VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SAS Institute GmbH
Pressemitteilung

SAS bringt neue Business-Analytics-Lösung für die Preisgestaltung in Hotellerie, Tourismus, Sport- und Eventindustrie

Wechselwirkungen mit Preisen des Wettbewerbs erkennen - Preise und Nachfrage austarieren - strategische Preismodellierung
(PM) Heidelberg, 15.11.2012 - SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, bringt eine neue Business-Analytics-Lösung auf den Markt, die speziell für Hotellerie- und Tourismus-Branche sowie für Sport- und Eventveranstalter entwickelt wurde. Diese Branchen haben eins gemeinsam: Eine flexible Preisgestaltung ist entscheidend für Profitabilität und Auslastung. Mit "SAS Revenue Management and Prize Optimization" lassen sich deshalb die Preise für Hotelzimmer, Reisen, Sportveranstaltungen, Konzert- oder Theaterkarten so festlegen, dass sie dem Unternehmen insgesamt den größtmöglichen Umsatz bringen. Dafür ermittelt die SAS Lösung beispielsweise, welchen Einfluss die Preise von Wettbewerbern auf die Nachfrage nach den eigenen Hotelzimmern haben. Sie hilft auch dabei, die Preise für Theaterkarten anzupassen, um die Nachfrage anzukurbeln. Oder sie sorgt dafür, dass Fußball-Dauerkartenbesitzer bei Sonderveranstaltungen immer den besten Preis bekommen, selbst wenn damit nicht der maximal mögliche Umsatz erzielt wird. SAS Revenue Management and Prize Optimization ist in Deutschland ab 2013 verfügbar.

Mit SAS Revenue Management and Prize Optimization können Unternehmen prognostizieren, wie sich das Pricing auf die Nachfrage auswirkt - und bei welchem Preis die höchste Profitabilität erreicht wird. Erste Anwender der Lösung stellen bereits fest: SAS Revenue Management and Prize Optimization sorgt für berechenbare Umsätze und stärkt zugleich die Wettbewerbsfähigkeit.

Die Lösung lässt sich einfach an die speziellen Vorgaben und Bedürfnisse jedes einzelnen Unternehmens anpassen. Bewährte Prozesse können so bestehen bleiben. Das reduziert den Schulungsaufwand für die Anwender erheblich. Darüber hinaus ist es möglich, die SAS Lösung mit bereits operativen Systemen zu kombinieren.

Zu den ersten Anwendern gehört der Hotelkonzern MGM Resorts International, zweitgrößter Casinobetreiber der Welt. Das Unternehmen nutzt die Lösung für das Preismanagement seiner Häuser in Las Vegas. "In Las Vegas schwankt die Nachfrage nach Entertainment-Angeboten von einem Tag auf den anderen", erläutert Geoffrey Waldmiller, Executive Director of Hotel Revenue Analytics bei MGM Resorts International. "Mithilfe von SAS Revenue Management and Prize Optimization können wir bessere Preisentscheidungen treffen - und unmittelbar umsetzen. Indem wir diesen Prozess automatisieren, haben wir mehr Zeit für die eigentlichen Analysen und müssen uns nicht mehr um das Extrahieren und Bearbeiten von Daten kümmern."

Circa 2.470 Zeichen
PRESSEKONTAKT
SAS Institute GmbH
Herr Thomas Maier
In der Neckarhelle
69118 Heidelberg
+49-6221-415-0
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Dr. Haffa & Partner
Herr Sebastian Pauls
Burgauerstr. 117
81929 München
+49-89-993191-0
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER SAS INSTITUTE GMBH

SAS ist mit 3 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller der Welt. In Deutschland hat SAS im letzten Jahr 128,8 Millionen Euro Umsatz erzielt. Damit ist SAS der größte Anbieter von ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Dr. Haffa & Partner GmbH
Dr. Haffa & Partner wurde 1986 von Dr. Annegret Haffa und Dr. Horst Höfflin gegründet. Die heute 16 Mitarbeiter starke Münchner Kommunikationsagentur ist auf PR und Marketing für Hightech- und IT-Unternehmen ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle
69118 Heidelberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG