VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ricoh Europe PLC
Pressemitteilung

Ricoh präsentiert 3D-Druck Innovationen auf der EuroMold 2015

(PM) London, 17.09.2015 - Bei seiner Premiere auf der EuroMold 2015, der weltweit führenden Messe für das Thema Produktentwicklung, präsentiert Ricoh Europe vom 22. bis zum 25. September seine generativen Fertigungsverfahren (Additive Manufacturing).

In Halle 16, Stand F123 der Messe Düsseldorf können sich Unternehmen über Ricohs aktuellste Entwicklungen und Angebote im Bereich 3D-Druck informieren. Ziel dieser Entwicklungen ist es, Unternehmen bei der Entwicklung und Innovation im digitalen Zeitalter zu unterstützen. Ebenfalls anwesend sein werden Ricohs Rapid Fab Experten.

Als festen Bestandteil des Additive-Manufacturing-Geschäfts, das sich wesentlich auf 3D-Druck konzentriert, hat Ricoh Europe kürzlich seine erste Ricoh Rapid Fab-Einrichtung auf dem europäischen Kontinent eröffnet. In Telford, Großbritannien, haben Kunden nun die Möglichkeit von Ricohs Know-how in Bereichen wie Beratung, Schulung, Design, Herstellung, Nachbearbeitung sowie Mess- und Kontrolldienste zu profitieren. Bei Demonstrationen können sie sich zudem frühzeitig über Ricohs neueste Innovationen aus der generativen Fertigung informieren. Des Weiteren können Unternehmen die Einrichtung als Showroom verwenden, um sich ein Bild von 3D-Druckprodukten zu machen, oder die Vorteile des 3D-Druck-Services für ihre eigenen Daten zu nutzen. Die Möglichkeiten von Ricoh Rapid Fab entlasten Kunden bei zeitaufwändigen, teuren Aufgaben, so dass sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Mit dem Ziel, sein Angebot in ganz EMEA auszubauen, wird Ricoh in diesem Jahr eine Reihe von 3D-Druckern in Deutschland, Italien und Großbritannien vermarkten. Zusätzlich zu seiner umfangreichen 20-jährigen Erfahrung im Einsatz von 3D-Druckern für die eigene Produktentwicklung, besitzt das Unternehmen eine Reihe von Technologien im Bereich der Musterentwicklung und des Formverfahrens. Somit sind der 3D-Druck und die Rapid Fab die nächsten logischen Schritte in der Innovationsgeschichte des Unternehmens Ricoh, das als Pionier in der Digitalisierung der Druckvorstufe und des hochvolumigen Druckverfahrens gilt.

Greg Plowman, Director European AM Business Group von Ricoh Europe, erklärt: „Heutzutage wird von produzierenden Unternehmen erwartet, dass sie schneller als jemals zuvor auf die sich verändernden Geschäftsanforderungen ihrer Kunden reagieren, indem sie unentwegt innovative neue Produkte entwickeln und überarbeiten. Wenn man sich darüber im Klaren ist, überrascht es nicht, dass die Branche einen deutlichen Anstieg am Interesse und Konsum von 3D-Druckern feststellt. Sie bieten kostensparende Möglichkeiten in der Entwicklung von Mustern und Funktionsteilen und ermöglichen eine schnelle Reaktion auf sich verändernde Anforderungen. Mit der neuen Ricoh Rapid Fab-Einrichtung wird sichergestellt, dass unsere Kunden mit dieser Innovation Schritt halten.“
PRESSEKONTAKT
Ricoh Europe PLC
Frau Kirstie Stevens

+44-20-3033 3632
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RICOH

| Über Ricoh | Ricoh ist ein globales Technologieunternehmen, das sich auf Bürokommunikation, Produktionsdruck, Dokumentenmanagement und IT Services spezialisiert hat. Die Ricoh-Gruppe mit Hauptsitz in Tokio operiert in circa 200 ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH
Die Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH, Düsseldorf, ist eine inhabergeführte Agentur für integrierte Kommunikation mit Sitz in Düsseldorf. Unternehmen, Dienstleistungen, Produkte. Sie alle stecken voller ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Ricoh Europe PLC
20 Triton Street
NW1 3BF London
United Kingdom
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG