VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Scitotec GmbH
Pressemitteilung

Prozessoptimierung am Frühstückstisch

Beim Unternehmerfrühstück des BVMW-Kreisverbundes Erfurt informierte Thomas Rößler das Publikum zum Thema „Wissensmanagement im Unternehmen“. Das interessierte Publikum erhielt viele Antworten zum Thema Informationsverarbeitung im Unternehmen.
(PM) Erfurt, 11.05.2011 - Anlässlich des gestrigen Unternehmerfrühstücks des BVMW-Kreisverbundes Erfurt wurde den anwesenden Unternehmern ein Vortrag mit dem Thema „Wissensmanagement im Unternehmen 2.0 - Steigern Sie Ihre Produktivität und sichern Sie das Wissen Ihrer Mitarbeiter, Kunden sowie Lieferanten langfristig“ geboten. In den Räumlichkeiten des Hotels „Weißer Schwan“ in Erfurt-Kerspleben präsentierte Rößler verschiedenste moderne Methoden aus dem Bereich Informationsmanagement anhand des Softwarewerkzeuges Confluence.

In der angeregten Gesprächsrunde wurde seitens der Teilnehmer das Thema Wissensmanagement auch für den Mittelstand als äußerst wichtig eingestuft. Eine der größten Herausforderungen sei die Bewältigung des demographischen Wandels im Unternehmen. Das Wissen erfahrener Mitarbeiter, die in Rente gehen, könne mit den derzeitigen Methoden nur schwer im Unternehmen gehalten werden, so der Konsens der Unternehmer. Weiterhin sei ein Umdenken hinsichtlich der Teilung und Verbreitung von eigenem Wissen bei einigen Endanwendern nötig. Eine höhere Bereitschaft, eigene Erfahrungen in schriftlicher Form mit anderen Mitarbeitern zu teilen, müsse gefördert werden.

„Diesen Herausforderungen kann ein modernes Wissensmanagement problemlos begegnen. Die intuitive Bedienbarkeit der Software senkt die Hemmschwelle seitens der Mitarbeiter, diese Werkzeuge zu nutzen, deutlich.“, so der Referent aus dem Erfurter IT-Start-up Scitotec. „Das Wissen der scheidenden Mitarbeiter sowie auch täglich neu gewonnene Informationen lassen sich spielend leicht in das unternehmensweite Wissensmanagement integrieren.“, versicherte Rößler. „Die Erfahrung aus zahlreichen Projekten dieser Art zeigt uns zudem, dass die Adaptionsphase bei KMU in der Regel nach spätestens 6 Monaten beendet ist.“

Eine weitere Hürde sei laut den Unternehmern die Belastung der Unternehmensliquidität für die Anschaffung einer Wissensmanagement-Software durch eine Einmalzahlung im Vorfeld. Als Alternativbeispiel zu einer solchen einmaligen Zahlung nutzte Rößler den Vergleich zur Anschaffung eines Autos: „Ein Auto können Sie entweder bar bezahlen oder leasen bzw. mieten – und unseren Kunden bieten wir auch diese beiden Varianten für den Erwerb von Confluence – oder auch der Projektmanagementsoftware Jira – an.“ Weiterhin unterstrich Rößler, dass der Nutzen derartiger Maßnahmen den Aufwand für deren Integration in ein Unternehmen um ein Vielfaches übersteigt. Die Amortisationszeit solcher Projekte sei innerhalb des ersten Jahres abgeschlossen.

Schlussendlich herrschte Konsens darüber, dass die neuen Methoden, Programme und Finanzierungsvarianten den Weg zu einem modernen Wissensmanagement deutlich erleichtern. Somit konnten die Teilnehmer das Unternehmerfrühstück nach diesen neu gewonnen Eindrücken mit angeregtem Netzwerken ausklingen lassen.
PRESSEKONTAKT
Scitotec GmbH
Herr Robert Hollmann
Otto-Schwade-Straße 8
99085 Erfurt
+49-361-6795567
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SCITOTEC

Das Erfurter IT-Unternehmen Scitotec bietet individuelle Lösungen im Bereich Informations- und Datenqualität und operiert deutschlandweit. Die Produktpalette reicht von individueller Softwareentwicklung über Beratung, bis hin zu ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Scitotec GmbH
Otto-Schwade-Straße 8
99085 Erfurt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG