VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH
Pressemitteilung

Ricoh erweitert sein Angebot an Druckservern für Farb-Produktionsdrucksysteme

(PM) London, 14.03.2011 - Ricoh Europe PLC kündigte heute die Erweiterung seines Angebots an Druckservern für den Ricoh Pro C901 Graphic Arts Edition an. Die neuen Server erfüllen eine Vielzahl der Anforderungen, die Kunden aus den Bereichen Corporate und Commercial Print für Anwendungen und Workflows benötigen.

Mit dem neuen Druckserver Creo C-81 stehen Kunden des Ricoh Pro C901 Graphic Arts Edition nun drei verschiedene Server zur Auswahl. Der Creo C-81 ist ein Hochleistungs-Server und somit ideal für anspruchsvolle Anwendungen im grafischen Bereich. Der Fiery E-41 von EFI ist die richtige Wahl für gewerbliche und unternehmenseigene Druckumgebungen, die eine unkomplizierte Einstiegslösung für höchste Ansprüche in Produktions- und Farbdruck benötigen. Der Fiery E-81 ist besonders geeignet für gewerblichen und unternehmenseigenen Produktionsdruck mit anspruchsvollen Anwendungen beziehungsweise Workflows.

„Die Bedürfnisse von Druckdienstleistern ändern sich kontinuierlich und gleichzeitig auch die Anforderungen an ihre Dienstleistung. Mit unserem erweiterten Angebot an Druckservern können wir nun Anbietern die Lösungen liefern, die ihre individuellen Anforderungen erfüllen“, sagt Peter Williams, Executive Vice-President von Ricoh Europe und Leiter der Production Printing Group. „Zusätzlich zur Einführung des Creo C-81 bietet Ricoh einfache Aufrüstungsmöglichkeiten für Anwender des Fiery E-41: je nach Bedarf entweder den EFI Fiery E-81 oder den Creo C-81.“

Der neue Creo C-81 bietet eine Reihe von Funktionen, einschließlich:

- Adobe PDF Print Engine 2 (APPE) Unterstützung: für schnelles, genaues, natives Rendering von PDF-Dateien und verbesserte Unterstützung von PDF-Dateiformaten. Druckdienstleister können manuell zwischen Adobe CPSI- oder APPE-Technologie wählen, oder den Creo C 81 die beste Option basierend auf dem Inhalt der Datei wählen lassen.

- Kostenloses web-basiertes Training und HTML-Hilfe-Tools: schnelles Finden von und Zugreifen auf spezifische Themen

- Verbesserungen der Farbbibliothek: Unterstützung der neuen Pantone GOE Farbbibliothek

- Farbauswahl: Mithilfe eines Spektrophotometers können Druckdienstleister präzise Schmuckfarbenwerte aus einer großen Auswahl an Substraten erhalten, einschließlich gedruckte Materialien und Stoffe. CMYK-Werte lassen sich einfach in einer benutzerdefinierten Farbbibliothek für späteren Zugriff speichern.

- Synchronisierte Papierbibliothek: Änderungen in der Papierbibliothek werden gleichzeitig im Druckwerk und Druckserver aktualisiert, unabhängig davon, wo die Änderungen vorgenommen wurden. So lassen sich potenzielle Papierkonflikte im System vermeiden.

- SMS- und E-Mail-Benachrichtigungen: Mail- und SMS-Server-Konten lassen sich ganz einfach konfigurieren und ermöglichen so vorgegebenen Anwendern den Empfang von E-Mails und Textnachrichten zum Status des Druckwerks.

- Neue optionale Plugins: für Farbmanagement- und Ausschieß-Tools

Die Fiery E-41 und E-81 von EFI verfügen über eine Reihe von neuen Funktionen und Funktionalitäten, die in Hochleistungs-Produktionsdruckumgebungen echten Mehrwert bieten. Dies umfasst:

- Fiery-Bildverbesserung: automatisiert die Bildverbesserung von nicht-professionellen Fotografien, spart so Zeit vor dem Druck und reduziert den zeitaufwändigen Prozess der manuellen Bearbeitung und Änderung von Dateien

- Reine Primärfarben: für professionelles Proofing und Produktionsdruck-Farbanforderungen. Durch Beibehaltung von GCR-Levels und Reinerhaltung von gesättigten Farben lässt sich eine lebendigere Farbwiedergabe erreichen.

- Verwendung maximaler Druckdichte: maximiert die Farbskala des Druckwerks, für lebendigere Farben

- Fiery JDF: aktiviert die integrierte JDF-Workflow-Unterstützung von Fiery zur Optimierung der Prozesse von der Jobeingabe bis hin zu Ausgabe und Endbearbeitung. Diese Funktion lässt sich in eine Vielzahl von EFI-Lösungen integrieren, einschließlich EFI Print MIS und Digital StoreFront. Job-Informationen durchlaufen den Produktionsvorgang schneller und effizienter.

- Adobe PDF Print Engine 2 (APPE) Unterstützung: bietet einen zusätzlichen nativen PDF-Workflow und ist kompatibel mit den Druckservern E-41 und E-81. Druckdienstleister können einfacher die Kontinuität vom Entwurf bis zur Ausgabe in sowohl digitalen als auch Offset-Druckumgebungen verbessern.

„Ziel von Ricoh ist es, seine Kunden durch immer neue Lösungen bei der kontinuierlichen Verbesserung der Produktivität, der Reduzierung von Kosten und der Verbesserung der Ausgabequalität zu unterstützen. Diese Hochleistungs-Druckserver helfen unseren Kunden, zuverlässig und kontinuierlich die Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen“, fasst Peter Williams zusammen.

Die erweiterte Auswahl an Druckservern ist in ganz Europa bei Ricoh verfügbar. Weitere Informationen sind unter www.ricoh-europe.com erhältlich.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH
Herr Werner Dörfer
Arnulfstr.33
40545 Düsseldorf
+49-0211- 5230133
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RICOH COMPANY

Über Ricoh Ricoh Company, Ltd („Ricoh Company“) ist ein weltweit führender Technologie-Anbieter mit Schwerpunkten in den Bereichen Office Solutions und Produktionsdruck. Ricoh arbeitet mit Unternehmen rund um den Globus an der ...
PRESSEFACH
Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH
Arnulfstr.33
40545 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG