VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Sparta PR
Pressemitteilung

QuestNet sieht Zukunft für 0900er-Nummern für Services und Telefonmehrwertdienste

0900-Servicerufnummern sind kein Auslaufmodell
(PM) Cottbus, 15.08.2011 - Die QuesNet GmbH hält trotz des Ausstiegs der Telekom weiterhin daran fest, ihren Kunden 0900er-Nummern für Services und Telefonmehrwertdienste anzubieten. Das Unternehmen aus Cottbus ist der festen Überzeugung, dass auch in Zukunft ein mehr als ausreichender Bedarf an diesen Angeboten besteht. Der Application Service Provider, der sich auf die Entwicklung und Vermarktung fortschrittlicher Telefonmehrwertdienste konzentriert, sieht sich technologisch adäquat aufgestellt, um trotz der erwarteten Änderungen durch das neue Telekommunikationsgesetz 0900er-Nummern wirtschaftlich anbieten zu können.

Im Gegensatz zur QuestNet GmbH wird die Deutsche Telekom AG den Vertrieb der 0900-Angebote einstellen und auch seinen Bestandskunden keine Verlängerung der Verträge anbieten. Bereits geschaltete 0900er-Nummern werden sogar von der Telekom gekündigt. Das Unternehmen begründet dies mit einem massiven Rückgang der Nachfrage an der 0900-Gasse und dem schlechten Image, das diese Dienste durch einige Marktteilnehmer bekommen hätten.

„Sicherlich wird die Telekom ihre Gründe haben, sich aus diesen Diensten zurückzuziehen. Aus unserer Sicht aber sind die 0900-Servicenummern auch in Zukunft ein gefragtes Produkt, das man mit der entsprechenden Technologie wirtschaftlich anbieten kann“, erklärt Thomas Wendt, Geschäftsführer der QuestNet GmbH. „Trotz Social Media und anderer Entwicklungen werden auch in Zukunft Telefonmehrwertdienste und Servicerufnummern zum Kommunikationsportfolio jedes Unternehmens gehören, das Wert auf umfassenden Kundenservice legt. Natürlich müssen somit auch Unternehmen wie wir permanent darauf achten, sich technologisch so aufzustellen, dass diese Dienste kostengünstig und zuverlässig erbracht werden können.“

Da die Deutsche Telekom AG am 01. November die bestehenden Nummern abschalten wird, rät QuestNet den betroffenen Unternehmen, sich rechtzeitig nach alternativen Anbietern umzusehen. Auch wenn das Einrichten der Nummern mittlerweile keinen allzu großen Aufwand mehr mit sich bringt, so empfiehlt das Unternehmen einen gewissen Zeitpuffer einzuplanen, da in den kommenden Wochen der Markt der 0900-er Nummern massiv in Bewegung kommen wird.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Sparta PR
Herr Dipl. com. Philipp Haberland
Steinbeisstraße 12
73037 Göppingen
+49-163-2722363
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE QUESTNET GMBH

Die QuestNet GmbH ist ein Application Service Provider, der sich auf die Entwicklung und indirekte Vermarktung innovativer Telefon-Mehrwertdienste in Kombination mit internationalen Servicenummern konzentriert. Mit dem Live-Manager bietet die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Sparta PR
Steinbeisstraße 12
73037 Göppingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG