VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressebüro Beck e.K.
Pressemitteilung

Richard Köstner feiert mit 500 Gästen 80-jähriges Jubiläum und neues Logistikzentrum

(PM) Neustadt/Aisch, 08.10.2014 - Gleich zwei Anlässe zur Freude boten sich am vergangenen Freitag (26. September) bei der Richard Köstner AG. Neben dem 80-jährigen Jubiläum stand die Einweihung des neuen Logistikzentrums am Hauptsitz des Familienunternehmens in Neustadt/Aisch an. Anlass genug, um den weiteren Meilenstein in der Firmengeschichte gebührend zu feiern.

Vom Spatenstich am 1. Oktober 2012 bis zum Bezug der fertigen Räume im Juni 2014 vergingen 21 Monate. Die neue Halle verfügt über eine Fläche von insgesamt 4800 Quadratmetern und erfüllt mehrere Funktionen: Sie dient als Lager, als Kommissionierfläche und ebenso als Verkaufsraum. Die Büro- Schulungs- und Veranstaltungsräume im ersten und zweiten Obergeschoss umfassen 800 Quadratmeter. 4.000 Paletten-Plätze wurden geschaffen.

Insgesamt investierte das Familienunternehmen vier Millionen Euro in Bau, Einrichtung, Technik und Außenanlagen. Seit der Inbetriebnahme arbeiten dort 15 Mitarbeiter. Doch was ist das Besondere am neuen Logistikzentrum? „Es befindet sich alles unter einem Dach, ebenso der Wareneingang und Warenausgang“, schilderte Dr. Norbert Teltschik, geschäftsführender Gesellschafter der Richard Köstner AG, bei der Einweihungsfeier.

Beliefert werden mit dem neuen Logistikzentrum unter anderem die Standorte in Forchheim, Nürnberg, Ansbach und zum Teil auch Ottobrunn bei München. „Damit werden wir für unsere Kunden noch leistungsfähiger“, sagte Dr. Norbert Teltschik, der den allen am Bau beteiligten Firmen und Mitarbeitern dankte, allen voran Geschäftsbereichsleiter Karl Vogel. Er war maßgeblich für den Bau verantwortlich. Die besondere Herausforderung: Der Neubau vollzog sich zwangsläufig während des laufenden Betriebs. „Der Bau war nötig, um produktiv zu arbeiten und ein hohes Maß an Qualität zu gewährleisten,“, erläuterte Dr. Teltschik. In einem letzten Schritt soll im Januar 2015 die neue Lagersoftware eingeführt werden.

Nachhaltige Geschäftspolitik

Ein weiterer Auslöser für den Neubau sei auch der Brandschutz gewesen, da eine Ertüchtigung der alten Hallen nicht wirtschaftlich möglich gewesen wäre, so Karl Vogel bei der Einweihungsfeier.

Als Vorteil des Neubaus stellte der geschäftsführende Gesellschafter die bessere Energieeffizienz mit Solarstrom für den Eigenbedarf heraus. Als weitere Aspekte einer nachhaltigen Geschäftspolitik im weiteren Sinn nannte er „faire Arbeitsbedingungen und partnerschaftliche Beziehungen zu unseren Kunden und Lieferanten“.

Hans Herold, Abgeordneter im bayerischen Landtag, lobte bei seiner Laudatio insbesondere die Erfolgsgeschichte des Familienbetriebs und die kluge Unternehmensführung. Helmut Weiß, Landrat von Neustadt/Aisch- Bad Windsheim hob den ausgeprägten Unternehmergeist des aktuellen Firmenchefs hervor. „Der Betrieb spielt eine große Rolle für das Wirtschaftsleben in unserem Landkreis, auch weil er die regionalen Handwerksbetriebe versorgt“. „Es ist mir eine Freude, solche Unternehmen im Landkreis zu wissen“. Dass die Richard Köstner AG seit 80 Jahren am Standort festhalte und sich somit der Region verbunden zeige, dafür dankte er der Firmenleitung ganz besonders. „Ich wünsche Ihnen eine glückliche Hand und für die Zukunft viel Glück“, meinte der Landrat abschließend an die Adresse von Dr. Norbert Teltschik.

Auch Klaus Meier, Bürgermeister der ca. 12.000 Einwohner zählenden Stadt, lobte das Unternehmen für seine Erfolgsgeschichte, indem er auf die Gründung mehrerer Niederlassungen seit dem Amtsantritt von Dr. Norbert Teltschik 1997 einging. Dabei erwähnte er die zahlreichen Auszeichnungen wie etwa Bayerns Best 50 und Europe‘s 500. „Die gelungene Kundenbindung und auch die Identifikation der Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen machen die Stärke von Köstner aus“, so das Stadtoberhaupt.

Neustadts Pfarrer Dr. Werner Göllner erinnerte daran, dass „wir im Leben oft von Dingen leben, die wir nicht selbst erschaffen haben“. Dennoch sei unsere Arbeit mit all ihren Facetten, bei jeder sich mit seinen Talenten einbringen könne, eine wesentliche Voraussetzung, um etwas zu erreichen, so der Kirchenvertreter.

Als „Meilenstein in der Firmengeschichte“ bezeichnete Geschäftsbereichsleiter Karl Vogel das neue Logistikzentrum. „Wir durften vorher immer wieder improvisieren, aber auch das zeigt, dass wir Mitarbeiter uns aufeinander verlassen können“, so der 44-Jährige.
PRESSEKONTAKT
Richard Köstner AG
Herr Dr. Norbert Teltschik
Karl-Eibl-Straß 44 + 48
91413 Neustadt-Aisch
+9161-668-0
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RICHARD KÖSTNER AG

Die Firma Richard Köstner wurde im Jahr 1934 gegründet und wird in dritter Generation von Dr. Norbert Teltschik geführt. Das bodenständige Unternehmen beliefert vor allem gewerbliche Kunden aus Handwerk und Industrie mit Stahl, ...
PRESSEFACH
Pressebüro Beck e.K.
Friedrich-Bergius-Ring 15
97076 Würzburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG