VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
HECTAS Gebäudedienste Stiftung & Co. KG
Pressemitteilung

Risiko Pandemie: mit Hygiene und Präventivmaßnahmen gegen das H1N1-Virus

H1N1-Virus kann Unternehmen lahmlegen; Pandemiepläne, Hygiene und Verhaltensrichtlinien sorgen vor
(PM) Deutschland, 10.12.2009 - Wuppertal, 10. Dezember 2009 – Die erste große Welle der Schweinegrippe hat zwar nach neuesten Berichten des Robert-Koch-Instituts ihren Scheitelpunkt erreicht, eine neue Welle ist laut Experten jedoch zu befürchten. HECTAS Gebäudedienste Stiftung & Co. KG mit Sitz in Wuppertal berät bundesweit Unternehmen bei der Vorsorge gegen Epidemien und Pandemien, wie beispielsweise der Schweinegrippe, wenn es um richtige Hygienemaßnahmen und zielgerichtete Desinfektion geht. Der Spezialist für Gebäudereinigung erklärt, wie Unternehmen einer Ausweitung des H1N1-Virus vorbeugen und sich mit eigens erstellten Pandemieplänen vor Produktionsausfällen schützen können. Insbesondere eine schnelle und professionelle Informationspolitik hilft, eine weitere Verbreitung einzudämmen.

Die Zahl der Nachrichten über Ausfälle im Arbeitsumfeld ist aufgrund der H1N1-Virus-Ausbreitung in den vergangenen Wochen rapide angestiegen. Die Schweinegrippewelle hat über öffentliche Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen den Sport, die Freizeit, auch Produktionsstätten und das gesamte öffentliche Leben erreicht. Der betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Schaden im Falle einer Pandemie kann beträchtlich sein: hohe Krankenstände und dadurch bedingte Produktionsausfälle und Lieferschwierigkeiten können entstehen. HECTAS empfiehlt Unternehmen, mit ihrem jeweiligen Reinigungsunternehmen entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Hygieneexperten erstellen individuelle Bedarfsanalysen und legen auf dieser Basis gezielt zusätzlich erforderliche Maßnahmen fest. Dazu gehören die Überprüfung der Hygienevorschriften, der Informationsfluss an die Mitarbeiter und die Kontrolle der Einhaltung aller Anweisungen.

Bevor es zu einer Verbreitung des Virus kommen kann und eine hohe Zahl von Mitarbeitern krank zu werden droht, bietet der Facility Service Spezialist HECTAS maßgeschneiderte Notfallpläne für Unternehmen an. Diese kategorisieren organisatorische, hygienische und präventive Maßnahmen vor, während und nach einer Pandemie.
„Wichtig ist, mit konkreten, leicht umsetzbaren Maßnahmen und verständlichen Informationen Verantwortliche in Unternehmen und deren Mitarbeiter für das Thema zu sensibilisieren und das notwendige Präventivverhalten in den Köpfen und im Alltag der Menschen zu verankern“, erläutert Jens Koenen, Head of Marketing Europe & Business Development bei HECTAS. „Nicht nur in öffentlichen Einrichtungen oder in Produktionsstätten, auch in Büroräumen – vor allem in Großraumbüros – sind die Mitarbeiter betroffen. Hier kann sich das Virus ungehindert ausbreiten. Aufklärung und Anleitung fördern die Prävention und schärfen auch das Bewusstsein dafür.“

Die HECTAS Mitarbeiter richten ihren besonderen Fokus bei der Reinigung in den Objekten auf die Gemeinschaftsräume und Sanitärräume. Zusätzliche Desinfektionsmaßnahmen vor allem von stark genutzten Kontaktflächen, wie Türen, Geländern und WC-Anlagen, aber auch PC- oder Produktionsarbeitsplätzen, sind notwendig und erfordern ein besonders gründliches Vorgehen. Gezielte Schulungen und spezielle Arbeits-, Reinigungs- und Hygienepläne verschaffen Sicherheit und schützen die Angestellten und deren Umfeld.

Einen allgemein anwendbaren Pandemieplan zur Schweinegrippe und weitere informative Dokumente wie eine illustrierte Anleitung zum richtigen Händewaschen stellt HECTAS im Internet unter www.hectas.de zur Verfügung. Zudem wurde extra ein Servicetelefon eingerichtet: unter der Rufnummer +49 (0)202 564-4340 beantwortet ein Spezialist Fragen rund um das Thema H1N1-Virus.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
HECTAS Gebäudedienste Stiftung & Co. KG
Herr Jens Koenen
Am Diek 52
42277 Wuppertal
+49-202-5644360
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HECTAS

Die HECTAS Gebäudedienste Stiftung & Co. KG mit Hauptsitz in Wuppertal ist einer der führenden Qualitätsanbieter für infrastrukturelle Gebäudedienstleistungen in Europa. Das Unternehmen beschäftigt in den ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
HECTAS Gebäudedienste Stiftung & Co. KG
Am Diek 52
42277 Wuppertal
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG