VOLLTEXTSUCHE
News, 27.01.2014
Recruiting-Studie
Manager nach Stellenwechsel oft enttäuscht
Fast jeder zweite Manager, der einen neuen Job antrifft, ist nach dem Stellenwechsel von seinem neuen Job enttäuscht: Nach einer Studie lassen Diskrepanzen zwischen Jobprofil und Unternehmensrealität die erste Freude bei vielen schnell verpuffen.
Entspricht das vermittelte Bild der Stelle nicht der Realität, wird der positive Ersteindruck zunichte gemacht, und die Enttäuschung ist umso größer.
Entspricht das vermittelte Bild der Stelle nicht der Realität, wird der positive Ersteindruck zunichte gemacht, und die Enttäuschung ist umso größer.
Was in einer Stellenanzeige steht und was im Job tatsächlich gefordert wird, stimmen oft im Management nicht überein: 45 Prozent aller Manager, die in den letzten 10 Jahren einmal oder häufiger den Job gewechselt haben, erlebten bereits bei einem Stellenwechsel diesbezüglich eine Diskrepanz. Das ergab die Studie "Jobwechsel im Topmanagement", in der die Personalberatung InterSearch Executive Consultants 150 Vorstände, Geschäftsführer sowie Bereichsleiter zu ihren Erfahrungen beim Antritt neuer Jobs befragt hat.

Mehr als drei Viertel der befragten Top-Entscheider haben in den letzten zehn Jahren mindestens einmal eine neue Stelle angetreten. Motivationsgrund Nr. 1 für einen Stellenwechsel ist der Studie zufolge bei Managern der Reiz an der im Jobprofil beschriebenen und vom Unternehmen dargestellten Tätigkeit („neue Aufgaben / Herausforderung“).  Doch kaum im Job  gestartet, macht sich bei vielen schnell Enttäuschung breit. Hauptgrund dafür ist der Studie nach, dass sich die Stellenbeschreibung nicht mit der Realität deckt. 45 Prozent der Top-Entscheider haben dies bereits erlebt. Bei Vorständen und Geschäftsführern driften Jobprofil und –realität besonders häufig auseinander:  Auf der ersten Führungsebene machen der Befragung nach sogar fast 50 Prozent bei einem Stellenwechsel entsprechende Erfahrungen.

Auch zu hohe Zielvorgaben und die Unternehmenskultur bereiten häufig Unzufriedenheit

Nicht der Realität entsprechende Jobprofile sind jedoch bei weitem nicht der einzige Grund, der Manager nicht selten ihren Stellenwechsel bedauern lässt. So kritisieren zwei von fünf befragten Top-Entscheidern, in zu kurzer Zeit zu hohe Ziele gesetzt bekommen zu haben. Fast ebenso viele machten die Erfahrung, dass die Unternehmenskultur ganz anders als erwartet war. Ein Drittel gibt auch offen zu, regionale Unterschiede unterschätzt zu haben. Ebenso viele mussten feststellen, dass sie für die neue Position eigentlich andere Fachkenntnisse und Sozialkompetenzen gebraucht hätten - oder von ihrer Persönlichkeit her nicht in das Unternehmen passten.

"Stellenprofile sollten authentisch gestaltet werden. Das Unternehmen und die Position unrealistisch darzustellen, zahlt sich nicht aus“, warnt  Thomas Bockholdt, Geschäftsführender Gesellschafter der Personalberatung InterSearch Executive Consultants. In der Regel bemerkten Kandidaten Diskrepanzen der Personalberatung nach bereits beim Erstgespräch vor Ort. Dabei haben Arbeitgeber dem Experten zufolge nichts zu befürchten, wenn sie sich authentisch zeigen. "Jedes Unternehmen hat bestimmte Besonderheiten, die das Arbeiten dort interessant machen - und die gilt es, herauszuarbeiten und hervorzuheben“, so Bockholdt.

Negative Aspekte sollten dem Experten nach auf keinen Fall verschwiegen, sondern an passender Stelle erwähnt werden. „So weiß der Kandidat rechtzeitig im Voraus, worauf er sich einlässt - er fasst Vertrauen und kann realistisch einschätzen, ob der Job zu ihm passt oder nicht", so Bockholdt. „Authentische Stellenbeschreibungen sind jedoch gar nicht so einfach. Hier kann die externe Sicht eine Personalberaters helfen.“
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG