VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Redaktionsbüro Stutensee GbR
Pressemitteilung

Rösberg schließt die Lücke zwischen Verfahrens- und Messtechnik

(PM) Karlsruhe, 02.08.2011 - Mit der AutoCAD P&ID-Schnittstelle im datenbankbasierten PLT-CAE-System Prodok hat Rösberg optimale Voraussetzungen für ein durchgängiges Engineering geschaffen. Die für die Messtechnik relevanten Daten aus der Verfahrenstechnik lassen sich ganz einfach aus AutoCAD P&ID importieren. Alle Daten aus Verfahrenstechnik und Messtechnik sind auf dem gleichen Stand. Dies ermöglicht das gleichzeitige Arbeiten verschiedener Gewerke an einem Dokument.

Mit der AutoCAD P&ID-Schnittstelle im PLT-CAE-System Prodok (www.roesberg.com/de/anlagenbau/adapter.html) hat Rösberg optimale Voraussetzungen für ein durchgängiges Engineering geschaffen. Die für die Messtechnik relevanten Daten aus der Verfahrenstechnik lassen sich ganz einfach aus AutoCAD P&ID importieren.

Übersicht erhalten, Effizienz erhöhen

Selbst heute verhält es sich noch oft so, dass Firmen ihre R&I-Fließbilder im Engineering und in der Betriebsbetreuung mit einem CAD-Programm erstellen und für ihre PLT-Stellenverzeichnisse Excel-Tabellen einsetzen. Gerade für solche Firmen stellt die neue AutoCAD P&ID- Schnittstelle in Verbindung mit Prodok eine erhebliche Arbeitserleichterung dar. Mit dem Einsatz dieser Lösung spart der Anwender bis zu 90% der für den Datenaustausch zwischen Verfahrenstechnik und Messtechnik benötigten Zeit. Der Gesamtinvest beträgt nur ca. 30% im Vergleich zu komplexeren Lösungen, vor allem auch weil der Customizing-Aufwand gering ist. Die Schnittstelle ist vorkonfiguriert und kann einfach angepasst werden. Die Bedienung ist so intuitiv, dass nur eine kurze Einführung benötigt wird und aufwändige Schulungen entfallen. Die AutoCAD P&ID-Schnittstelle von Rösberg basiert auf langjähriger Erfahrung und dem Einsatz in einem großen Chemieunternehmen. So konnte man gezielt auf die Anforderungen, die sich aus dem täglichen Umgang mit der AutoCAD P&ID-Schnittstelle ergaben, eingehen und die Lösung praxisorientiert optimieren.

Einfacher Datenaustausch per Knopfdruck

Beim Datenaustausch von R&I-Fließbildern und PLT-Stellenverzeichnissen sind nur Änderungen aufgelistet. Eine farbliche Markierung der Unterschiede sorgt für eine übersichtliche Darstellung. Bei anderen Lösungen muss man sich die Unterschiede selbst aus einer Liste, die alle Spezifikationen auflistet, heraussuchen. Martin Dubovy, Leitung IT / Vertikale Integration: „Bei unserer Lösung werden Änderungen nicht automatisch, ohne dass es der Bearbeiter mitbekommt, übernommen. Wir halten es für sehr wichtig, dass die Änderungen bewusst bestätigt werden. Das erweist sich gerade für das Geräteengineering als sehr wichtig, wenn Geräte schon bestellt wurden und die Verfahrenstechnik deren Spezifikationen im Nachhinein noch einmal geändert hat.“ Die Datenübernahme per Knopfdruck bietet weitere Vorteile gegenüber der herkömmlichen CAD-Tabellen-Kombination: Übertragungsfehler sind eliminiert, die Prozessdaten sind korrekt und gewerkeübergreifend verfügbar. Ebenfalls ist ihre volle Integrität gewährleistet. Die Lösung von Rösberg besitzt ein komfortables Berichtswesen, welches sich in der Praxis bewährt hat. Es bietet die Möglichkeit die Datenhistorie aufzurufen und Reports individuell zu gestalten. Der Anwender kann sich darstellen lassen, wer wann welche Daten geändert, übernommen bzw. nicht übernommen hat. Auch die Bestellungen für das Geräteengineering lassen sich in allen Details nachvollziehen.

Immer gut und umfassend informiert

Die verfahrenstechnischen Daten aus AutoCAD P&ID sind die Basis für alle weiteren Planungen in der Prozessleittechnik. In einer verfahrenstechnischen Anlage beginnt der Planungs-Workflow der Prozessleittechnik dort, wo AutoCAD P&ID endet. Prodok ist eine datenbankbasierte Anwendung für die Planung und Betreuung prozessleittechnischer Anlagen sowie für deren Dokumentation. Sie hat sich als Planungs- und Dokumentations-Software bewährt, wird kontinuierlich weiterentwickelt und ist seit mehr als 20 Jahren im Markt etabliert. Prodok wird weltweit von namhaften Unternehmen genutzt und verfügt über ausgezeichnete Referenzen in den Branchen Chemie, Öl&Gas sowie Anlagenbau.

Optimierter Workflow

Die neue AutoCAD P&ID-Schnittstelle in Prodok sorgt dafür, dass alle Daten aus Verfahrenstechnik und Messtechnik den gleichen Stand haben und alle Gewerke über Zugriff auf dieselben Daten verfügen. Dies ermöglicht das gleichzeitige Arbeiten verschiedener Gewerke an einem Dokument. Rösberg gelang eine intelligente Workflowoptimierung und sorgt so für ein durchgängiges Engineering.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Rösberg Engineering GmbH
Frau Evelyn Landgraf
+49 721 95018-0

+49-721-95018-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER REDAKTIONSBÜRO STUTENSEE

Redaktionsbüro Stutensee Alex Homburg kontakt@rbsonline.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Redaktionsbüro Stutensee GbR
Hasenbiel
76297 Stutensee
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG