VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Nord-Süd Hausbau GmbH
Pressemitteilung

Richtfest für „Weitblick“ in Böblingen

(PM) Stuttgart , 10.07.2014 - Heute feiert NORD-SÜD Hausbau auf dem Flugfeld Böblingen/ Sindelfingen das traditionelle Richtfest für das Wohnbauprojekt „Weitblick“. Der Rohbau ist damit knapp zehn Monate nach der Grundsteinlegung vollendet. Die gesamte Fertigstellung der 124 Miet- und Eigentumswohnungen der drei Baukörper ist für Sommer 2015 geplant. Insgesamt investiert NORD-SÜD Hausbau mehr als 40 Millionen Euro in das Projekt.

Gemeinsam mit dem technischen Geschäftsführer der NORD-SÜD Hausbau Gottfried Weidner, dem Böblinger Oberbürgermeister Wolfgang Lützner sowie Peter Brenner, Geschäftsführer des Zweckverbands Flugfeld Böblingen/ Sindelfingen, wird der traditionelle Richtbaum auf dem höchsten Gebäude des dreiteiligen Wohnensembles aufgerichtet. Nach der Grundsteinlegung ist innerhalb von zehn Monaten auf dem Flugfeld ein rund 14.000 Quadratmeter großes Wohnareal mit 124 Miet- und Eigentumswohnungen entstanden. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Baufortschritt und freuen uns, heute das Richtfest für Weitblick feiern zu können“, sagt Gottfried Weidner. „Wir verzeichnen eine hohe Nachfrage nach den Wohnungen im Projekt.“

Der über 45 Meter hohe Wohntower ist das einzige Hochhaus auf dem ehemaligen Fluggelände und setzt sich aus einem 15-geschossigen West- und einen 13-geschossigen Ostflügel zusammen, die architektonisch miteinander verbunden sind. Dort entstehen 56 Eigentumswohnungen mit einer Größe von zwei bis fünf Zimmern und einer Fläche zwischen 80 und 295 Quadratmetern. Derzeit sind rund 75 Prozent der Eigentumswohnungen veräußert.

Eingerahmt wird der Wohntower von zwei siebengeschossigen Mehrfamilienhäusern - dem „Haus Hohenwart“ und dem „Haus Schönbuch“ – die insgesamt 68 Mietwohnungen bieten. „Haus Schönbuch“ wurde 2012 von einem institutionellen Investor erworben und verfügt über 45 Wohneinheiten, die zwischen 59 und 146 Quadratmeter groß sind. Die Vermietung der Wohnungen von Haus Schönbuch hat Mitte Juni begonnen.

Entgegen der ursprünglichen Planung wird nicht in eine Windkraftanlage investiert. Unabhängig davon wird das Wohnensemble, das an Fernwärme angeschlossen ist, als modernes KfW 70 Effizienzhaus errichtet. Die angewandte Bauweise, u.a. Dachbegrünung, durchgehende Grünzonen zwischen den einzelnen Häusern, verglastes Atrium im Haus Kniebis, sorgt für optimalen Schall- und Klimaschutz.
PRESSEKONTAKT
Nord-Süd Hausbau GmbH
Frau Sabine Harms
Kronenstraße 51
70174 Stuttgart
+49-711- 227830
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NORD-SÜD HAUSBAU:

Für grundsolides, bedarfsgerechtes und menschliches Bauen gibt es seit 60 Jahren einen Namen: NORD-SÜD Hausbau. In erster Linie wohnwirtschaftliche Projekte werden vom Hauptsitz Stuttgart und der Niederlassung Köln aus bearbeitet - von ...
PRESSEFACH
Nord-Süd Hausbau GmbH
Kronenstraße 51
70174 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG