VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Financial Solutions
Pressemitteilung

SEPA-Umstellung mit eb.VOKUS

Financial Solutions unterstützt Bankprozesse bei einheitlichem Euro-Zahlungsverkehr
(PM) Bremen, 06.09.2013 - Ab dem 1. Februar 2014 vereinheitlicht das neue Single Europe Payment Area (SEPA) Zahlverfahren den bargeldlosen Euro-Zahlungsverkehr. Nationale Überweisungen und Lastschriften gehören dann der Vergangenheit an. Europaweit wird das neue, anerkannte XML-basierte Datenformat eingeführt. Jedoch sind noch nicht alle Banken „SEPA-ready“. Die neuen Vorgehensweisen und Formate stellen Kreditinstitute vor große Herausforderungen. Mit dem Oktober-Release des Kundeninformationssystems eb.VOKUS unterstützt die Financial Solutions GmbH aus Bremen sämtliche Änderungen rund um SEPA – von der SEPA-Vorbereitung und der Verwaltung von SEPA-Lastschriftmandaten über die Abbildung nach ISO-Standard 20022 bis hin zur Integration von IBAN und BIC. „Für Banken und Kreditinstitute ist die SEPA-Umstellung derzeit eines der zentralen Themen“, erklärt Florian Stamer, Director Financial Solutions. „Finale Deadline für die Umstellung ist der 1. Februar 2014. Allerdings sollten sich Banken und Kreditinstitute schon jetzt intensiv mit den SEPA-Neuerungen auseinandersetzen. Mit dem neuen Release von eb.VOKUS im Oktober können sich Banken und Kreditinstitute rechtzeitig vorbereiten.“

Zur SEPA-Vorbereitung bietet das Update der Financial Solutions sowohl Übersichten zur Identifizierung von gültigen Bankleitzahlen als auch von institutsfremden Konten. Bei der Verwaltung von SEPA-Lastschriftmandanten unterstützt eb.VOKUS die Erstellung und Darstellung von Einzel- und Sammelmandaten, die Massenanlage von Mandaten je Auftragskonto und die Generierung einer eindeutigen Mandatsreferenz. Wesentliche Funktionen des Releases sind die Erzeugung von SEPA-XML- und Auftragsbelastungsbuchungsdateien nach ISO-Standard 20022 und von DTA-Dateien für nicht verordnungsrelevante Umsätze für interne Buchungen (NVORUMS). Zudem ermöglicht das Kundeninformationssystem fortan die Integration von IBAN und BIC in eb.VOKUS-Vorgänge wie Cash, DTA, ELKO Host, ELKO srz, Produkte oder Rechnungen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Financial Solutions
Herr Daniel Engelhardt
Langestraße 112
27749 Delmenhorst
+49-4221-9345617
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FINANCIAL SOLUTIONS

Die Financial Solutions GmbH aus Bremen ist ein deutschlandweit operierender IT-Dienstleister für Finanzinstitute mit langjährigen Erfahrungen im Bereich von Genossenschaftsbanken, Sparkassen und Privatbanken. Mit ihren Lösungen ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Von Anfang an beauftragen Kunden die Borgmeier Media Gruppe hauptsächlich mit Medienkommunikation. In dieser Disziplin gehört die Agentur nach Ermittlungen des Fachdienstes PR Journal zu den führenden Anbietern im ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Financial Solutions
Langestraße 112
27749 Delmenhorst
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG