VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
REFA Bundesverband e.V.
Pressemitteilung

REFA auf Expansionskurs: Neubau in Dortmund sowie weitere Standorte in Deutschland

(PM) Darmstadt, 05.10.2016 - Als bevorzugter Weiterbildungspartner in den Bereichen Arbeitsgestaltung, Betriebsorganisation und Industrial Engineering erweitert und erneuert REFA seit Jahrzehnten das Weiterbildungsprogramm, um den aktuellen Anforderungen der Wirtschaft mit ebenso aktuellen Seminarinhalten und praxisorientiertem Wissen begegnen zu können.

Stets die Weiterentwicklung der Seminarthemen für eine optimale Qualifizierung der Teilnehmer im Fokus setzt sich REFA auch für eine kontinuierliche Verbesserung der Rahmenbedingungen ein. Um die Geschäftsfelder weiter auszubauen und auch in Zukunft beste Qualität und eine fortschrittliche Ausstattung zur Verfügung stellen zu können, erweitern die Partner REFA Bundesverband e.V., REFA Nordwest e.V. sowie die Top Tagungszentren AG den Standort Dortmund um ein zweites Gebäude in der Emil-Figge-Str. 43. Direkt neben dem bereits bestehenden Komplex auf dem Universitäts-Campus der Technischen Universität Dortmund wird ab November dieses Jahres ein zweigeschossiger Bau entstehen, in dem auf rund 550 m² Lernen und Arbeiten in modernster Umgebung möglich sein wird. Die attraktive Außenanlage mit einem Wasserlauf signalisiert dem Besucher schon vor dem Betreten des Glasbaus, dass auf ein angenehmes Ambiente größten Wert gelegt wird.

REFA wird 30 % des Gebäudes als Büroflächen selbst nutzen. Daneben entsteht auf ca. 300 m² ein neuer Tagungs- und Eventbereich. „Mit dem Konferenz- und Tagungszentrum möchten wir nicht nur mehr Kapazität für unser Schulungs- und Tagungsgeschäft schaffen, sondern verstärkt auch an externe Veranstalter vermieten“, so Prof. Dr. Oliver Störmer, Vorstand des REFA Bundesverband e.V. und der REFA Consulting AG. Er hebt vor allem die Fortschrittlichkeit des Projektes hervor: „Insbesondere mit dem neuen Coworking Space folgen wir dem Trend zur zeitlich flexiblen Nutzung von Arbeitsplätzen und Infrastruktur und schaffen hier in Dortmund Raum für zeitgemäße Arbeitsformen“. Architektur, Fassade und Raumnutzungskonzept des neuen Gebäudes seien bewusst als Aushängeschild für die REFA Group und insbesondere für den Standort der REFA Consulting AG gewählt worden.

Doch nicht nur in Dortmund ist REFA zurzeit besonders aktiv. Neben Koblenz, Saarbrücken und Kaiserslautern waren bisher vor allem Dortmund, Darmstadt und München die Veranstaltungsorte von REFA-Seminaren. Um den Reiseaufwand für die Teilnehmer möglichst gering zu halten und noch mehr Interessierten eine REFA-Weiterbildung zu ermöglichen, werden die bewährten Seminare ab 2017 auch in Hamburg, Berlin, Stuttgart und Ravensburg angeboten. Dort erwartet die Teilnehmer gewohnte REFA-Qualität in neuem Ambiente.
PRESSEKONTAKT
REFA Bundesverband e.V.
Herr Manfred Stroh
Wittichstraße 2
64295 Darmstadt
+49-6151-8801-180
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER REFA BUNDESVERBAND E.V.

Der REFA-Verband für Arbeitsgestaltung, Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung ist seit vielen Jahrzehnten Partner von Unternehmen und Mitarbeitern bei der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Das REFA-Seminar- und Ausbildungsangebot ...
PRESSEFACH
REFA Bundesverband e.V.
Wittichstraße 2
64295 Darmstadt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG