VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Deutsche Management Akademie Niedersachsen gemeinnützige GmbH
Pressemitteilung

Russische Hochschullehrer zur Weiterbildung in Celle

Die Deutsche Management Akademie Niedersachsen (DMAN) hat Professoren, Doktoranden und wissenschaftliche Mitarbeiter von zwei renommierten russischen Hochschulen weitergebildet.
(PM) Celle, 07.12.2010 - Die Deutsche Management Akademie Niedersachsen (DMAN) hat Professoren, Doktoranden und wissenschaftliche Mitarbeiter von zwei renommierten russischen Hochschulen weitergebildet. Für die Technologische Universität Kasan und die Baumann-Universität Moskau entwickelte die Akademie individuelle, genau auf die Interessen der Teilnehmer abgestimmte Qualifizierungsmaßnahmen. Besuche in zahlreichen deutschen Hochschulen, Unternehmen und Institutionen ergänzten die Seminare im Schloss Celle und gewährleisteten einen hohen Praxisbezug.

90 wissenschaftliche Mitarbeiter und Doktoranden der Kasan State Technological University kamen im November zu einer dreiwöchigen Fortbildung nach Celle. Zu den Inhalten gehörten zum Beispiel die Chemie und Technologie von Polymeren und Verbundstoffen, energiesparende Biotechnologien und die Erschließung von Kohlenwasserstoff-Ressourcen.

In hochkarätigen Fachvorträgen im Schloss Celle und beim Besuch von Forschungslaboren in Hochschulen und Unternehmen erhielten die Teilnehmer Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte und vielfältige Impulse für ihre eigenen Forschungsaktivitäten.

In diesem Projekt hat die DMAN u.a. mit den folgenden Hochschulen zusammengearbeitet: Universität Münster, Universität Kassel, Universität Dortmund, FH Osnabrück, Clausthaler Umwelttechnik-Institut, Ostfalia Hochschule, TU Braunschweig, Universität Bremen, Akademie für Erneuerbare Energien Lüchow-Dannenberg.

Vom 18.11. bis 9.12. organisierte die DMAN für 36 Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiter und Manager der Staatlichen Technischen Universität Moskau „N.E. Baumann“ eine Fortbildung zu den Themen Innovationsmanagement und Gründung von Spin-off-Unternehmen aus Hochschulen.

In fünf Gruppen besuchten die Teilnehmer eine Reihe von deutschen Hochschulen, Wissenschaftsparks und Gründerzentren, außerdem namhafte mittelständische Unternehmen und große Konzerne sowie – zur Illustration des deutschen „Erfolgsmodells Familienbetrieb“ – einige kleinere Firmen.

Ergänzt wurden diese Besuche durch Seminare in Celle und Hamburg, in denen sich die Teilnehmer mit der Vermarktung von Forschungsergebnissen, der Erstellung von professionellen Businessplänen und dem Patent- und Lizenzwesen beschäftigten.

Das erste Feedback der Teilnehmer zeigt, dass sie durchweg begeistert waren vom Standort Deutschland und seiner Forschungsstruktur. Beeindruckt zeigten sie sich auch davon, wie erfolgreich kleine Unternehmen in Deutschland arbeiten.

„Der Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Forschern und Hochschullehrern ist ein ganz wesentlicher Schritt auf dem Weg zur internationalen Zusammenarbeit“, sagt Ralf Othmer, Akademiedirektor der DMAN. „Wir freuen uns deshalb ganz besonders, dass wir mit diesen beiden Programmen nicht nur zur Weiterqualifizierung der russischen Teilnehmer beigetragen haben, sondern ihnen gleichzeitig auch vielfältige persönliche Kontakte zu deutschen Hochschulen und zur niedersächsischen Wirtschaft vermitteln konnten.“
PRESSEKONTAKT
Deutsche Management Akademie Niedersachsen gemeinnützige GmbH
Herr Dr. Hendrik Schiffmann
Schloss Celle, Schlossplatz 1
29221 Celle
+49-5141-973 221
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DMAN

Die Deutsche Management Akademie Niedersachsen (DMAN) qualifiziert Fach- und Führungskräfte für den Erfolg in internationalen Märkten. Sie bietet praxisorientierten Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch und unterstützt ihre ...
PRESSEFACH
Deutsche Management Akademie Niedersachsen gemeinnützige GmbH
Schloss Celle, Schlossplatz 1
29221 Celle
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG