VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
LMZ-Soft AG
Pressemitteilung

Reha-Klinik Aalen führt KIM SYSTEM XP ein

Bereits die vierte geriatrische Einrichtung im Kundenkreis der LMZ SOFT AG
(PM) Saalfeld/Aalen, 08.01.2010 - Die Geriatrische Reha-Klinik Aalen suchte eine voll integrierte Gesamtlösung für das Klinikmanagement ohne interne Schnittstellen, welche unter anderem alle Berufsgruppen aus Verwaltung, Diagnostik, Therapie, Medizin und Pflege mit einbezieht. Weiterhin sollten mit der neuen Software Entlassberichte mit Scores, Leistungsdokumentation mit Text-Befundung und Anbindung des externen Labor-Dienstleisters via LDT problemlos möglich sein. Mit der Klinik-Informations- und Managementlösung der LMZ SOFT AG fanden die Verantwortlichen schnell eine passende Lösung.
Die Geriatrische Reha-Klinik Aalen hat 60 Plätze und hilft älteren Menschen, nach akuten Erkrankungen schnellstmöglich zur gewohnten Selbständigkeit in den Alltag zurück zu finden. So werden in der Einrichtung der Samariterstiftung chronische Krankheiten, Funktionsstörungen und bleibende Krankheitsfolgen nach dem Grundsatz "Rehabilitation vor Pflege" positiv beeinflusst. Mit Sitz in Nürtingen ist die Samariterstiftung eines der großen und erfahrenen Sozialunternehmen in Württemberg. Zur Stiftung gehören mehr als 30 Heime und Einrichtungen in den Stadt- und Landkreisen Böblingen, Esslingen, Göppingen, Reutlingen, Schwäbisch Hall, Stuttgart, Tübingen sowie dem Ostalbkreis.
Aktuell stellt die Reha-Einrichtung in Aalen auf die Klinik-, Informations- und Managementlösung KIM SYSTEM XP um. Diese umfasst die Bereiche Administration und Patientenmanagement; Medizinisches- und Ressourcen-Management, Workflowmanagement sowie ein Management-Informationssystem. Prozesse werden so zuverlässig gesteuert. KIM SYSTEM XP begleitet Patient, Klinikverwaltung und Medizinern vom ersten Kontakt an auf dem Weg von der Terminierung über die Aufnahme, Diagnose, Therapie bis hin zur Nachbetreuung. Innerhalb von nur drei Monaten will die Reha-Klinik mit der Lösung des Software-Unternehmens aus Saalfeld im Echtbetrieb sein. Die Vorbereitungen hierzu haben bereits begonnen. Mit dem Einsatz der neuen Software-Lösung verspricht sich die Klinik effektivere Abläufe, mehr Transparenz und Wirtschaftlichkeit sowie administrative Entlastung bei der täglichen Aufgabenbewältigung durch moderne IT-Werkzeuge.
Weitere Informationen unter www.lmz-soft.de und unter www.samariterstiftung.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Borgmeier Public Relations
Herr Walter Hasenclever
Lange Straße 112
27749 Delmenhorst
+49-4221-9345-610
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER LMZ SOFT AG

Das mittelständische Softwareunternehmen aus Saalfeld entwickelt und realisiert bereits seit 1993 kundenspezifische Softwarelösungen im Bereich des klinischen Gesundheitswesens. Aktuell stellen 22 Mitarbeiter fundiertes Know-how auf dem ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Von Anfang an beauftragen Kunden die Borgmeier Media Gruppe hauptsächlich mit Medienkommunikation. In dieser Disziplin gehört die Agentur nach Ermittlungen des Fachdienstes PR Journal zu den führenden Anbietern im ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
LMZ-Soft AG
Remschützer Strasse 1
07318 Saalfeld
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG