VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Feiler Berbmann
Pressemitteilung

Schöne Zähne in einer Klinik in Budapest

(PM) Budapest, 23.09.2013 - Wer schon einmal gezwungen war, Zahnersatz in Anspruch zu nehmen, der weiß, wie teuer einem eine Behandlung und die notwendigen Labor- und Materialkosten zu stehen kommen können. Schneller als gedacht ist der Betrag dreistellig. Besonders dann, wenn Implantate und mehrere aufwändige Kronen und Brücken notwendig sind, sind die anfallenden Kosten für einen großen Teil der Patienten nicht mehr tragbar. Glücklich ist derjenige, der bereits in jungen Jahren eine zusätzliche Zahnersatzversicherung abgeschlossen hat. Aber auch die Versicherungsbeiträge für eine derartige Versicherung sind nicht günstig. In vielen Fällen sind die Versicherungen gar nicht oder nur bedingt lohnenswert, da nicht pauschal alle Arten von Behandlung übernommen bzw. nur ein Teil der Kosten erstattet werden. In vielen Fällen ein Ärgernis für den Versicherungsnehmer.

Es gilt als wahrscheinlich, dass die Kosten für hochwertigen Zahnersatz auch künftig in den westlichen europäischen Ländern steigen werden. Diese Entwicklung haben die osteuropäischen Staaten aufmerksam verfolgt und ein ganz neues einzigartiges Behandlungsangebot geschaffen. Der medizinische Standard in Ländern wie Ungarn ist auf dem führend und steht den Möglichkeiten und den Erfahrungswerten in Deutschland und anderen Ländern in nichts nach. Die Ärzte sind zum Teil aus Deutschland, oder sprechen aber in jedem Fall Deutsch. Dies gilt zumindest für die renommierte Zahnklinik in Budapest. Hier werden den Patienten faire und vor allem – das ist zunächst das Wichtigste – bezahlbare Preise geboten. Die Klinik verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung und bietet ihren Patienten die neusten und modernsten Behandlungsmethoden in puncto Dentaltechnik und Zahnmedizin. Das deutsch-sprechende medizinische Personal berät sogar kostenlos. Eine Garantie für den Zahnersatz in Ungarn gibt den Patienten Gewissheit über die hochwertige versprochene Qualität der Behandlung und des Zahnersatzes selbst.

Der Endpreis für eine hochwertige Porzellanzahnkrone liegt in Deutschland im Durchschnitt weit über 600 Euro. Das gleiche Angebot gibt es in Ungarn schon für 275 Euro – Eine Ersparnis von über 50%. Ein Implantat, das in Deutschland die 2000-Euro-Grenze locker überschreiten kann, bieten die Zahnärzte in Ungarn schon für 710 Euro.

Wer sich für den Zahnersatz in Ungarn entscheidet, der kann das einzigartige All-inclusive Angebot der Klinik in Anspruch nehmen. Das direkt an die Klinik angeschlossene Hotel bietet den Patienten eine kostenlos zur Verfügung stehende Unterkunft, in der sie rundum betreut werden. Auch eine Begleitperson kann hier auf Wunsch mit untergebracht werden. Die Anreise nach Ungarn ist unkompliziert. Reisen die Patienten per Zug oder Flug an, organisiert die Klinik den Transfer. Auch ein Teil der Reisekosten wird den Patienten erstattet. Die genauen Konditionen der Behandlungen, der Hotelunterbringung und auch die Staffelungen der Kostenerstattungen für eine Reise finden Interessierte auf www.zahnersatz-ungarn.eu .
PRESSEKONTAKT
Fedász Fogászati KFT
Herr Ferenc Fedasz

E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER FEDÁSZ FOGÁSZATI KFT

Die Fedasz Dental Clinic in Budapest kümmert sich um alle Belange ihrer Kunden, vom Flug über den Hotelaufenthalt bis zum perfekten Zahnersatz und kann dabei bislang auf 18 Jahre Erfahrung zurückblicken. Die Klinik beschäftigt derzeit 4 Zahnärzte, 6 Zahntechniker und über 12 Assistenten bis hin zum Chauffeur.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Firmenname (inklusive Rechtsform)*
Online Medien & Werbung GbR ist eine SEO Agentur. Wir haben uns auf die Onpage Suchmaschinenoptimierung von Shopsystemen spezialisiert. Online Medien & Werbung GbR ist eine SEO Agentur. Wir haben uns auf die Onpage Suchmaschinenoptimierung von Shopsystemen spezialisiert. zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Feiler Berbmann
Ludwig-Thoma-Straße 348
82299 Türkenfeld
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG