VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Solid System Team GmbH
Pressemitteilung

Produktivstart für Solid Edge mit Smap3D Plant Design von SST

Zügig von der Planung zur Implementierung bei der Software-Suite von Solid Edge mit Smap3D Plant Design zeigte sich der international führende Anbieter für Pumpen und Pumpensysteme Grundfos.
(PM) Nittendorf/Regensburg, 14.05.2014 - Seit Anfang April ist beim dänischen Unternehmen Grundfos, das weltweit mehr als 17.000 Mitarbeiter beschäftigt und jährlich mehr als 16 Millionen Pumpen produziert, die CAD-Software Solid Edge in Kombination mit der Lösung für Rohrleitungsplanung Smap3D Plant Design sowie die ERP-Anbindung Smap3D PLM weltweit im Einsatz. Die Solid System Team GmbH (SST) mit Sitz in Nittendorf, München und Schönaich erhielt im vergangenem Jahr den Auftrag zur Implementierung dieser Software-Suite . Vorausgegangen war ein mehrstufiger Entscheidungsprozess, um die optimale und integrierte Lösung zur Konstruktion und Planung von verschiedensten Anlagen für internationale Projektabteilungen von Grundfos zu finden.

Grundfos mit Hauptsitz in Bjerringbro, ist ein Komplettanbieter in der Gebäudetechnik und entwickelt Pumpen für Heizung, Klima und Lüftung sowie Wasserversorgung, Druckerhöhung, Feuerlöschanlagen, Entwässerung und Abwassertransport. Internationale Projektabteilungen unterstützen die Kunden von Grundfos in der Konzeption, Planung und Realisierung von kompletten Anlagen. Gesucht wurde nach Angaben von Lars Peder Hansen, Projektleiter bei Grundfos, nach integrierbaren Software-Lösungen, die sich einerseits durch den Wegfall von Doppelarbeiten auszeichnen sowie eine deutliche Effizienzsteigerung erwarten lassen und andererseits durch ihre Benutzerfreundlichkeit überzeugen.

Entscheidung für durchgängige Prozesse

Durch die Software-Lösung der Solid System Team GmbH ist nun eine höhere Transparenz möglich. Denn die Durchgängigkeit aller Lösungen sorgt für verbesserte Steuerungsmechanismen, die wiederum zu kürzeren Entscheidungs- und Projektlaufzeiten führen und damit mittelfristig für Kosteneinsparungen sorgen. Die durchgängige Datenbereitstellung und Prozessintegration in einem System über alle Standorte hinweg beschleunigt die Geschäftsprozesse.

Joachim Mack, Geschäftsführer der Solid System Team GmbH zeigte sich äußerst zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen: "Die Einführung von Solid Edge mit Smap3D Plant Design und Smap3D PLM war ideal im Zuge von internationalen Roadshows an verschiedensten Standorten vorbereitet." Zeitnah wurden auch Anwenderschulungen abgeschlossen und erfolgreich Pilotprojekte durchgeführt.

Die international verteilten Projekt-Teams können ab sofort ihre Anlagen in einem durchgängigen und einheitlichen Prozess planen. Auf dieser Basis entwickeln sie einen Anlagenentwurf, präsentieren und verändern ihn in Absprache mit den Kunden bis zur Freigabe. Die relevanten Daten werden im Anschluss an die ausführenden Abteilungen weitergeleitet, die daraufhin den Anlagenbau selbst und die Inbetriebnahme übernehmen. Durch die Integration der CAD-Daten in ein weltweit führendes ERP-System fließen diese Prozessschritte nahtlos ineinander über.

Zur Referenzfolie: www.smap3d.com/Piping/referenz-plant-design-se-grundfos.html
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Solid System Team GmbH
Frau MA. Christiane Plank
Am Marktplatz 7
93152 Nittendorf
+49-9404-96390
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SOLID SYSTEM TEAM

Die Solid System Team GmbH realisiert mit Fokus auf Solid Edge voll integrierte Entwicklungs- und Konstruktionsumgebungen für Unternehmen aus dem Anlagen- und Maschinenbau. Aufgrund der hohen fachlichen Kompetenz in den Bereichen Solid ...
ZUM AUTOR
ÜBER GRUNDFOS

Grundfos ist als einer der führenden Anbieter für Pumpen und Pumpensysteme weltweit mit mehr als 80 Gesellschaften vertreten. Darüber hinaus ergänzen regionale und lokale Vertretungen die Vertriebs- und Serviceorganisation. ...
PRESSEFACH
Solid System Team GmbH
Am Marktplatz 7
93152 Nittendorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG