VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Bartsch Markenkommunikation
Pressemitteilung

Professionelle SIEM-Lösungen für den Mittelstand

(PM) Meppe , 31.03.2013 - Angriffe auf die IT eines Unternehmens können katastrophale Folgen haben. Produktionsausfälle, Know-how-Diebstahl und Vertrauensverlust der Kunden – solche Szenarien drohen, wenn die IT-Umgebung nicht ausreichend gesichert ist. Deshalb sind gleichermaßen professionelle und effiziente Abwehr-Lösungen gefragt. Doch vor den hohen Investitionskosten schrecken gerade Mittelständler meist zurück. Für dieses Problem hat der niedersächsische IT-Sicherheitsdienstleister ConSecur eine plausible Lösung entwickelt: ConSecur betreibt ein zentrales Sicherheitsinformations- und Ereignis-Management (SIEM), das auch mittelständischen Unternehmen professionellen Schutz auf Konzern-Niveau bietet.

Unternehmen sind heute in jedem Bereich von einer funktionierenden IT abhängig. Gleichzeitig steigen die Menge und die Gefährlichkeit ungewollter Zugriffe auf die Unternehmens-IT. Doch um in der Vielzahl täglicher Zugriffsereignisse die wirklich relevanten zu identifizieren, zu bewerten und frühzeitig zu melden, ist eine ebenso aufwändige wie kostspielige Sicherheitsarchitektur erforderlich. So laufen in einem Betrieb mit 1000 IT-Arbeitsplätzen schon innerhalb weniger Tage leicht hunderttausende Log-Daten und Events auf. Viele Ereignisse, die etwa eine Firewall meldet, sind nicht automatisch sicherheitsrelevant, während andere, tatsächlich gefährliche Informationen, möglicherweise durchs Raster fallen und damit eine angemessene rechtzeitige Reaktion unterbinden.

Eine professionelle SIEM-Lösung – wie sie in den meisten Konzernen angewandt wird – arbeitet intelligenter und gründlicher. Sie sammelt, konsolidiert, korreliert und bewertet alle anfallenden Sicherheitsereignisse und meldet relevante Alarme. Auf dieser Grundlage entwickeln die die Mitarbeiter im Security Operation Center (SOC) unverzügliche priorisierte Abwehrempfehlungen.

Es ist die Kombination aus einem leistungsfähigen SIEM-Tool, das über seine Logger-Komponenten Verbindungen zwischen sicherheitsrelevanten Ereignissen aufspürt bzw. analysiert und fähigen Analysten im Security Operation Center, die eine schnelle und taugliche Verteidigungsmaßnahme einleiten. Professionelle SIEM-Lösungen sind mithin ein Frühwarnsystem, das die gesamte IT eines Unternehmens vor ernsten Schäden durch unerlaubte Zugriffe zuverlässig schützen kann.

Jedoch sind die Investitions- und Betriebskosten in der Regel so hoch, dass kleinere und mittlere Unternehmen passen müssen. Ein rund um die Uhr betriebenes SOC benötigt mindestens 16 qualifizierte Mitarbeiter, um allein das Security Monitoring – also die allererste personelle Ebene – mit zwei Analysten kontinuierlich zu besetzen. Zusammen mit den Lizenzgebühren für die SIEM-Anwendungen laufen schnell jährliche Kosten im siebenstelligen Bereich auf.

Vor diesem Hintergrund betreibt der Meppener IT-Sicherheitsdienstleister ConSecur ein zentrales SOC, das mehrere Kunden gleichzeitig bedient. Dabei entsprechen Systemintelligenz und Leistungsfähigkeit dem Niveau einer Konzernlösung – aber eben bei weitaus geringeren Kosten für die einzelnen Kunden.

Norbert Book, Geschäftsführer von ConSecur: „Wir kennen die Bedürfnisse, die Ressourcen und Möglichkeiten des Mittelstands. Mit unserer zentralen SIEM-Lösung können nun auch kleinere Unternehmen von einem Sicherheitsniveau profitieren, dass sie wirklich umfassend schützt.“
PRESSEKONTAKT
Bartsch Markenkommunikation
Herr Christopher Bartsch
Gerhart-Hauptmann-Straße 34
59423 Unna
+49-2303-6766460-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CONSECUR GMBH

Die ConSecur GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen aus Meppen. Unser Schwerpunkt ist die Informationssicherheit: Wir entwickeln, analysieren und realisieren Sicherheitskonzepte für die Informationsverarbeitung. Darüber hinaus bewerten und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Bartsch Markenkommunikation
Gerhart-Hauptmann-Straße 34
59423 Unna
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG