VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ProNES Automation GmbH
Pressemitteilung

Produktneuheit PIQ.Light auch für die Inlineprüfung

PIQ.Light, die neueste Entwicklung der ProNES Automation GmbH, vermisst geometrische Merkmale von Kurbel-, Antriebs- oder Nockenwellen hochpräzise in nur einem Prüfvorgang. Vorgestellt wird PIQ.Light auf der Fachmesse SPS/IPC/DRIVES 2012 in Nürnberg.
(PM) Landau, 28.11.2012 - Vollflächige 3D-Prüfung einer Welle in wenigen Sekunden

Bislang mussten sich Wellen-Hersteller oftmals für einen aufgabenspezifischen Prüfstand entscheiden oder unterschiedliche Messmethoden kombinieren. Mit PIQ.Light hingegen gelingt die 360 Grad vollflächige 3D-Prüfung einer Welle in nur wenigen Sekunden und das direkt an der Linie. Das Wellenmessgerät kombiniert eine Hochpräzisionsachse mit einem System zur mikrometergenauen 2D-Laser-Messung, dem TM-3000 von KEYENCE, das mit dem Durchlichtverfahren arbeitet. Eingelegt in die Prüfvorrichtung wird die gesamte Längsachse der Welle mit dem TM-3000 abgefahren. Der Prüfling wird währenddessen um die eigene Achse gedreht. Die mechanische Aufnahme der Welle kann kundenspezifisch gestaltet werden, so ist auch eine Positionierung im Messfeld mittels Roboterhandling möglich. Die mitgelieferte Software ermöglicht das Einspeisen verschiedener Messestellen¬pläne, wodurch PIQ.Light unterschiedliche Wellenvarianten vermessen kann. Die Prüfeinheit stellt sich nach Auswahl des entsprechenden Messstellenplans automatisch auf die entsprechende Welle ein.

Hundertprozentige Inline-Kontrolle mit PIQ.Light

Den Prüfling nach der Fertigung ins Prüflabor zu bringen ist mit PIQ.Light nicht mehr nötig, die Vermessung und sogar die Auswertung kann direkt an der Maschine bzw. der Linie durchgeführt werden. Durch die Standardplattform kann das Produkt in vor- und nachgelagerte Prozesse einer Industrieanlage sowie in die IT-Infrastruktur eingebunden werden.

Die integrierte Software umfasst die komplette Steuerung der Messeinheit sowie die Messdatenaufnahme und -weiterverarbeitung. Sie ermöglicht die Erstellung und Zuführung unterschiedlicher Messstellenpläne. Damit kann PIQ.Light automatisiert unterschiedliche Varianten einer Welle vermessen. Durch einfaches Anwählen des betreffenden Messstellenplans wird die Prüfeinheit automatisch auf die ausgewählte Welle eingestellt.

Die Daten der Prüfung werden innerhalb der mit LabVIEW® entwickelten Softwareapplikation verarbeitet und in gängigen Dateiformaten nachfolgenden QM-Systemen – wie Q-DAS, Böhme und Weis oder einfach als csv-File – zur Verfügung gestellt. Alternativ kann jede Prüfung über eine optional integrierbare SPC-Software auch direkt am Prüfstand statistisch ausgewertet werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ProNES Automation GmbH
Herr Dipl.Ing Jochen Weber
Marie-Curie-Straße 5a
76829 Landau
+49-6341-94550-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PRONES AUTOMATION GMBH

Die ProNES Automation GmbH, mit Sitz in Landau in der Pfalz, entwickelt Sonderlösungen im Bereich der industriellen Automation. Zur Qualitätskontrolle und Prozessverbesserung werden die maßgeschneiderten Lösungen speziell nach ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
KOKON - Marketing Profiling PR
Durch ein präzises Profiling richtet die Stuttgarter Agentur die Kommunikation eines Unternehmens aus. Mit Hilfe effektiver PR werden in Folge nicht nur mögliche Kommunikations-Hürden bereinigt, sondern auch für eine ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
ProNES Automation GmbH
Marie-Curie-Straße 5a
76829 Landau
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG