VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Internetwacht
Pressemitteilung

Schlecht vernetzt im Internet

Der erste Internetwacht-Ratgeber zum Thema Datenhaltung im Internet ist im Handel.
(PM) Duisburg, 15.08.2011 - Das Buch „Schlecht vernetzt im Internet?“ aus der neuen Reihe Internetwacht-Ratgeber: Rufschädigung und Datenhaltung im Internet ist jetzt im Handel erhältlich. Thematisch handelt der Ratgeber von der Datenhaltung im Internet für Privatpersonen, Unternehmen und Angehörige bestimmter Berufsgruppen. Es wird auf Soziale Netzwerke, auf Verhaltensregeln, aber auch auf die Bewertung von Beiträgen im Internet durch Dritte, etwa künftige Arbeitgeber, aber auch Nachbarn und Kollegen oder Vorgesetzte, eingegangen.

Der Ratgeber hilft, eine eigene sogenannte Suchmaschinenvita, einen Lebenslauf im Internet, zu erstellen und auszuwerten. Der Ratgeber soll dem Leser Klarheit verschaffen. Was steht über mich im Internet? Und wie wirkt es sich aus? Welche Karrierechancen habe ich mit welchen Beiträgen über mich im Internet? Wie kann ich Beiträge erzeugen?

Aber auch Strategien zur Bekämpfung der negativen Einträge werden vorgestellt, die von der Analyse über die Beweissicherung bis hin zur Kontaktaufnahme reichen. Zudem finden sich Tipps zur Verdrängung negativer Beiträge auf hintere Suchmaschinenergebnislisten.

Zur Produktbewertung sind mehrere Fallstricke beschrieben. Denn nicht nur schlecht bewertete Unternehmen oder Dienstleister sind beispielsweise bedroht, etwa durch Kundenverlust, auch die Bewerter selbst riskieren, oftmals zu viel über sich zu verbreiten und Dritten ungewollt wichtige Hinweise zur Gesundheit, zur Finanzsituation oder zum Familienstand in die Hand zu geben.

Rufmord im Internet ist ebenfalls ein zentraler Punkt des Buches. Welche Plattformen werden gentutzt, um Rufmord im Internet zu verbreiten? Wie schaffen es die Betreiber solcher Plattformen, nicht benannt zu werden?

Der Autor Joachim Weifels ist Betreiber des Reputationsdienstes Internetwacht Monitoring und hat einige seiner Erfahrungen aus den bearbeiteten Fällen zusammengetragen.

Joachim Weifels, geboren 1968 in Duisburg, ist gelernter Industrie- wie auch Personalfachkaufmann. Er ist, selbstverständlich zum Stand der Buchveröffentlichung, seit mehr als zwanzig Jahren in Personalabteilungen verschiedener Unternehmen tätig. Seit mehr als zehn Jahren befasst er sich mit Suchmaschinen und deren Ergebnislisten (SERP) wie auch entsprechendem Marketing, etwa mit AdWords, und der Suchmaschinenoptimierung, dem Bekanntmachen von Websites in den sogenannten natürlichen Suchmaschinenergebnislisten.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Internetwacht
Herr Joachim Weifels
Bismarckstr. 64
47057 Duisburg
+49-203-3460127
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER INTERNETWACHT MONITORING

Internetwacht Monitoring bietet Dienstleistungen zum Risikomanagment im Internet, zum Monitoring, zur Datenhaltung und zum Marketing im Internet.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Internetwacht
Bismarckstr. 64
47057 Duisburg
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG