VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SAS Institute GmbH
Pressemitteilung

SAS ist zweitbeliebtester Arbeitgeber weltweit

Great Place to Work Institut befragt 2,5 Millionen Arbeitnehmer – SAS überzeugt unter anderem mit hervorragender Work-Life-Balance
(PM) Heidelberg, 31.10.2011 - Der Softwarehersteller SAS ist die Nummer 2 unter den weltweit beliebtesten Arbeitgebern. Dies ergab eine Untersuchung des internationalen Great Place to Work Instituts. Dabei zeichnet sich SAS, Marktführer bei Business-Analytics-Software, insbesondere durch eine hervorragende Work-Life-Balance aus. Im bereits im Februar 2011 veröffentlichten Ranking „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ ist SAS unter den Top 3 platziert.

SAS Gründer und CEO Jim Goodnight: „Wir sind sehr stolz auf diese Würdigung unserer Arbeit – und am meisten freue ich mich darüber, dass dieses hervorragende Abschneiden im Wettbewerb auf dem Feedback unserer Beschäftigten in aller Welt resultiert. Uns geht es ganz einfach um Vertrauen und Respekt gegenüber Menschen. Unser gesamtes unternehmerisches Handeln basiert auf diesem Grundsatz. Der eigentliche Preis, den wir damit gewinnen, ist jedoch das Engagement, das unsere Mitarbeiter täglich gegenüber dem Unternehmen und unseren Kunden zeigen.“

„Vor dem Hintergrund der Arbeitsmarktsituation in Deutschland und mit Blick auf den demografischen Wandel ist es für uns von enormer Bedeutung, dass unsere Mitarbeiter SAS als Arbeitgeber schätzen – und dass auch mögliche Bewerber wissen, dass sie hier ein ganz außergewöhnliches Arbeitsumfeld erwartet“, betont Wolf Lichtenstein, Geschäftsführer von SAS Deutschland. „Unser großer Vorteil dabei ist, dass wir nicht – wie manch andere Unternehmen – jetzt erst anfangen müssen, uns Maßnahmen auszudenken, um in der Gunst von Belegschaft und Bewerbern gut abzuschneiden. Bei SAS steht die Zufriedenheit der Mitarbeiter seit Gründung des Unternehmens vor 35 Jahren im Mittelpunkt. Und sie ist die Basis für unseren anhaltenden Erfolg in einem sehr anspruchsvollen und dynamischen Markt.“

Auch auf nationaler Ebene schneidet SAS auf der ganzen Welt bei den Untersuchungen von „Great Place to Work“ hervorragend ab. Die SAS Zentrale in den USA und SAS Norwegen belegen in den jeweiligen Landeswettbewerben beide Platz 1. SAS Deutschland gehört laut Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ in Deutschland zu den Top-3-Arbeitgebern. Und auch SAS Australien, SAS Belgien, SAS Brasilien, SAS Finnland, SAS Frankreich, SAS Indien, SAS Italien, SAS Kanada, SAS Korea, SAS Mexiko, SAS Niederlande, SAS Portugal und SAS Schweden gehören in ihren Märkten zu den topplatzierten Arbeitgebern.

Um in der weltweiten Untersuchung von „Great Place to Work“ berücksichtigt zu werden, müssen Unternehmen mit mindestens fünf Landesgesellschaften in den nationalen Besten-Listen des Instituts vertreten sein. Weitere Voraussetzung: weltweit mehr als 5.000 Mitarbeiter – wobei mindestens 40 Prozent davon außerhalb des Heimatmarktes beschäftigt sein müssen.

circa 2.700 Zeichen
PRESSEKONTAKT
SAS Institute GmbH
Herr Thomas Maier
In der Neckarhelle
69118 Heidelberg
+49-6221-415-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SAS INSTITUTE GMBH

SAS ist mit 3 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller der Welt. In Deutschland hat SAS im letzten Jahr 128,8 Millionen Euro Umsatz erzielt. Damit ist SAS der größte Anbieter von ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Dr. Haffa & Partner GmbH
Dr. Haffa & Partner wurde 1986 von Dr. Annegret Haffa und Dr. Horst Höfflin gegründet. Die heute 16 Mitarbeiter starke Münchner Kommunikationsagentur ist auf PR und Marketing für Hightech- und IT-Unternehmen ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle
69118 Heidelberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG