VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
REALTECH AG
Pressemitteilung

REALTECH veröffentlicht Whitepaper: „Die Microsoft Plattform in SAP-Rechenzentren“

SAP-Spezialisten von REALTECH analysieren die Microsoft-Plattform im SAP-Umfeld und identifizieren Optimierungspotenziale für SAP-Kunden.
(PM) Walldorf, 30.10.2009 - Walldorf, 29. Oktober 2009 – Die REALTECH AG, SAP-Beratungshaus und Hersteller von IT Service- und Application-Management-Lösungen, präsentiert die Resultate der Studie zum Einsatz der Microsoft-Plattform im SAP-Umfeld.

Die Studie offenbart, dass Unternehmen ihre SAP-Anwendungen trotz hoher Performancemaßgaben mit dem Einsatz der Microsoft Plattform überaus kostengünstig betreiben können. Grund hierfür ist die neue Windows Server-Generation, welche die hohe Rechenleistung von Commodity-Servern auf Basis der x86-64-Prozessorarchitektur voll ausnutzen kann. Das Ergebnis ist eine hohe Performance der darauf betriebenen SAP-Anwendungen.

Darüber hinaus wird es Unternehmen möglicht gemacht, die laufenden Betriebskosten durch den Betrieb von Microsoft SQL Server 2008 reduzieren. Erreicht wird dies durch die integrierten Hochverfügbarkeitsfunktionen von SQL Server 2008 und einen optimierten Platzbedarf der Datenbank.
Die Integration von SAP-Anwendungen in bereits vorhandene Lösungen von Microsoft wie zum Beispiel Active Directory oder Microsoft Office SharePoint Server ergeben sowohl technische als auch organisatorische Synergieeffekte, die sich positiv auf die Total Cost of Ownership auswirken.

Vor Monatsfrist publizierte REALTECH eine Studie zum Einsatz von Linux in SAP-Rechenzentren - www.realtech.de/linux. Die aktuelle Studie untersucht nun den Einsatz von Microsoft-Server-Plattform für SAP-Kunden. Durch neue CPU-Architekturen erzielten die am Markt angebotenen Server-Systeme in der Vergangenheit eine Leistungssteigerung von jährlich rund 42 Prozent, wodurch die Server für immer mehr SAP-Rechenzentren interessant werden.

Mit dem Windows Server 2008 R2, welcher in der Enterprise Edition bis zu acht physische CPUs und in der Datacenter Edition sogar 64 physische CPUs unterstützt, sowie dem Microsoft SQL Server 2008 R2, der bis zu 256 logische CPUs unterstützt, offeriert Microsoft SAP-Kunden eine hoch interessante Plattform.

Die Experten von REALTECH haben ihre Studie jetzt in einem Whitepaper veröffentlicht und bieten hierzu am 06.11.2009 ab 14.00 Uhr ein kostenloses Webinar an. Dort erfahren Kunden, welche Synergien sich mit der Microsoft-Plattform und der Rechenleistung von Commodity Servern ergeben und wie sich diese auf SAP-Anwendungen auswirken. Die Studie sowie weitere Informationen zum Webinar können Interessenten unter www.realtech.de/microsoft abrufen.
PRESSEKONTAKT
REALTECH AG
Herr Günter Auch
Industriestraße 39c
69190 Walldorf
+49-6227-8370
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER REALTECH

Die international tätige REALTECH AG bietet Beratungsleistungen und Software-Produkte zur Unterstützung von Business Prozessen entlang der Wertschöpfungskette ihrer Kunden. Im Fokus stehen die Minimierung administrativer Aufwendungen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
REALTECH AG
Industriestraße 39c
69190 Walldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG