VOLLTEXTSUCHE
Kolumne
Textmarker, 11.03.2010
Psychotricks
Geheime Zeitabsprachen in der Werbung
Was sagt dem normalen nichtsahnenden Verbraucher 10 Uhr 10? Wahrscheinlich nicht viel. Höchstens vielleicht, Zeit für eine kleine Frühstückspause. Oder um einmal kurz den E-Mail-Eingang zu kontrollieren. Für eine ganze Industrie ist 10 Uhr 10 jedoch DER magische Verkaufszeitpunkt.
Es gibt Zeiten, die zählen zu den besonders verkaufsstarken Momenten. 10 Uhr 10 ist zum Beispiel so eine Zeit. Wie durch Geisterhand scheinen alle Uhren der Welt um 10 Uhr 10 stehen geblieben sein. Zumindest in der Uhren-Werbung.

Schauen Sie beim nächsten Prospekt oder der Werbeanzeige nächste Woche einmal genauer hin: 10 Uhr 10. Und ganz gleich, welche Hersteller-Website Sie besuchen: Auch dort wurde die Zeit pünktlich um 10 Uhr 10 angehalten. Merkwürdigerweise aber nur bei den Analoguhren. Bei digitalen Zeitmessern scheint es zwei besonders verkaufsfördernde Werbezeiten zu geben: 10 Uhr 58 und 12 Uhr 38.

Eine geheime Zeitabsprache der Uhrenindustrie? Oder steckt gar versteckte Werbepsychologie dahinter? Ganz so weit hergeholt ist der Gedanke nicht. Stellen Sie einfach mal die Zeiger Ihres Chronographen auf 10 Uhr 10. Was passiert? Ihr geschätztes Zeiteisen lacht Sie an! Die beiden aufmunternd nach oben gerichteten Zeiger bilden ein Lachmund. Gegenprobe: Drehen Sie die Zeit zurück (wer von uns würde das nicht gerne mal?!) auf 8 Uhr 20. Und? Absolut miesepetrig sieht diese Zeit aus. Ein echter Downturner.

Kein Wunder, dass solche frühen Stunden bei Verkäufern unbeliebt sind. Also, sollte man Sie nach dem optimalen Zeitpunkt für (Kauf-)Entscheidungen fragen: Sagen Sie 10 Uhr 10. Und wenn Sie das noch toppen wollen: Dieses Jahr bietet dazu einen in jeder Hinsicht magischen Moment: den 10.10.10 um 10 Uhr 10!
ZUM KOLUMNIST
Über Detlef Krause
Detlef Krause hat sein Texthandwerk in großen Frankfurter und Hamburger Werbeagenturen erlernt. Dort betreute er als Werbetexter, Konzeptioner und Creative Supervisor namhafte Marken – von Autos über Technik und Kosmetik bis zu Food, Pharma und ... mehr
WEITERE KOLUMNEN
Detlef Krause
Mit Texten führen
Kürzlich wurde in meiner Bank ein neuer Geldautomat installiert. Ein alugebürstetes High-Tech-Gerät, das nur darauf wartete, mit meiner EC-Karte gefüttert ... mehr
Mini-Preise mit Maxi-Texten: Wenn TV-Werbung zum Sehtest wird Exklusivität ist out: Snob-Marketing in der Bredouille Mogeltexten: Neuwortschöpfungen – der neue Trend in Sachen Werbung
alle Beiträge dieses Autors
KOLUMNIST
Kolumnist
Detlef
Krause
zur Kolumne
Anzeige
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
NEWS/ARTIKEL/INTERVIEWS
Verbraucherpreise legen kräftig zu
Inflationsrate in Deutschland 2017 auf Fünfjahreshoch geschnellt
NEWS +++ Die Inflation hat sich im Jahr 2017 stark beschleunigt. Im Durchschnitt verteuerten sich Waren und ... mehr
Unternehmensnachfolge und -verkauf
Den Unternehmenswert ermitteln
ARTIKEL +++ Welchen Wert hat das Unternehmen? Und: Welcher Preis ist hierfür angemessen? Beim Beantworten diesen ... mehr
Markenschutz im Internet
Online-Markenpiraten das Wasser abgraben
INTERVIEW +++ Markenpiraten haben mittlerweile das Netz erobert. Stefan Moritz, Online-Markenschutz-Experte von ... mehr
PRESSEPORTAL
Presseportal
Presseforum Mittelstand - das kostenlose Presseportal
Kostenfreier Pressedienst für Unternehmen und Agenturen mit digitalen Pressefächern für integrierte, professionelle Online-Pressearbeit zum Presseportal
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG