VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
State of South Carolina Europe Office
Pressemitteilung

SEW-Eurodrive auf Expansionskurs in South Carolina

(PM) Columbia, South Carolina, 06.06.2012 - SEW-Eurodrive Inc., die US-amerikanische Tochtergesellschaft des deutschen Herstellers für Antriebstechnik, gab heute die Erweiterung des Betriebs im Landkreis Spartanburg (South Carolina) bekannt. Die Investition in Höhe von zwanzig Millionen US-Dollar soll voraussichtlich vierzig neue Arbeitsplätze schaffen.

„Wir freuen uns darüber, unsere Expansionspläne für unseren Betrieb in South Carolina vorantreiben zu können“, so Randall Digby, stellvertretender Finanzleiter von SEW-Eurodrive Inc.: „Der Landkreis Spartanburg hat uns schon lange ein positives wirtschaftliches Umfeld, sowie eine talentierte Belegschaft geboten. Wir freuen uns darauf, hier kontinuierlich wachsen zu können. Gleichzeitig schätzen wir die Unterstützung, die wir von Duke Power, sowie auf bundesstaatlicher und regionaler Ebene bekommen haben“.

SEW-Eurodrive wird seine Produktionsstätte in Lyman, South Carolina erweitern. Dazu wird das Unternehmen dem Werk eine neue Fertigungslinie zur Produktion von Industriegetrieben hinzufügen, die für schwere Hebevorgänge genutzt werden. Die ursprünglich im Jahr 1983 eröffnete Produktionsstätte in Lyman wurde seitdem erweitert.

„Wenn Hersteller wie SEW-Eurodrive sich dafür entscheiden, ihre Geschäftstätigkeiten in South Carolina auszuweiten, wissen wir, dass wir bei unseren Bemühungen um wirtschaftliche Entwicklung auf dem richtigen Weg sind“, so South Carolinas Gouverneurin Nikki Haley. „Wir feiern die Entscheidung des Unternehmens, zwanzig Millionen Dollar in den Landkreis Spartanburg zu investieren und vierzig neue, gut bezahlte Arbeitsplätze zu schaffen“.

Seit Januar verzeichnete der Bundesstaat South Carolina im Bereich der verarbeitenden Industrie Investitionen in Höhe von mehr als zwei Milliarden Dollar und die Schaffung von über 3000 neuen Arbeitsplätzen.

„SEW-Eurodrive ist seit fast drei Jahrzehnten Teil von South Carolinas Geschäftswelt und die heutige Bekanntgabe ist ein weiterer Indikator für das Engagement des Unternehmens in unserem Bundesstaat“, so Wirtschaftsminister Bobby Hitt: „Die verarbeitende Industrie ist auch weiterhin ein wichtiger Pfeiler für die Wirtschaft unseres Bundesstaats. Die Entscheidung von SEW-Eurodrive, die Geschäftsaktivitäten hier auszubauen beweist, dass das unternehmensfreundliche Umfeld in unserem Bundesstaat eine starke Grundlage für Wachstum bietet“.
PRESSEKONTAKT
State of South Carolina Europe Office
Frau Christiane Sembritzki
Briennerstr. 14
80333 München
+89-2919170
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DAS WIRTSCHAFTSMINISTERIUM SOUTH CAROLINA

Das Wirtschaftsministerium von South Carolina arbeitet innerhalb des gesamten Bundesstaats eng mit Fachkräften für Wirtschaftsförderung zusammen, um neue Arbeitsplätze und Investitionen zu schaffen und das Wachstum von bereits ...
PRESSEFACH
State of South Carolina Europe Office
Briennerstr. 14
80333 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG