VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
RK Rose+Krieger GmbH
Pressemitteilung

RK Rose+Krieger auf der MOTEK 2013

(PM) Minden, 02.09.2013 - Die bereits zum zweiten Mal in Folge für ihr Innovationsmanagement unter die „Top 100“ gewählte RK Rose+Krieger GmbH präsentiert sich und ihre aktuellen Produkte auch in diesem Jahr wieder auf der Motek. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen individuelle Kundenlösungen, ein neues Flanschleistenprofil sowie die jüngst durch die Baugröße 60 komplettierte Produktfamilie der RK DuoLine-Zahnriemenachsen.

Mit der neuen Baugröße umfasst die RK-DuoLine-Produktreihe jetzt spindel- und zahnriemengetriebene Linearachsen in jeweils den vier Baugrößen 60, 80, 120 und 160. Die spindelgetriebenen Achsen sind mit einem Trapezgewindetrieb oder für Anwendungen, die höchste Präzision erfordern, mit Kugelgewindetrieb lieferbar. Die RK DuoLine mit Kugelgewindetrieb sind mit einer mitlaufenden Spindelunterstützung ausgestattet, die für größere Laufruhe auch bei hohen Geschwindigkeiten sorgt und die Lebensdauer der Achse verlängert. Die zahnriemengetriebenen Einheiten punkten mit einem variablen Motoranschluss und damit mit einer nachträglich änderbaren Konfiguration des Motoranschlusses hinsichtlich Lage und Kupplungstyp. Letztere setzt die vergleichsweise hohe Antriebssteifigkeit der RK DuoLine gerade bei dynamischen Anwendungen optimal um. Beide Antriebsarten sind in der Protect-Ausführung (Schutzart IP40) mit einer Stahlbandabdeckung und als RK DuoLine Safelock mit dem integrierten RK Safelock-Haltesystem lieferbar. Das Sicherungssystem hält schwerkraftbelastete Lineareinheiten in vertikaler oder schräger Anordnung absolut zuverlässig und verhindert dauerhaft das ungewollte Absinken der Vertikalachse über alle Lebenszyklen der Linearführung (Montage, Wartung, Instandhaltung und Demontage). RK Safelock besitzt eine DGVU Test Prüfbescheinigung und kann als „bewährtes Bauteil“ der Kategorie C nach DIN EN IS0 13845-1 betrachtet werden. Besucher des Messestands können sich vor Ort von der Funktionsweise überzeugen.

Ein weiterer Messeschwerpunkt im Bereich Linear-Technik ist der Schwerlast-Elektrozylinder LZ 70 P. Mit dieser parallelen Bauform des E-Zylinders bedient das Unternehmen die Nachfrage nach kompakten Elektrozylindern mit Servoantrieb. Der LZ 70 ist prädestiniert für den Einsatz in Industrieanwendungen, wo Zuverlässigkeit, hohe Dynamik und Belastungen auch im Dauereinsatz gefordert sind. Er überzeugt sowohl mit seinen technischen Parametern als auch mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Den Bereich Profil-Technik hat RK Rose+Krieger jetzt auch gemäß der neuen Philosophie, nach der die Anwendung immer im Mittelpunkt steht, umstrukturiert. Passend dazu erscheint pünktlich zur Messe der aktuelle nach der neuen vereinfachten und benutzerfreundlichen Systematik strukturierte Katalog „Profil-Technik“.

Messebesucher, die an der Gestaltung von individuellen Arbeitsplätzen für manuelle sowie teil- oder vollautomatische Montage- und Prüfabläufe interessiert sind, können sich auf der Motek über den speziellen RK-Ansatz informieren. Im Geschäftsbereich RK LEAN-Solution entwickelt RK Rose-Krieger Arbeitsplätze, die genau auf die spezifischen Erfordernisse des Kunden zugeschnitten sind. Basis ist der umfangreiche RK-Industriebaukasten.

Die Mindener Spezialisten für Automatisierungstechnik sind auf der Motek 2013 vom 7. bis 10. Oktober 2013 in Halle 3, Stand 3330 vertreten.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
RK Rose+Krieger GmbH
Herr Bernd Klöpper
Potsdamer Str. 9
32423 Minden
+49-571-93350
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RK ROSE+KRIEGER GMBH

Die RK Rose+Krieger GmbH ist als Tochtergesellschaft der weltweit operierenden Phoenix Mecano AG ein Komplettanbieter mit einer Produktauswahl an Lineartechnik, Profil-Montagetechnik, Verbindungs- und Modultechnik, die am Markt einzigartig ist. Im ...
PRESSEFACH
RK Rose+Krieger GmbH
Potsdamer Str. 9
32423 Minden
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG