VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
feco® Innenausbausysteme GmbH
Pressemitteilung

Rahmenlos flächenbündige Structural-Glazing-Tür

(PM) Karlsruhe, 15.11.2012 - Das rahmenlos flächenbündige Structural-Glazing-Türelement der Karlsruher feco Innenausbausysteme GmbH erfüllt nicht nur die Anforderungen an hohe Schalldämmung bei gleichzeitig maximaler Transparenz, sondern überzeugt zudem mit einer architektonisch minimalistischen Formensprache. Das Glastürelement ist mit allen feco-Trennwandsystemen kompatibel und in Wandstärke beidseitig flächenbündig in die 105 mm starke feco-Systemtrennwand integrierbar. Die Zargenausbildung erfolgt wahlweise als Aluminiumtürzarge mit sichtbarem Zargenspiegel 35/65 mm oder mit flurseitig verdeckter 35/0-Zarge. Letztere ermöglicht eine puristisch und flächige Fluransicht. Bei der Kombination des Glastürelementes mit geschlossenen Systemwandflächen können attraktive Oberflächen wie zum Beispiel hochwertige Furniere bis an das Glastürblatt geführt werden.

Mit Anschlagsdichtungen und automatisch absenkenden Bodendichtungen ausgestattet erreicht das Türelement einen Schalldämmprüfwert bis Rw,P = 42 dB. Zwecks Diskretionssteuerung kann der Türrahmen mit vertikal durchlaufenden Innenkanten auf Wunsch manuell bedienbare oder elektrisch verfahrbare Jalousien im Scheibenzwischenraum integrieren. Der Türblattrahmen selbst kann zu Revisionszwecken zerstörungsfrei geöffnet werden.

Das Glastürblatt mit 105 mm Türblattdicke baut auf einem Aluminium-Tragrahmen auf, der in allen vier Gehrungsecken mit 3D-Presswinkeln dauerhaft verpresst ist. Eine Systemnut nimmt dabei sämtliche Beschläge stirnseitig flächenbündig auf. Die Glasscheiben werden im Randbereich aluminiumfarben bedruckt, die Kanten umlaufend geschliffen und poliert. Die Ansichtsbreite der Verklebung beträgt seitlich und oben 50/80 mm, unten 65 mm. Der untere Türblattrahmen nimmt damit Bezug auf die Höhe des Randverbundes angrenzender fecostruct-Glaselemente. Die aktualisierte Version des Glas-Türelementes S105 stellt damit eine technisch und gestalterische Weiterentwicklung der bisher verfügbaren Lösung dar.

Weitere Informationen unter www.feco.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
feco® Innenausbausysteme GmbH
Frau Corona Zoller
Am Storrenacker 13
76139 Karlsruhe
+49-721 -62 89-300
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FECO INNENAUSBAUSYSTEME GMBH

Die feco® Innenausbausysteme GmbH entwickelt und vertreibt das feco Trenn-wandsystem. Objektschreiner und große Innenausbaubetriebe fertigen die Systemtrennwand weltweit in Lizenz. Als Franchise-Geber bietet feco diesen Partnern den Zugriff ...
ZUM AUTOR
ÜBER FECOFEEDERLE

Unternehmensgruppe Feederle-feco Die Paul Feederle GmbH und die feco Innenausbausysteme GmbH sind Schwesterunternehmen mit gleichen Gesellschaftern. Paul Feederle GmbH Die Tätigkeit der Paul Feederle GmbH umfasst die objektspezifische ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
PR Agentur blödorn pr
PR-Agentur Blödorn marketing & kommunikation ist im Business-to-Business Bereich. Schwerpunkte sind die strategische PR-Beratung und die journalistische Umsetzung komplexer Zusammenhänge. Getreu dem Motto „Tue Gutes ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
feco® Innenausbausysteme GmbH
Am Storrenacker 13
76139 Karlsruhe
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG