VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ricoh Europe PLC
Pressemitteilung

Ricoh erhält INGEDE-Zertifizierung und kündigt klimaneutralen drupa-Auftritt an

(PM) Düsseldorf, 03.05.2012 - Ricoh ist von der International Association of the Deinking Industry (INGEDE) zertifiziert worden. Die Zertifizierung bezieht sich auf die Farbsysteme der Pro-Reihe des Unternehmens und bestätigt, dass der Toner dieser Ricoh-Systeme beim Papierrecycling vom Papier entfernt werden kann. Darüber hinaus sollen sämtliche Druckaktivitäten auf der drupa 2012 im Rahmen des unternehmenseigenen Carbon Balanced Printing-Programms klimaneutral gestaltet werden.

Das Drucksystem Ricoh Pro C901 Graphic Arts Edition sowie der Ricoh Pro C651 und der Ricoh Pro C751 erfüllen die vom European Recovered Paper Council (ERPC) festgelegten Kriterien bezüglich der Entfernung von Druckfarben von zu recycelndem Papier während des Recyclingprozesses. Damit können Papierfabriken, die von Ricoh-Systemen produzierten Druckerzeugnisse recyceln und so einen Beitrag zur Reduzierung der Umweltauswirkungen leisten.

„Wir suchen ständig nach Möglichkeiten, wie wir unseren Kunden helfen können, die Umweltauswirkungen beim Einsatz der Produktionsdrucksysteme von Ricoh zu reduzieren. Dadurch, dass der Toner unserer digitalen Farbdrucksysteme erfolgreich vom Papier entfernt werden kann – Stichwort Deinking – unterstützen wir unsere Kunden dabei, die Umweltbelastungen der Papierherstellung zu senken und bieten deren Kunden einen umweltfreundlicheren Service“, so Graham Moore, Business Development Director bei der Production Printing Business Group von Ricoh Europe.

Das Carbon Balanced Printing-Programm und Recycling-Initiativen tragen dazu bei, dass Ricoh die Druckaktivitäten auf seinem drupa-Messestand klimaneutral halten kann. Das Carbon Balanced Printing-Programm richtet sich gezielt an Druckdienstleister und soll dabei helfen, die Umwelteinflüsse beim Einsatz digitaler Produktionsdrucksysteme von Ricoh zu reduzieren. So können Druckdienstleister ihren Kunden klimaneutrale Dienstleistungen anbieten. Ricoh wird auf der drupa im Wesentlichen auf zu 100 Prozent recyceltes Papier zurückgreifen. Der anfallende Papierabfall wird nach der Messe von der Firma Arjowiggins Graphic recycelt.

„Wir glauben, dass diese Art des Umweltengagements für die Zukunft unserer Branche und unseres Planeten mehr als wichtig ist. Ricoh gehört zu den führenden Unternehmen, wenn es um die Bereitstellung von Hilfsmitteln, Services und zertifizierten Produkten geht, die umweltfreundliche Druckdienstleistungen so einfach wie nie zuvor machen. Mit dieser Initiative sorgen wir dafür, dass das gesamte gebrauchte Papier recycelt wird und zurück in die Produktionskette gelangt“, erläutert Moore.

Ricoh erwartet seine Besucher auf der drupa 2012, die vom 3. bis 16. Mai in Düsseldorf stattfindet, in Halle 8a.

Weitere Neuigkeiten und aktuelle Informationen finden sich auf www.ricoh-europe.com/drupa2012 . Auf Twitter können Interessierte Rico unter www.twitter.com/ricohEUBdriver folgen.
PRESSEKONTAKT
Ricoh Europe PLC
Frau Janice O'Donnell
20 Triton Street
NW1 3BF London
+44-207-4651107
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RICOH

Ricoh ist ein globales Technologieunternehmen, das sich auf Bürokommunikation, Produktionsdruck, Dokumentenmanagement und IT Services spezialisiert hat. Die Ricoh-Gruppe mit Hauptsitz in Tokio operiert in über 200 Ländern und Regionen. ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH
Die Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH, Düsseldorf, ist eine inhabergeführte Agentur für integrierte Kommunikation mit Sitz in Düsseldorf. Unternehmen, Dienstleistungen, Produkte. Sie alle stecken voller ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Ricoh Europe PLC
20 Triton Street
NW1 3BF London
United Kingdom
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG