VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ifsm – Institut für Sales- und Managementberatung
Pressemitteilung

Sales Coach-Ausbildung: Sonderpreis für Kurzentschlossene

In der Mitte März beginnenden Sales Coach-Ausbildung von ifsm lernen die Teilnehmer Verkäufer und ihre Führungskräfte zu coachen.
(PM) Darnstadt, 27.02.2015 - „Das ist unrealistisch“ – das denken Verkäufer oft spontan, wenn sie neue Zielvorgaben erhalten. Zum Beispiel: „Ihr müsst fünf Neukunden pro Monat akquirieren.“ Oder: „... acht Prozent mehr Umsatz erzielen.“ Dann ist es die Aufgabe ihrer Vorgesetzten, mit ihren Mitarbeitern Wege zu erarbeiten, wie sie diese Ziele erreichen können und sie hierbei zu unterstützen.

Wie dies geht, das lernen Interessierte in einer Sales Coach-Ausbildung, die das Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm), Urbar, am 11. März 2015 startet. Die berufsbegleitende Weiterbildung erstreckt sich über ein Jahr und wird von ifsm im achten Jahr angeboten. Sie wendet sich an Führungskräfte im Verkauf und Vertrieb, die regelmäßig vor der Herausforderung stehen, Verkäufer(-kollegen) bei ihrer Arbeit zu coachen – unabhängig davon, ob es sich bei ihnen um Vertriebs- oder Verkaufsleiter, Team- oder Niederlassungsleiter, Geschäftsinhaber oder Handelsvertreter handelt. Auch Trainer und Berater, die als Sales Coach arbeiten möchten, sind angesprochen.

In der Sales Coach-Ausbildung wird den Teilnehmern das nötige Know-how und Können vermittelt, um Verkäufer beim Planen und Durchführen von Vertriebsmaßnahmen zu unterstützen und deren verkäuferische Kompetenz Schritt für Schritt zu steigern. Sie werden zudem dafür qualifiziert, „Salesteams zu bilden und diese zu Hochleistungsteams zu entwickeln“, erklären die beiden ifsm-Geschäftsführer Klaus Kissel und Uwe Reusche.

Die Ausbildung besteht aus fünf Modulen. Diese dauern jeweils vier Tage und haben unterschiedliche Themenschwerpunkte. Auf die vier ersten Ausbildungsmodule folgt jeweils eine Transferphase. In ihr sollen die Teilnehmer das Gelernte in die Praxis übertragen. Hierfür entwickeln sie in den Modulen Maßnahmenpläne. Das Ziel hierbei: Jeder Teilnehmer soll ein Sales Coaching-Konzept entwickeln, das er unmittelbar in der Praxis anwenden kann. Hierüber erstellen sie Projektberichte. Diese dienen als Grundlage für die Zertifizierung als „Sales Coach (ifsm)“.

In der am 11. März 2015 beginnenden Sales Coach-Ausbildung sind aktuell noch zwei Plätze frei. Personen, die sich kurzfristig für die Ausbildung anmelden, zahlen statt der üblichen Teilnahmegebühr von 6.400 Euro nur 4.800 Euro (+ MwSt.). Der Ausbildungsort ist das Klostergut Besselich in Urbar bei Koblenz. Nähere Infos über die Sales Coach-Ausbildung erhalten interessierte Personen und Organisationen beim ifsm Institut für Sales- und Managementberatung (Tel.: 0261/962 3641; info@ifsm-online.com). Sie können sich diese zudem von der ifsm-Webseite (www.ifsm-online.com ) herunter laden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ifsm – Institut für Sales- und Managementberatung
Herr Klaus Kissel
Klosterfeld 4
56182 Urbar
+49-261-9623641
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER INSTITUT FÜR SALESMANAGEMENT

Das Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm), Urbar (bei Koblenz), unterstützt Unternehmen dabei, eine Vision zu entwickeln, wie sie nachhaltige (Vertriebs-)Erfolge erzielen können. Es hilft ihnen zudem, ihre Strukturen und ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Die PRofilBerater GmbH
Die ProfilBerater GmbH, Darmstadt, ist ein Marketing- und PR-Büro, das sich auf die Zielgruppe „Anbieter immaterieller Dienstleistungen“ spezialisiert hat. Es unterstützt vorwiegend Bildungs- und Beratungsunternehmen ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
ifsm – Institut für Sales- und Managementberatung
Klosterfeld 4
56182 Urbar
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG