VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Barzel GmbH
Pressemitteilung

Ratio und Emotio beim Immobilienkauf

(PM) Düsseldorf, 28.09.2010 - Wer eine Immobilie kauft, oder dies in absehbarer Zeit vorhat, wird sich eher emotional als rational orientieren. In den meisten Fällen führt eine Mischung aus beidem zu einer Kaufentscheidung.

Ob die Vorgehensweise zu Beginn eher sachlich oder gefühlsbetont geprägt ist, ergibt sich aus der Mentalität des Einzelnen. Der Vernunft gesteuerte findet über das Internet wie auch in den Buchhandlungen eine Fülle von Ratgebern, Checklisten, Tipps und Tricks für den Immobilienkauf. Der aus dem Bauch handelnde Käufer glaubt sich bereits im Besitz aller Informationen.

Ausreichende Gründe

Später, nach dem Kauf einer Immobilie, finden Erwerber ausreichend viel Argumente, ihre doch eher emotional geprägte Kaufentscheidung rational zu begründen. Dennoch, eine Wohnimmobilie, insbesondere ein aufwendiges Einfamilienhaus ist Luxus, den man sich leistet, und keine Notwendigkeit.

Gefühlsduselei

Wie kann vermieden werden, dass bei aller Gefühlsduselei ein zu hoher Kaufpreis für das Objekt der Begierde bezahlt wird? Ratgeber, Checklisten, Tipps und Tricks können dabei helfen zu erkennen, auf welche Details beim Immobilienkauf zu achten ist. Ganze Bücher über das Bewerten von Immobilien zu lesen, um das Thema inhaltlich zu erfassen, ist oft zu zeitaufwendig oder nicht erwünscht..

Dennoch ist es leicht möglich, zu erfahren ob der geforderte Kaufpreis gerechtfertigt ist und man der Offerte nähertreten sollte. Über Verkaufsexposés, Objektunterlagen und Objektbesichtigungen verfügen Kaufinteressenten über wesentliche Angaben zur Immobilie.

Informationen zum Objekt

Wer über Objektangaben verfügt und die Wohnimmobilie in Augenschein genommen hat, kann damit eine aktuelle und standortgenaue Immobilienbewertung nach der Methode Dr. Barzel ® vornehmen. Hierzu beantwortet der Interessent einen Fragenkatalog, indem er wesentliche Informationen zum Objekt in Erfassungsfelder eingibt.

Alle Fragen zum Kaufobjekt können mit numerischen Angaben oder durch die Auswahl hinterlegter Merkmale beantwortet werden. Bei der online Immobilienwertermittlung werden ausschließlich Zahlenwerte abgefragt und mit aktuellen Daten zum Grundstückswert, Baukosten, Mieteinnahmen, etc. kombiniert.

Wunschpreise werden nicht ermittelt

Das online Rechenprogramm verarbeitet keine Prosatexte oder sonstig gefühlsbetonte Beschreibungen. Der ermittelte Richtwert ist das Ergebnis einer sachlichen Immobilienbewertung. Die Neigung des Verkäufers, einen eher zu hohen Preis zu fordern, wie die Tendenz des Käufers, nur zum Schnäppchenpreis kaufen zu wollen, bleiben bei einer neutralen Wertermittlung außen vor. Wunschpreise werden nicht ermittelt.

Fazit

Aus der gefühlsbetonten Orientierung des Immobilienkäufers und der sachlichen Richtwertermittlung eines EDV gestützten Programms, kann durch Kombination der Ratio und Emotio ein ausgewogener Kaufpreis entstehen. Wie bei vielen Dingen kommt es auch hier auf die gelungene Kombination, aus menschlicher Emotion und technischer Ratio, an. Mehr zum Thema Immobilienbewertung findet sich unter: www.immobilienwert24.com
PRESSEKONTAKT
Barzel GmbH
Herr Dr. Martin Barzel
Königsallee 60 F
40212 Düsseldorf
+49-211-58003329
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BARZEL GMBH

online immobilienbewertung
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Barzel GmbH
Königsallee 60 F
40212 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG