Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung, die Verwaltung und das Management von Kapitalanlagen im Bereich der Immobilienentwicklung. Seit 1995 beweist die Gruppe, dass es in jeder Marktsituation Erfolgs- und ...
PRESSEFACH
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG