VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
FABIS Bertram Strätz
Pressemitteilung

Schnittstellen zur Provisionsabrechnungssoftware

Das FABIS Provisionsabrechnungssystem verfügt über eine Standardschnittstelle. Über diese definierbare Schnittstelle ist das Potential vorhandener Daten aus Vorsystemen zu nutzen.
(PM) Bamberg, 08.08.2016 - Die Vorsysteme können etwa CRM-Systeme, Bestandssysteme, Warenwirtschaftssysteme, Shopsysteme sein. Werden die Mindestangaben über die Schnittstelle geliefert, ist die Abrechnung leistungsorientierter Vergütung auch über Hierarchien möglich.

Die Importschnittstelle von FABIS erlaubt nicht nur Umsätze, sondern auch Produktdefinitionen, Geschäftsfälle, Vertragsinformationen und Konditionen wie Zahlungsbedingungen aus beliebigen Vorsystemen und Vertriebskanälen für die Provisionsabrechnung heranzuziehen. Provision auf Umsatz sowie auf Deckungsbeitrag ist automatisiert zu berechnen.

Die Besonderheit ist, dass FABIS Schnittstellen nicht programmiert, sondern definiert. Individuelle Schnittstellen sind schneller realisiert. Bei Änderungen an den Schnittstellen sparen sich Anwender langwierige Auslieferungsprozesse.

Das Provisionssystem kann Daten aus historisch gewachsenen, vorgelagerten Bestands- oder Verwaltungssystemen nutzen. Die Java-Lösung integriert sich in bestehende IT-Landschaften, unabhängig von Datenbanken und Betriebssystemen.

Datenimport spart Zeit bei der Eingabe der Daten und verringert Fehleingaben. Import- und Exportfunktionen machen teilautomatisierte oder komplett automatisierte Provisionsberechnungen möglich.

Automatisierte Provisionsprozesse reduzieren manuelle Tätigkeiten wie etwa Abgleich mit Excel-Listen. Automatisierung von Prozessen der Provisionsabrechnung bedeutet Kosten zu reduzieren und Fehler bei der Eingabe oder Freigabe zu vermeiden: Die Provisionsabrechnung entlohnt wie eine Gehaltsabrechnung fehlerfrei und nachvollziehbar die Leistung des Vertriebsmitarbeiters in jedem Abrechnungslauf.

Durch die Anbindung beliebiger Vorsysteme fasst die Abrechnung in einem zentralen Provisionssystem alle Umsätze zusammen. Generierte Umsätze aus Shops, unterschiedlichen Vertriebskanälen oder unterschiedlicher Verkaufsteams können in einem System abgerechnet werden. Unternehmen verringern den Aufwand in der IT-Abteilung bei Pflege und Wartung der Systeme.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
FABIS Bertram Strätz
Frau Nicola Strätz
Ottostr. 15
96047 Bamberg
+49-951-98046200
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FABIS PROVISIONSABRECHNUNGSSYSTEM

Das multichannel-fähige Abrechnungssystem rechnet variable Vergütung, Zielvereinbarungen, Erfolgsprämien, Incentivs, Bonifikationen revisionssicher und flexibel ab. Die nachvollziehbare, transparente Abrechnung motiviert Mitarbeiter ...
ZUM AUTOR
ÜBER FABIS VERTRIEBSSYSTEM STEUERT ZENTRAL KUNDENGEWINNUNG UND SERVICE

Mit FABIS aktivieren Vertriebe Vertriebspower in allen Abteilungen. Sie durchdringen ihren Zielmarkt über alle Vertriebskanäle und auf allen Kommunikationswegen. Sie sammeln Wissen über Kundenwünsche und decken ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
FABIS Bertram Strätz
Ottostr. 15
96047 Bamberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG