VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
i5comm
Pressemitteilung

Hart, härter, Braveheart Charity: Runtastic unterstützte die „Promi-Quälerei“ für einen guten Zweck

16.500 Euro sammelten die Promi-Teams bei einem der härtesten Lauf-Wettbewerbe der Welt. Runtastic war dabei und unterstützte.
(PM) Linz/Wien, 14.03.2013 - Der Mobile Fitness-Marktführer Runtastic unterstützte die Bravehearts-Charity, die vergangenes Wochenende in Münnerstadt, Deutschland, im Rahmen des Braveheart Battle Runs 2013 über die Bühne ging. Die sechs Teams von Bravehearts-Charity, jedes angeführt von einem prominenten Kapitän, kämpften sich – begleitet von 2.500 anderen Läufern - durch Wasser, Matsch und zahlreiche Schikanen, um Spendengelder für Kinder in Not zu sammeln. Am Ende kamen 16.500 Euro für drei Hilfsprojekte zusammen. Runtastic unterstützte mit der Kommunikation dieses Projektes und stattete die Läufer mit Apps und Hardware Produkten aus – Oli P. zeichnete seinen Lauf sogar live auf.

„Die Bravehearts Charity animiert Personen nicht nur zur sportlichen Aktivität, sondern setzt auch den guten Zweck in den Mittelpunkt. Die Teilnehmer des Braveheart Battles überwindeten unzählige Hürden, gingen an ihre Grenzen und legten Kilometer um Kilometer zurück, um Geld für hilfsbedürftige Kinder zu sammeln. Dieses sportliche und persönliche Engagement imponiert uns sehr. Deshalb sind wir froh, offizieller Partner dieser einzigartigen Organisation sein zu dürfen“, sagt Runtastic CEO Florian Gschwandtner.

Beim „Bravehearts Battle“ liefen die Teilnehmer durch die „Hölle von Münnerstadt“: Das Projekt erhielt bei dieser Mission auch prominente Unterstützung: DTM-Sieger Timo Scheider, Kickbox-Champion Daniel Dörrer, Extrem-Marathonläufer Norman Bücher und die TV-Stars Oli P. und Pete Dwojak führten jeweils eine Truppe als Team-Captains an. Runtastic trackte dabei die Session von Moderator und Schauspieler Oli P. und übernahm die Verbreitung auf diversen Social Media-, aber auch anderen Kanälen.

„Bravehearts Battle 2013“: 16.500 Euro für drei Kindershilfsprojekte

Die Spendensumme setzt sich aus folgenden Faktoren zusammen: Für jeden Trainingskilometer erhielten die Team-Mitglieder einen Euro, für jede zurückgelegten Kilometer im Wettkampf 15 Euro. Jedes überwundene Hindernis der Extrem-Strecke brachte 25 Euro in den Spendentopf. Weiters versteigerte die Bravehearts Charity Startplätze bei Ebay, die aufgrund der prominenten Team-Leader großen Anklang fanden.

Ein Teil des Erlöses erhielt die Schumaneck-Familiengruppe in Brühl, eine familienähnliche Einrichtung, die notleidende Kinder und Jugendliche ein neues Zuhause schenkt. Eine weitere Spende ging an den Berliner Verein „Kinderschutzengel e.V.“, der schwerkranken Kindern und ihre Familien bei längeren Klinikaufenthalten hilft. Finanzielle Unterstützung kam auch den K.i.s.E. e.V. zugute, der sich um Kinder in schwierigen Ernährungssituationen (zum Beispiel Kurzdarmsyndrom, etc.) kümmert.

Download Fotos Bravehearts Battle 2013: bit.ly/ZJ0uLd
Copyright: Runtastic

Mehr Infos zu Runtastic
Runtastic Apps: www.runtastic.com/apps
Runtastic Sportportal: www.runtastic.com

Runtastic in den sozialen Medien:

Facebook-Fanpage: www.facebook.com/runtastic
Runtastic auf Twitter: www.twitter.com/runtastic
Runtastic auf Google+: plus.google.com/+runtastic

Informationen zur Bravehearts Charity

Web: www.bravehearts-charity.de
Facebook-Fansite: www.facebook.com/braveheartsactivities
PRESSEKONTAKT
i5comm
Herr Bernhard Lehner
Kolschitzkygasse 15/14
1040 Wien
+43-664-4398609
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RUNTASTIC

Über runtastic Runtastic ist ein internationales Mobile Fitness Unternehmen, welches Apps, Hardware-Produkte und online Dienstleistungen wie z. B. online Trainingstagebücher, detaillierte Analysen, Vergleiche mit anderen und noch viel mehr ...
PRESSEFACH
i5comm
Kolschitzkygasse 15/14
1040 Wien
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG