VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH
Pressemitteilung

Rückläufige Bewerberzahlen im öffentlichen Dienst

Die Zahl der Beschäftigten im öffentlichen Dienst ist seit der Wiedervereinigung um gut ein Drittel zurückgegangen. Nun sinkt auch die Zahl der Bewerbungen.
(PM) Berlin, 15.04.2014 - Wie dem Trend entgegengewirkt werden kann, diskutieren Experten aus HR, Verwaltung und Wissenschaft am Donnerstag, den 15. Mai 2014 anlässlich des „1. Symposiums für Recruiting und Personalmarketing im öffentlichen Dienst“ im Berliner Humboldt Carré.

Der Fachkräftemangel beeinflusst nicht nur verschiedene Wirtschaftszweige, er stellt auch ein Problem für die Handlungsfähigkeit des öffentlichen Dienstes dar. Die KÖNIGSTEINER AGENTUR nimmt diese Entwicklung zum Anlass und veranstaltet in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Christoph Beck (Hochschule Koblenz) ein Fachsymposium, das Lösungen aufzeigt. Der Fokus der unter der Schirmherrschaft der Senatsverwaltung für Finanzen Berlin stattfindenden Veranstaltung liegt dabei auf der dringenden Notwendigkeit des Handelns im Bereich Personalmarketing in der öffentlichen Verwaltung.

Das Personalmanagement des öffentlichen Dienstes steht vor neuen Herausforderungen und muss agieren. Dass der Staatsdienst sich heute in direkter Konkurrenz mit der Privatwirtschaft befindet, bemerkt auch Ralf Kuncser, Geschäftsführer der KÖNIGSTEINER AGENTUR: „Demografie-Management und Fachkräftemangel in nahezu allen Bereichen verändern die Anforderungen an eine moderne Verwaltung. Hinzu kommt, dass die öffentlichen Arbeitgeber mit der freien Wirtschaft um die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konkurrieren. Mit den richtigen Maßnahmen kann auch der öffentliche Dienst als Gewinner aus diesen stürmischen Zeiten hervorgehen.“

Die Expertenrunde beleuchtet die Problematik deshalb von allen Seiten: Neben Prof. Dr. Christoph Beck (Hochschule Koblenz) und Katja Hilbold (Leiterin Personalmarketing KÖNIGSTEINER AGENTUR) sprechen Martina Ruppin (Leiterin des Referates für Demografie-Management Senatsverwaltung für Finanzen Berlin), Christina Friedrich (Polizeioberrätin der Landespolizei Niedersachsen), Stefan Döring (Leiter Personalmarketing Landeshauptstadt München) und Stefan Müller (stellv. Leiter des Zentrums für Aus- und Fortbildung Hamburg).

Im Rahmen der Veranstaltung stellt Prof. Beck die Studie „Karriere-Websites im öffentlichen Dienst“ der Öffentlichkeit vor. Diese gibt Einblick in eine von vielen Maßnahmen, die im Wettbewerb um die Gunst von Bewerbern entscheidend sind. Weitere Informationen zur Veranstaltung: www.symposium-oeffentlicher-dienst.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH
Herr Frank Haala
Zuständigkeitsbereich: Texter Personalmarketing
Keithstraße 14
10787 Berlin
+49-30-21 000 953
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KÖNIGSTEINER AGENTUR

Die KÖNIGSTEINER AGENTUR ist seit über 45 Jahren eine der führenden Agenturen für Personalmarketing in Deutschland. Wir sind bundesweit mit insgesamt acht Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Karlsruhe, ...
PRESSEFACH
KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG