VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Carl Duisberg Centren
Pressemitteilung

Schülersprachreisen 2015: Weltweit lernen wie im Flug

Urlaubsspaß und Sprachunterricht in kleinen Gruppen, Leben in einer Gastfamilie oder mit anderen Jugendlichen auf einem Campuswer - wer eine Sprachreise bucht, setzt auf Bildung mit Freizeit- und Erlebnischarakter.
(PM) Köln, 03.12.2014 - Ob in Großbritannien, Frankreich, Spanien, Australien, den USA oder Kanada: vor Ort stehen neben dem täglichen Sprachunterricht Sport und vielfältige Aktivitäten auf dem Programm. Erlebnisorientiertes Lernen wird in der Schülersprachreisen-Broschüre 2015 der Carl Duisberg Centren großgeschrieben. Sprachreisen mit speziellen Schwerpunkten wie Fußball, Reiten oder Natur-, Outdoor- oder Abenteuersprachcamps erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Selbständige Jugendliche ab 16 Jahren wählen beispielsweise ein Young Leaders Programm, ein Praktikum in den USA oder Abitur- und Uni-Vorbereitungskurse. In einem Summer Camp in den USA können sich Schüler an Elite-Universitäten wie dem MIT in Bosten, der PENN in Philadelphia oder der Columbia University in New York wie richtige Studenten fühlen. Wem ein Adventure Camp in England noch zu aufregend erscheint, der kombiniert seine Sprachreise mit dem Familienurlaub und schickt auch seine Eltern in entsprechende Sprachkurse.

Grenzenloses Sprachvergnügen

Endlich Ferien: Für viele Jugendliche sind die freien Wochen im Frühjahr, Sommer oder Herbst Startschuss für ein Abenteuer. „Wer mit uns reist, wird in international gemischte Gruppen vor Ort integriert“, sagt Marion Wesener, Programmverantwortliche bei den Carl Duisberg Centren. „In kleinen Lerngruppen steht die Sprache im Fokus. Beim anschließenden Filmprojekt, beim Surfen, Golfen, Tanzen, Schwimmen, Kanu fahren oder am abendlichen Lagerfeuer fällt das Sprechen in der anderen Sprache dann nicht mehr schwer“. Schüler haben zudem die Qual der Wahl: das typische Familienleben im Gastland kennenlernen oder einmal auf einem Campus oder im Internat leben.

Erfahrungen für Studium und Beruf sammeln

Wer schon gute Englischkenntnisse besitzt und sich auf ein späteres Studium vorbereiten möchte, wählt ein Young-Leaders-Programm. Das „Studentenleben“ in berühmten Colleges wie in Cambridge oder Oxford ist auf Zeit möglich. In internationalen Teams stehen praktische Übungen, Verhandlungsführung und spannende Vorträge auf dem Programm - das Campusleben ist inbegriffen. Neu im Carl-Duisberg-Angebot ist Dover mit einem UNESCO-Projekt, in dem auch Themen wie Klimawandel, Kinderarbeit oder AIDS behandelt werden. Die Vorbereitung auf die Englisch-Abiturprüfung kann erstmals mit einem Aufenthalt in der Unistadt Oxford kombiniert werden. Ein Berufspraktikum im Ausland ist ein weiterer Pluspunkt im Lebenslauf. „In den USA können Schüler beispielsweise in einer Rechtsanwaltskanzlei mitarbeiten, Marketingkampagnen mit entwickeln, einen Arzt bei seiner Arbeit begleiten oder einem Tierarzt assistieren“, sagt Wesener. Diese Angebote in Philadelphia reichen bis zur Pre-College Experience, bei denen Schüler Einblick in verschiedene Studienfächer an der Villanova Universität erhalten.

Ein Mix aus Sport, Abenteuer und Sprache

In Kanada lädt die Natur zum erlebnisorientierten Lernen ein: Anstatt Englisch stehen Überlebenstraining in der Wildnis, Erste Hilfe, Orienteering und andere sportliche Herausforderungen wie Mountainbiking, Kayakfahren oder Klettern auf dem Stundenplan. In Irland und England sind Fußball-, Reit- oder Sportcamps mit Profitrainern sehr beliebt und im Liddington Adventure Center können sich 9- bis 17jährige austoben.

Sprachreisen sind der erste Schritt, Freundschaften über Grenzen hinweg mit Menschen aus aller Welt zu schließen. „Die Programme eignen sich auch für sehr junge Schüler ab acht Jahren“, sagt der Veranstalter. Sprachreisen seien heute individueller denn je. „Das einzig Schlimme war, dass ich abreisen musste, und dass ich nach dem Camp besser Englisch als Deutsch sprechen konnte“, stellt Julius (13) nach drei Wochen im kanadischen Whistler fest. Weitere Informationen und die Broschüre gibt es auf www.carl-duisberg-sprachreisen.de/schueler oder bei den Carl Duisberg Centren (Tel.: 0221/1626-289, Fax: -225, E-Mail: sprachreisen@cdc.de).
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Carl Duisberg Centren
Frau Anja Thiede
Hansaring 49-51
50670 Köln
+49-221-1626261
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Carl Duisberg Centren
Frau Anja Thiede
Hansaring 49-51
50670 Köln
+49-221-1626 261
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CARL DUISBERG CENTREN

50 Jahre Bildung ohne Grenzen - Information zu den Carl Duisberg Centren: Die Carl Duisberg Centren sind ein führendes gemeinnütziges Dienstleistungsunternehmen auf dem Gebiet der internationalen Bildung und Qualifizierung. Mehreren ...
PRESSEFACH
Carl Duisberg Centren
Hansaring 49-51
50670 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG