VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Pressemitteilung

Scope vergibt auch »A«-Rating für den Immobilienfonds REALE WERTE 12 der PROJECT Investment Gruppe

(PM) Bamberg, 24.06.2013 - Das Analysehaus Scope hat das aktuelle Beteiligungsangebot des fränkischen Initiators PROJECT geratet. Der Einmalanlagefonds REALE WERTE 12 wird vom Ratingkomitee mit »A« bewertet. Seit Platzierungsbeginn im April 2012 hat der auf Projektentwicklungen in deutschen Metropolregionen spezialisierte Immobilienfonds Anlegergelder in Höhe von über 40 Millionen Euro akquiriert und bislang in 14 deutsche Wohnimmobilienprojekte investiert.

Erst im Mai 2013 wurde das Management der PROJECT Investment Gruppe im Rahmen des Scope Managementratings einer umfangreichen Analyse unterzogen. Dabei erhielt PROJECT auf Anhieb ein »A«-Rating. Die gleiche Bewertung sicherte sich der vollständig eigenkapitalbasierte Kapitalanlage- und Immobilienspezialist jetzt im Fondsrating seines Immobilienbeteiligungsangebotes REALE WERTE 12. Das Scope Ratingkomitee führt vor allem die langjährige Projektentwicklungserfahrung, den sehr guten Marktzugang des PROJECT-eigenen Asset Managers PROJECT Immobilien Gruppe mit Niederlassungen an allen Investitionsstandorten sowie die Platzierungsgarantie als Gründe für die gute Bewertung an.

Investitionskriterien überdurchschnittlich

Einen weiteren Vorteil für Anleger sieht Scope in den transparenten Investitionskriterien. Der Kriterienkatalog, die sogenannte Due Diligence, regelt die Mindeststreuung je Fonds auf 15 Objekte und beschränkt die Investitionsstandorte auf Wohnimmobilienentwicklung in den fünf ausgewählten Metropolregionen Berlin,Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg und München. Außerdem schließt die Due Diligence jegliche Aufnahme von Fremdkapital sowohl auf Fonds-, Zielfonds- als auch Objektebene kategorisch aus. Ein wesentlicher Sicherheitsaspekt für Anleger ist die verbindlich zu erzielende Mindestrendite auf Projektebene: »Der Ankauf erfolgt nur, wenn auf Projektebene mindestens 10,0 Prozent Rendite prognostiziert wird«, führt Scope aus. Insgesamt be- wertet das Ratingkomitee die Investitionskriterien »im Branchenvergleich
als überdurchschnittlich«. »Vor allem die Tatsache, dass ein Gutachten vor jedem Ankauf eingeholt werden muss, ist positiv zu bewerten«, so Scope.

PROJECT Fonds 11 und 12 laufen mit AIFM-Regulierung weiter

Die AIFM-Regulierung wurde bereits im Bundestag und Bundesrat verabschiedet und tritt mit dem 22. Juli 2013 in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt gibt es deutlich höhere Anforderungen an alternative Investment Fonds wie jährliche Bewertungen, die Überwachung durch eine Verwahrstelle sowie etliche erweiterte Anforderungen zum Beispiel an das Portfolio- und Risikomanagement. Nachdem die PROJECT Fonds 11 und 12 schon zu einem großen Teil die Anforderungen der AIFM-Richtlinie erfüllen, werden diese zum Stichtag mit Nachtrag an diese angepasst und können somit weiter platziert werden. Das aktuelle Scope Fondsrating bestätigt die Qualität der Fonds auch im Hinblick auf die gestiegenen Anforderungen.

Weitere Informationen unter www.project-investment.de
PRESSEKONTAKT
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Herr Christian Blank
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
+49-951-91 790 330
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PROJECT INVESTMENT GRUPPE

Die PROJECT Investment Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung, die Verwaltung und das Management Von Kapitalanlagen im Bereich der Immobilienentwicklung. Seit 1995 beweist die Gruppe, dass es in jeder Marktsituation Erfolgs- und ...
PRESSEFACH
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG