VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Firmenname (inklusive Rechtsform)*
Pressemitteilung

SEO Texte - Ihr Schlüssel zum Erfolg

SEO Texte - Die halbe Miete bei der Suchmaschinenoptimierung
(PM) Havelberg, 17.01.2010 - Suchmaschinenoptimierung ist im Wandel. Kam es bis vor wenigen Jahren noch in Google darauf an, das man möglichst viele Backlinks auf sich zeigten, sieht dies heute schon ein wenig anders aus. Durch ein Überangebot an Webseiten, spielt der Inhalt der Webseite eine wesentliche Rolle. Klammern wir also den Programmiercode und die Backlinks aus, was bleibt von der Webseite übrig? In den meisten Fällen nicht viel, und der durchschnittliche Internet Shopbetreiber wundert sich, das er nicht in Google gefunden wird. Produktbeschreibung bestehen in der Regel meistens nur aus den Herstellerangaben und einem Foto, Kategoriebeschreibungen bleiben leer und Informationen über Produktgruppen werden erst gar nicht gemacht.

Der Irrtum das Google allein nach den Metaangaben geht hält nicht nach wie vor hartnäckig. Die Metaangaben nutzen die Suchmaschinen aber nur vergleichend mit dem Inhalt. Google ist mittlerweile in der Lage zu assizoieren. Es erkennt in den Metaangaben die Schlüsselworter und vergleicht mit dem Text auf der entsprechenden Webseite. Hier werden bei einem Shopsystem, die Artikelbezeichnung, die Kurzbeschreibung und die eigentliche Beschreibung genutzt sowie die Alternativ Texte in den Bildern. Bleiben diese Felder leer, hat die Suchmaschine keine Möglichkeit zu sehen, um was es in dem Shopsystem geht. Und je mehr man seine Schlüsselwörter in der Seite einbringt, desto stärker ist die Relevanz für Google.

Vielmehr wollen Shopbetreiber Ihren Webshop so schnell als möglich befüllen und nutzen allein die Herstellerangaben. Weiterhin stellen Sie in überteuerten Preissuchmaschinen ein und wundern sich, dass sie ausser Klickkosten keinen Umsatz machen. Dabei könnte es so einfach sein. Theroetisch kann man die Kosten in einem Onlineshop für Werbung auf ca. 5% bringen. Froogle ist eine kostenlose Preissuchmaschine und direkt an Google angeschlossen. Sie sehen im Webmaster Tool unter welchen Schlüsselwörtern Ihr Shopsystem gefunden wird. Google bezieht hier die Froogle Ergebnisse mit ein. Auch wenn man mit dem Suchwort in Google nicht gefunden wird, kann es sein, das man in Froogle weiter oben steht.

Wie kommt man also zu einer besseren Findbarkeit. Ganz einfach - man sucht sich 6-8 Schlüsselwörter heraus. Diese sollten die wesentlichen Produkte widerspiegeln. Anfangs sollte man sogar darauf achten, das man sich nur eine Produktgruppe heraus sucht. Ein Shopbetreiber sollte hier sogar soweit gehen das er die gewinnstärksten Produkte nimmt. Diese Schlüsselwörter sind die Worte, unter den man später auch in Google gefunden werden möchte. Nun stellt man den Shop auf diese Worte um. Angefangen von der Artikelbezeichnung. Hier sollte eines der Suchwörter enthalten sein. Es muss so drin stehen, wie man es auch als Schlüsselwort definiert hat. Anschließend kommt die Kurzbeschreibung. Diese ist in der Kategorieauflistung und oft auch im Produkt noch einmal vertreten. Definieren Sie Ihr Produkt in ca. 200 Zeichen. Achten Sie darauf das Ihr Schlüsselwort im Text enthalten ist. Zu guter Letzt kommen wir zur Artikelbeschreibung. Arbeiten Sie hier mit dem HTML Code. Vermeiden Sie Tabellen, Schriftfarben und andere Schriftformatierungen. Der Shop hat meistens eine eigene Formatierung der Schrift. Es genügt also wenn Sie den Text unformatiert lassen. Versuchen Sie die Artikelbeschreibung wie eine Zeitungsanzeige aufzubauen. Arbeiten Sie mit einer ersten Überschrift, welches die Artikelbezeichnung und ein Schlüsselwort enthält, danach geben Sie in einer 2ten Überschrift eine Kurzbeschreibung des Produktes mit ein paar Merkmalen an. Schließlich kommen Sie zur eigentlichen Beschreibung. Auch hier lassen Sie bitte Ihre Kreativität walten und bringen Ihre Schlüsselworte unter. Denken Sie aber daran, es liest nicht nur die Suchmaschine sondern auch der Kunde. Wenn der Text zu werbelastig ist, wird der Kunde verschreckt. Dann schreiben Sie noch ein paar abschließende Bemerkungen, das der Kunde noch weitere Produkte in dieser oder dieser Kategorie findet. Wie die Versandkosten sind und wie man mit Ihnen Kontakt aufnehmen kann. Dies verlinken Sie. Zum Schluss geben Sie noch eine Metaüberschrift und die Metaangaben an. Jetzt haben Sie eine suchmaschinenfreundliche Produktbeschreibung.

Freilich werden Sie viel Zeit benötigen um jedes der Produkte auf diesen Stand zu bringen. Dies braucht Zeit, aber nutzen Sie diese. Weiterhin sind Hilfreich, weiterführende Informationen zu Produktgruppen. Scheuen Sie sich nicht. Fehlt Ihnen die Zeit um ein paar nette Beschreibungen zu machen, nutzen Sie Textagenturen. Diese haben sich oft auf SEO optimierte Texte eingstellt und wissen in der Regel, was Sie wollen.
PRESSEKONTAKT
Firmenname (inklusive Rechtsform)*
Herr Vorname Nachname
Straße, Nr.
000000 Ort
+49-000000-000000
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ONLINE MEDIEN & WEBUNG GBR

Suchmaschinenoptimierung von Shopsystemen
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Firmenname (inklusive Rechtsform)*
Straße, Nr.
000000 Ort
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG