VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
K2-Consult GmbH
Pressemitteilung

SEPA-Mandatsverwaltung: Die Antwort heißt Microsoft Dynamics AX

SEPA, kurz für Single European Payments Area, wird ab dem 01.02.2014 das verpflichtend zu nutzende System für den nationalen sowie europäischen Zahlungsverkehr sein. Die damit einhergehenden Neuregelungen greifen tief in die Mandatsverwaltung ein.
(PM) Offenbach a.M., 27.09.2013 - Unternehmen müssen bis zum Stichtag die nach der SEPA-Verordnung erforderlichen technischen Umstellungen vornehmen. Dazu gehören unter anderem die Verwendung der IBAN (International Bank Account Number) und des ISO 20022 XML Formats bei elektronischer Einlieferung.

Ein SEPA-Lastschriftmandat umfasst sowohl die Zustimmung des Zahlers zum Einzug der Zahlung per SEPA-Lastschrift an den Zahlungsempfänger als auch den Auftrag an den eigenen Zahlungsdienstleister zur Einlösung der Zahlung. Jedes Mandat ist mit einer eindeutigen Mandatsreferenznummer zu kennzeichnen, die eine Rückverfolgung des Mandats zu jedem Zeitpunkt ermöglichen muss. Damit dies auch für den Zahlenden möglich ist, benötigen Unternehmen eine Gläubiger-Identifikationsnummer, die auf dem Kontoauszug zu sehen ist.

Bevor eine Lastschrift jedoch überhaupt eingelöst werden kann, muss der Zahler per Vorankündigung (Pre-Notification) über Zeitpunkt und Höhe der Belastung seines Kontos informiert werden.

All diese Schritte bedeuten für den Gläubiger zunächst einen erhöhten Aufwand. Er muss über eine Software verfügen, die die Optionen bietet, Lastschriften nach dem neuen Verfahren einzuziehen.

Microsoft Dynamics AX ist eine solche Software.

Microsoft Dynamics AX ist ein ERP-System, das weltweit erfolgreich von vielen Unternehmen eingesetzt wird. Produktion, Handel und Logistik, Projekt- oder Servicedienstleistungen und integrierte Finanzbuchhaltung sind nur einige der Möglichkeiten, die damit zur Verfügung stehen. Microsoft Dynamics AX nutzt eine vertraute, hochwertige Technologieplattform. Dazu zählen u.a. MS SQL-Server als Datenbank, Windows als Betriebssystem, Exchange Server für Outlook, AIF für Schnittstellenentwicklung usw. Alle Komponenten zielen darauf ab, im Zusammenspiel mit anderen Systemen zu funktionieren und den Datenfluss problemlos und automatisiert durchzuführen. Integration in Word, Excel, Outlook und weitere Alltags-Tools kennen Generationen von Anwendern.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
K2-Consult GmbH
Frau Andrea Schoen
Kaiserleistr. 43
63067 Offenbach am Main
+49-69-256274-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER K2-CONSULT GMBH

K2-Consult bietet seit mehr als 10 Jahren die Einführung der ERP-Systeme Microsoft Dynamics AX und SAP-ERP an. Dabei setzen wir unser Knowhow bei der Analyse der Geschäftsprozesse, Konzeptionierung, Programmierung und Customizing, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
K2-Consult GmbH
Kaiserleistr. 43
63067 Offenbach am Main
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG