VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressedienst der SKB e.V.
Pressemitteilung

Scientology Kirche in Mailand und Menschenrechts-Organisation unterstützen Schulen in Ghana

Italiens Scientologen unterstützen das zweite Schulprojekt in Ghana, um dort den Kindern ein Recht auf Bildung zu ermöglichen
(PM) München, 03.03.2010 - Scientology Kirche Mailand und Verein für Menschenrechte und Toleranz sponserten eine weitere Schule in Ghana. Den Scientologen ist die Umsetzung der Menschenrechte ein wichtiges Ziel. Somit wurde für weitere Kinder das Recht auf Bildung unterstützt.

Am 6. Januar 2010 präsentierten Annalisa Tissoni, Präsidentin der Scientology Kirche Milano, Fiorella Gaetano und Gaetano Cerchiara, Präsident und Direktor des "Verein für Menschenrechte und Toleranz Italien" ein besonderes Geschenk für das Dorf Twewaa - eine neue Schule. Dies ist die zweite Schule, die von den italienischen Scientologen gespondert wurd. Mit der Eröffnung dieser Schule gewannen die Kinder des Dorfes ein wichtiges Menschenrecht dazu, so wie es in Artikel 26 der "Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte" steht: Das Recht auf Bildung.

An der Eröffnungsfeier der Twewaa Schule waren auch verschiedene Redner anwesend, wie der Bürgermeister des Dorfes, Herr Nana Somua Hyampong II, das Abgeordneten-Mitglied Paul Adarkwa und Chef des Kwahu Südbezirks, Herr Samuel Asomani.
Frau Tissoni sagte in einem Interview: "Wir haben die Gemeinde in jedem Aspekt der Planung und dem Bau der Schule mit einbezogen, weil die Schule ihnen gehören soll." Sie involvierte auch lokale Unternehmen und Handwerker und kaufte alle Rohstoffe, die für den Bau notwendig waren, von lokalen Händlern. Ebenso das Schulmaterial, Kleidung und Schuhe für die Kinder und alle Klassenzimmermöbel wurden von lokalen Händlern angeliefert.

Das Projekt begann vor drei Jahren, als Erzieher in Accra, der Hauptstadt von Ghana, zusätzliche Mittel für den Bau einer Schule benötigten. Man lud Frau Tissoni und Frau Cerchiara nach Ghana ein. Als sie sahen, dass hier Hilfe benötigt wird, waren sie sofort bereit das Schulprojekt zu unterstützen. Die Scientology Kirche Mailand organisierte, gemeinsam mit dem Verein für Menschenrechte und Toleranz, erfolgreich Spendenaktionen. Nachdem der Bau der Untoma Oxford International Schule fertig war, fand die Eröffnung im August 2008 statt. Es wurden dort 300 Kinder neu eingeschrieben.

Nachdem das Projekt der Untoma Oxford Schule abgeschlossen war, besuchte Frau Tissoni und Frau Cerchiara umliegende Dörfer und wählte das Dorf Twewaa aus, dort das nächste Schulprojekt anzusetzen. Nachdem im Januar diesen Jahres die neue Schule in Twewaa eröffnet wurde, konzentriert sich Frau Tissoni schon auf ihr nächstes Projekt: einer Schule in einem nahe gelegenen Dorf in Ost-Ghana. Geplant ist die Eröffnung Ende des Jahres 2010.

"Wir haben dieses Projekt sehr gerne übernommen und durchgeführt, weil Bildung ein grundlegendes Menschenrecht ist. Es ist ein wesentlicher Bestandteil zur Schaffung einer besseren Welt", teilte Frau Tissoni mit. "Unsere Kirche setzt sich sehr stark für die Umsetzung der Menschenrechte ein. Scientology Stifter L. Ron Hubbard sagte einmal: ‚Die Menschenrechte müssen als Tatsache verwirklicht werden, nicht als idealistischer Traum'. Indem wir diese Schule bauen, schaffen wir für diese Kinder eine bessere Zukunft für sie und ihre Gemeinde."

Weitere Informationen:
Pressedienst der SK Bayern e.V., Beichstraße 12, 80802 München, Ansprechpartner: Uta Eilzer, TEL. 089-38607-145, FAX. 089-38607-109, www.skb-pressedienst.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Pressedienst der SKB e.V.
Uta Eilzer
Beichstr. 12
80802 München
+49-89-38607145
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER

Grundsätzlich geht es in der Scientology Religion um die spirituelle Erlösung des einzelnen Menschen. Ihr Ziel ist, dem Einzelnen zu helfen, sich und sein Leben von einer spirituellen Grundlage aus zu verstehen und ihn in die Lage zu ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Pressedienst der SKB e.V.
Beichstr. 12
80802 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG