VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SoftProject GmbH
Pressemitteilung

R+V Versicherung nutzt Enterprise Service Bus X4 als strategisches Produkt

(PM) Ettlingen, 22.10.2010 - Die R+V Versicherung in Wiesbaden nutzt seit sechs Jahren den von der SoftProject GmbH entwickelten Enterprise Service Bus X4 als strategisches Produkt, um einen Großteil ihrer Geschäftsprozesse zu automatisieren. Die R+V Versicherung ist eine der größten deutschen Versicherungsgruppen. Sie bietet Privat- und Firmenkunden individuelle Versicherungslösungen aller Art und ist bundesweit in Volksbanken und Raiffeisenbanken mit ihren rund 13.500 Bankstellen vertreten. Darüber hinaus sorgt ein enges Netz an Außendienstmitarbeitern und Agenturen für eine Kundenbetreuung der kurzen Wege.

Reibungslose Kommunikation via X4.

Um alle Vorgänge wie Preiskalkulationen, Angebots- und Policenausdruck bis zur Zahlungskontrolle effizient abzuwickeln und vor allem zur Weiterverarbeitung in unterschiedlichen Anwendungen zu transformieren, entschied sich die R+V, ihre Vertriebsaußenstellen mit dem zentralen Host in Wiesbaden über die von der SoftProject GmbH entwickelte Integrationsplattform Enterprise Service Bus X4 zu verbinden. Ausschlaggebend für die Wahl waren das technische und branchenspezifische Know-how des Software-Anbieters.

X4 Enterprise Service Bus für die R&V Versicherung

Nachdem alle Außenstellen angeschlossen waren, begann die R+V die Technologie für weitere Einsatzgebiete zu nutzen. „Interessant waren die vorkonfigurierten branchentypischen Standardschnittstellen, die unkompliziert an unsere Workflows angepasst werden können“, erklärt Karl Willhelm Nilles, bei der R+V verantwortlich für den IT-Betrieb der Anwendungskommunikationsplattformen. So konnten die IT-Spezialisten des Versicherers diese teilweise mit Hilfe des X4 Designers einfach selbst grafisch modellieren – die Umsetzung auf der Integrationsplattform erfolgt automatisch.

X4 – strategisches Produkt

Seit der Einführung der Integrationsplattform basieren bei der R+V viele Geschäftsprozesse auf X4: So zum Beispiel die hochverfügbare Anbindung von SAP an den Großrechner, um kaufmännische SAP-Daten und Host-typische Stammdaten zwischen Systemen und Anwendungen auszutauschen, das Online-Portal RV24 für Kfz-Versicherungen, die Anbindung des Brandschaden-Sanierers Sprint und des Glas-Schaden-Managements.

„Der Enterprise Bus ist heute ein strategisches Produkt, das garantiert, dass unsere Prozesse transparent laufen und schnell an neue Anforderungen anzupassen sind. Weil sich regelmäßig neue Aufgaben ergeben, wird es auch für X4 immer Herausforderungen geben“, so Nilles abschließend.
PRESSEKONTAKT
SoftProject GmbH
Herr Stefan Sihler
Zuständigkeitsbereich: Head of Marketing
Am Erlengraben 3
76275 Ettlingen
+49-7243-561750
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SOFTPROJECT

SoftProject unterstützt seit vielen Jahren Unternehmen bei der Optimierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen. Mit der Business Process Management (BPM) Plattform X4 werden dank vorkonfigurierter Branchenprozesse Lösungen in ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
SoftProject GmbH
Am Erlengraben 3
76275 Ettlingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG