VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Dr. Gestmann & Partner - die Aufmerksamkeitsagentur
Pressemitteilung

Schlupflider: Vom Schönheits-Chirurgen entfernen lassen

Wer unter Schlupflidern leidet, jedoch jünger und aktiver aussehen möchte, sollte sich an Plastische Chirurgen wie die Düsseldorfer Ärztin Dr. med. Lara Faix-Schade wenden. Die Ästhetik des Aussehens und des Auges lässt sich ambulant erreichen.
(PM) Bonn, 17.03.2011 - Menschen mit Schlupflidern sehen älter und auch traurig aus. Schlupflider können zudem das Gesichtsfeld einschränken und bewirken, dass die Oberlider als schwer empfunden werden. Kein Wunder also, dass die meisten Menschen ihre Schlupflider wieder los werden wollen. Die gute Nachricht: Das geht! Ohne viel Aufwand. „Mithilfe eines einfachen ambulanten Eingriffs lassen sich Schlupflider zuverlässig korrigieren“, berichtet Dr. med. Lara Faix-Schade. Laut der erfahrenen Plastischen Chirurgin werden bei zur Lidstraffung der Hautüberschuss und das darunter liegende Muskelgewebe operativ entfernt, die Hautränder mit nahezu unsichtbaren Nähten aneinandergefügt und die Lidhaut geglättet. „Hat der Patient zudem Fettsäckchen unter dem Auge, können diese während der Behandlung ebenfalls entfernt werden“, so die Leiterin einer Düsseldorfer Privatklinik.

Wieder jung aussehen

Dr. med. Faix-Schade betont, dass die Korrektur nur den Hautbereich betrifft, Augapfel und Sehorgan also intakt bleiben. „Die Lidkorrektur, die auch als Blepharoplastik bezeichnet wird, wird bei Lokalbetäubung und geschlossenen Augenlidern durchgeführt“, berichtet die international renommierte Ärztin. Der Heilungsprozess verläuft meist schnell. Schon nach wenigen Tagen können die Fäden gezogen werden. „Die Augenlidhaut ist sehr fein und heilt daher gut ab“, erklärt die Plastische Chirurgin. Gemäß ihren Erfahrungen bewirkt die Behandlung, dass sich die Patientin bzw. der Patient 10 bis 15 Jahre über wieder strahlende Augen freuen kann. Wie lange die Oberlidstraffung anhält, hängt von der Beschaffenheit der Haut und ihrer Pflege ab. Dr. med. Faix-Schade betont, dass Patienten selbst in höherem Alter eine Oberlidstraffung durchführen lassen können, sofern ihr Allgemeinzustand gut ist. Besonders erfreulich: Bescheinigt ein Augenarzt die medizinische Notwendigkeit der Behandlung bzw. belegt eine Gesichtsfeldbestimmung diese, übernimmt die Krankenkasse die Kosten.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Dr. Gestmann & Partner - die Aufmerksamkeitsagentur
Herr Dr. Michael Gestmann
Colmantstr. 39
53115 Bonn
+49-228-96699854
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DR. MED. LARA FAIX-SCHADE

Dr. med. Lara Faix-Schade ist Fachärztin für Chirurgie und Plastische Chirurgie. Bevor sie in Düsseldorf ihre eigene Privatklinik für plastisch- ästhetische Behandlungen eröffnete, hatte die erfahrene Chirurgin in New ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Dr. Gestmann & Partner - die Aufmerksamkeitsagentur
Colmantstr. 39
53115 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG