VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
CREAM COMMUNICATION
Pressemitteilung

SCHAD expandiert international

Hamburger Systementwickler eröffnet Niederlassung in Großbritannien und verstärkt sein Management-Team.
(PM) Hamburg, 21.11.2011 - SCHAD, preisgekrönter Entwickler des mobilen SCADA-Systems EXTEND7000, expandiert international und eröffnet in London eine weitere Niederlassung. Darüber hinaus verstärkt das Unternehmen sein Management-Team: James Hannay ist neuer Senior Vice President Global Sales & Marketing und Managing Director UK, Jörn Woywat übernimmt die Position Chief Financial Officer und Peter Lawn wird Head of Pre-Sales Consulting International.

Im Januar 2011 erhielt SCHAD von dem Mobile Technology-Spezialisten M8 Capital 4,3 Millionen US-Dollar für die weitere Expansion. Mit der Eröffnung der Londoner Niederlassung und der Verstärkung des Management-Teams treibt SCHAD seine internationalen Aktivitäten in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, USA sowie in Asien voran, die von James Hannay aus dem Londoner Büro geleitet werden. Die Bereiche Forschung & Entwicklung und das technische Team haben ihren Sitz in der Unternehmenszentrale in Hamburg.

SCHAD konnte in diesem Jahr zahlreiche neue Kunden aus unterschiedlichen Branchen gewinnen, die das innovative mobile SCADA-System EXTEND7000 nutzen – darunter Flughäfen, verschiedene Hersteller und Handelsunternehmen. Am Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) wird EXTEND7000 in den Bereichen Gepäckbeförderung, Energieversorgung, Zugangskontrolle, Flugfeldbeleuchtung und in weiteren automatisierten Systemen eingesetzt, die die wichtigsten Prozesse am Flughafen steuern.

Vanderlande Industries, Hersteller von Gepäckförderungsanlagen des Flughafens BBI sieht in EXTEND7000 ein wertvolles Tool. Thomas Gebbert, Service Account Manager bei Vanderlande, sagt: „Wir können über ein mobiles Endgerät die unterschiedlichen Vorgänge im Bereich der Gepäckbeförderung managen. Unnötige Wege des Personals werden vermieden, Workflows optimiert, das ganze Team ist zu jeder Zeit besser informiert. Das heißt: Wir sind effizienter und können unsere Leistungszahlen (KPIs) als Provider des Berliner Flughafens gut erfüllen.“

„Wir befinden uns erst an der Spitze des Eisbergs. Der Gebrauch mobiler Applikationen in Unternehmen nimmt immer weiter zu. Smartphones und Tablets steuern heute viele Aspekte unseres Alltags. Da ist es nur natürlich, Mobilität auch für Unternehmen nutzbar zu machen“, sagt Christian Schad, Gründer und Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens. Und er ergänzt: „Mit unserem System erreichen Unternehmen eine bessere Kontrolle und können die Kosten für System-Ausfallzeiten deutlich reduzieren. Je höher der Automatisierungsgrad – ob in Warenverteilzentren, der Produktion oder im Transport – und die Abhängigkeit der einzelnen Prozesse voneinander, desto wichtiger ist es, Ausfallzeiten der Systeme zu vermeiden.“

„In vielen Versorgungsketten, die durch SCADA-Systeme überwacht und durch SPS-Technologie gesteuert werden, erhält nun Mobilität Einzug. Zahlreiche Unternehmen verfügen bereits über eine kabellose Infrastruktur. In diese können mobile Applikationen mit wenig Aufwand integriert werden. Genau da setzen wir mit EXTEND7000 an: „Wir machen die Anlagen-Steuerung und Überwachung mobil” sagt James Hannay, verantwortlich für Vertrieb und Marketing bei SCHAD. Und er ergänzt: „Darin liegt eine große Chance für Unternehmen: Es sind ja die hoch-qualifizierten Mitarbeiter, die für das Steuern der automatisierten Systeme verantwortlich sind, die nun viel effizienter arbeiten können.”

SCHAD vertreibt sein System sowohl direkt als auch über OEM-Partner. In den letzten Monaten wurden einige Partnerschaften mit Automatisierungsspezialisten wie auch mit Resellern und Systemintegratoren geschlossen. SCHAD wird weiter in den Aufbau seiner Infrastruktur investieren, um die erwartete hohe Nachfrage der neuen Vertriebspartner bedienen zu können.

EXTEND7000 – Produktinformation

EXTEND7000 ist ein mobiles SCADA-System und eine Software-Applikation, die mit multiplen SCADA-Systemen und Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) verbunden werden kann. Das innovative System ermöglicht die Überwachung und Steuerung der Anlagen über ein mobiles Endgerät wie BlackBerry, iPhone, Tablet-PC, Android oder ein mobiles Windows Terminal – von jedem Ort aus, innerhalb oder außerhalb des Gebäudes. Es nutzt ein Wi-Fi oder GPRS-Netz. Darüber hinaus kann EXTEND7000 an andere Backend-Systeme angebunden werden, wie beispielsweise IBM Maximo und SAP PM Maintenance Systeme. Ingenieure im Feld greifen mobil auf kritische Informationen zu und können mobil Anlagen und Maschinen beobachten, steuern und warten – indem sie zum Beispiel defekte Pumpen abschalten oder zusätzliche Back up-Systeme aktivieren. EXTEND7000 findet in unterschiedlichen Branchen Anwendung: Es wird in Logistikzentren, Flughäfen, Produktion und anderen automatisierten Umgebungen mit Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) eingesetzt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
CREAM COMMUNICATION
Frau Bettina Jäger
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49-40-43179126
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SCHAD

Die SCHAD GmbH wurde im November 2007 von Christian Schad in Hamburg gegründet. SCHAD hat ein einzigartiges System für das mobile Bedienen und Beobachten von Maschinen- und Anlagensteuerungen entwickelt: Extend 7000. Das innovative System ...
PRESSEFACH
CREAM COMMUNICATION
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG