VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unister GmbH
Pressemitteilung

Radioaktive Speisepilze - Strahlenbelastung in Bayern außergewöhnlich hoch

(PM) Leipzig, 27.10.2010 - Im Herbst dürfen Pilze bei vielen Menüs nicht fehlen. Auf den Speisekarten der Restaurants locken Gerichte wie Spätzle mit Pfifferlingen oder Steinpilzrisotto. Doch Messungen der Behörden geben dem Genuss einen negativen Beigeschmack. Wie das Nachrichtenportal news.de berichtet, wurden bei Pilzen aus einigen Gebieten Deutschlands hohe Strahlungen gemessen. Besonders hoch fielen die Werte in Bayern aus.

Noch immer machen sich viele Verbraucher Sorgen um ihre Gesundheit (www.news.de/gesundheit.html), wenn es um den Kauf von Gemüse und anderen Lebensmitteln aus Osteuropa geht. Aufgrund der katastrophalen Reaktorexplosion in Tschernobyl im Jahr 1986 haben viele Käufer Bedenken, da der Boden nach wie vor radioaktiv belastet ist. Pilze speichern radioaktive Stoffe besonders gut und eignen sich daher für Messungen.

Bedenklich werden die Werte ab etwa 600 Becquerel pro Kilogramm. Dies ist der Grenzwert für Importe in der Europäischen Union. In Mecklenburg-Vorpommern wurden Pilzproben aus dem Bundesland und Einfuhren aus anderen Staaten untersucht. Für die Pilze aus Mecklenburg-Vorpommern ergaben die Messungen etwa 70 Becquerel je Kilogramm, womit sie deutlich unter dem Grenzwert lagen. Eine Gefährdung würde angesichts solcher Werte erst bei einem Verzehr von mehreren Hundert Kilogramm Pilzen bestehen.

Die Pilze aus den meisten Bundesgebieten sind unbedenklich. In Teilen Bayerns wiesen Proben jedoch eine sehr hohe radioaktive Belastung auf. Hier fielen die Werte sogar höher aus als jene der osteuropäischen Produkte. Welche Auswirkungen die Radioaktivität auf die Gesundheit hat, ist umstritten. Generell sollten Bevölkerungsgruppen wie Schwangere und Stillende sowie Kleinkinder auf Nummer sicher gehen und nach Möglichkeit Pilze aus dem Kulturanbau zu sich nehmen.

Weitere Informationen:
www.news.de/gesundheit/855077339/strahlung-noch-nicht-gegessen/1/
PRESSEKONTAKT
Unister GmbH
Frau Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
+49-341-49288-3843
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NEWS.DE

News.de ist ein überregionales, unabhängiges Nachrichtenportal (1,16 Mio. Unique User lt. AGOF internet facts Juni 2011). Der inhaltliche Schwerpunkt des Portals liegt auf der Medienberichterstattung, ergänzt um topaktuelle Nachrichten ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Unister GmbH
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG