VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Hamburger Automatenverlag (GbR)
Pressemitteilung

Schmökern statt Schmauchen. In Hamburg gibt es jetzt Asphaltliteratur aus dem Automaten

Der Hamburger Automatenverlag startet mit einem literarischen Frühjahrsprogramm aus dem Schacht. Die ersten Bücherautomaten sind im Univiertel und in der Schanze aufgestellt.
(PM) Hamburg, 07.05.2010 - Lektüre im Gehen, kurze Texte für unterwegs – wir haben die Idee nicht erfunden, aber wir geben ihr einen neuen Auftritt. Reclam hat in den zwanziger Jahren seine Heftchen millionenfach an eigenen Automaten verkauft. Wir gehen den umgekehrten Weg, kaufen alte mechanische 10-Schacht-Zigarettenautomaten und passen das Buchformat an: Bücher in Schachteln und aus dem Schacht.
Vier Euro rein, fest an der Metallschublade ziehen, Schachtel aufmachen und genießen, denken, lesen, unterhalten, verschenken, entdecken, auf den Geschmack kommen. Die Verbindung von Rauchen und Lesen hat eine lange Tradition, an die wir mit den Büchern im Automatenverlag auf neue Weise anschließen.

Automaten stehen da, wo Leute stehen und warten, wo sie unterwegs vorbei kommen, wo die Zeit gerade lang wird, wo der Urlaubstag am schönsten ist oder die Kauflust am größten. Man lässt sich überreden zu etwas, was einem sonst vielleicht fern läge.
Wir bieten in Hamburg Literatur in fremden Kontexten an, an unerwarteten Orten und rund um die Uhr. Wir wollen Menschen erreichen, für die der Weg in die Buchhandlung nicht selbstverständlich ist, die nachts dringend Lektüre brauchen oder ein Geschenk oder eine lange Busfahrt vor sich haben. Kunst soll auf die Straße und an die frische Luft, raus aus ihren herkömmlichen Präsentationsformen.

Das Programm bietet neue Texte hauptsächlich Hamburger AutorInnen: grafische Romane und eine Rportage von Ulli Lust, ein Kurzkrimi, Lyrik, ein Stadtführer für erwachsene, berufstätige Frauen, ein Fotobuch, ein Kochbuch für Kinder, klassische Prosa übers Rauchen von Italo Svevo – den Programmüberblick und mehr Informationen über die AutorInnen finden Sie auf www.automatenverlag.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Hamburger Automatenverlag (GbR)
Frau Bettina von Bülow
Osterstraße 21
20259 Hamburg
+49-40-63675640
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HAMBURGER AUTOMATENVERLAG

Gegründet wurde der Verlag 2009 von Bettina von Bülow und Martin John. Die kleinformatigen Titel werden in Schachteln über alte Zigarettenautomaten vertrieben. Das Programm umfasst zehn Titel, literarische und grafische Romane, daneben Gebrauchsliteratur und in jedem Programm ein Kinderbuch.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Hamburger Automatenverlag (GbR)
Osterstraße 21
20259 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG