VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH
Pressemitteilung

Ricoh präsentiert Neuheiten im digitalen Produktionsdruck

Ricoh präsentiert auf der Druck + Form 2010 in Sinsheim innovative Lösungen und neue Systeme für den digitalen Produktionsdruck, unter anderem in einer Europapremiere ein neues Farbsystem. Weitere Details dazu werden Anfang Oktober bekanntgegeben.
(PM) Hannover, 23.09.2010 - Das Thema personalisiertes Drucken liegt auch auf der Druck + Form nach wie vor im Trend. Am Stand von Ricoh können sich Fachbesucher von Lösungen, die das einfache Erstellen von variablen Dokumenten ermöglichen und zusätzlich automatisierte Verteilungs- und Workflowmanagement-Funktionen bieten, überzeugen. Auch im Bereich Web-to-Print zeigt Ricoh sein umfassendes Lösungsportfolio. Ziel ist eine komfortable, komplett webbasierte Geschäftskommunikation zwischen Druckdienstleister und Kunde.

Portfolio für Großformatdruck erweitert

Auf der Druck + Form 2010 präsentiert Ricoh zum ersten Mal auf einer Messe das Großformatsystem Stylus Pro 9700 von Epson. Das Drucksystem bietet eine hohe Präzision, Zuverlässigkeit und Produktivität für verschiedenste professionelle Druckansprüche: Nutzer können Ergebnisse in feinster Qualität ohne Kompromisse bei der Geschwindigkeit erwarten. In Unternehmen, Bildungseinrichtungen oder für den POS-Plakatdruck liefert der Stylus Pro 9700 hochwertige Ausdrucke. Ricoh erweitert ab Oktober mit den Systemen Stylus Pro 9700 und Stylus Pro 7700 von Epson seine Angebotspalette für den digitalen Großformatdruck.

Leistungsstarke Produktionsdrucksysteme für jeden Bedarf

In Sinsheim präsentiert Ricoh auch das Schwarzweiß-Produktionsdrucksystem Pro 1357EX. Das Nachfolgemodell des Pro 1356EX erreicht eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 135 Seiten pro Minute, durch Koppelung zweier Systeme lässt sich die Leistung auf bis zu 270 Seiten pro Minute steigern. Der Pro 1357EX bietet eine große Auswahl an Inline-Finishing-Optionen wie Klebebindung und Multifalz, die Drucken und Endverarbeitung in einem Arbeitsgang erledigen.

Ernst Nagel und Kodak als Partner am Stand von Ricoh vertreten

Am Messestand von Ricoh können Fachbesucher innovative Applikationen in der Praxis erleben. Neben der Falzmaschine Nagel Auto Fold Pro ist vor allem die Formstanze DFC (Digital Flexo Cut) des Ricoh-Kooperationspartners Ernst Nagel zu sehen. Die Präzision der Ricoh-Farbsysteme wird in Kombination mit der Nagel DFC auf der Druck + Form in einer Live-Präsentation bei der Herstellung eines personalisierten Kartenspiels veranschaulicht. Kunden können Papier, Folie, Karton bis zu 450 gsm und PE-Materialien individuell bedrucken und weiterverarbeiten.

Ricoh zeigt außerdem die Nexpress SE3000 von Kooperationspartner Kodak. Das fünfte Druckwerk des Produktionsdrucksystems sorgt für vielseitige Möglichkeiten, die Druckerzeugnisse inline zu veredeln: Via Dimensional Printing lassen sich sicht- und fühlbare 3D-Effekte erstellen, möglich ist auch eine Farbraumerweite-rung mit einer zusätzlichen Buntfarbe (Rot, Grün oder Blau) sowie die vollflächige oder partielle Seidenmatt-Schutzbeschichtung bzw. Lackierung. Farbdrucke können zudem in voller Fläche und ganz neu auch durch Spot Glossing partiell auf Hochglanz gebracht werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ricoh Deutschland GmbH
Herr Tobias Pöschl
Zuständigkeitsbereich: Public Relations Manager
Vahrenwalder Straße 315
30179 Hannover
+49-0511-6742-2517
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RICOH DEUTSCHLAND GMBH

Ricoh im Kurzprofil Die Ricoh Deutschland GmbH mit Hauptsitz in Hannover ist ein führender Lösungsanbieter für digitale Bürokommunikation, Produktionsdruck und unternehmensweites Druck- und Dokumentenmanagement. Das Portfolio ...
PRESSEFACH
Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH
Arnulfstr.33
40545 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG