VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unister GmbH
Pressemitteilung

Schluss mit Gesundheitsirrtümern

Verbreitete Theorien auf dem Prüfstand
(PM) Leipzig, 24.08.2010 - In kaum einem Bereich sind so viele Irrtümer und Halbwahrheiten verbreitet wie in der Medizin. Wahrscheinlich hat jeder schon einmal gehört, dass Kaugummi den Magen verklebt, dass Haare schneller wachsen, je öfter sie geschnitten werden, oder dass Lesen bei schummrigem Licht die Augen verdirbt. Doch keine dieser vermeintlichen Weisheiten ist wahr. Das Versicherungsportal www.private-krankenversicherung.de räumt in einer Serie mit solchen Irrtümern auf. In Teil sechs geht es um die Gehirnleistung des Menschen, helle Flecke auf den Fingernägeln und um das Lieblingsgetränk der Deutschen.

Was Prävention und Gesundheitsförderung (www.private-krankenversicherung.de/pkv-ratgeber/gesundheitsfoerderung/) betrifft, halten sich so manche Irrtümer hartnäckig in den Köpfen der Menschen. Nach dem Motto „Was Oma wusste, kann so falsch nicht sein“ werden die bewährten Weisheiten von Generation zu Generation weitergegeben. Bei näherer Betrachtung sind viele Ansichten aber nichts als unterhaltsame Märchen, die im schlimmsten Fall sogar krank machen können.

Wer zum Beispiel denkt, dass nur zehn Prozent unseres Gehirns tatsächlich arbeiten, liegt vollkommen falsch. Wie Wissenschaftler herausfanden, gibt es im Gegenteil keinen Bereich im menschlichen Gehirn, der nicht aktiv ist. Je öfter das Gehirn durch neue Aufgaben beansprucht wird, desto größer sind letztlich die geistigen Fähigkeiten.

Dass weiße Flecke auf den Nägeln einen Kalziummangel anzeigen, entbehrt ebenfalls jeglicher Grundlage. Sie deuten vielmehr auf kleine Verletzungen des Nagels oder des Nagelbettes in der Wachstumsphase hin.

Eine gute Nachricht gibt es für Kaffeeliebhaber: Das schwarze Getränk entzieht dem Körper kein Wasser. Wahr ist lediglich, dass der Koffeingenuss verstärkten Harndrang verursacht, der aber vom Körper ausgeglichen wird.

Weitere Informationen:
news.private-krankenversicherung.de/gesundheit/serie-gesundheitsirrtuemer-teil-6/335937.html
PRESSEKONTAKT
Unister GmbH
Frau Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
+49-341-49288-3843
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PRIVATE-KRANKENVERSICHERUNG.DE

Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Versicherungsbereich wie www.private-krankenversicherung.de und www.versicherungen.de. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Unister GmbH
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG