VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PR-Agentur Xpand21 GmbH
Pressemitteilung

Festplatte aufräumen: Neue Technik für mehr Speed

(PM) , 04.11.2008 - Ulm, 03. November 2008
Nur ein aufgeräumter Computer ist schnell. Doch jede Datei, die man öffnet, verändert und irgendwann löscht, hinterlässt Unordnung auf der Festplatte: Bruchstückhafte Daten machen den Rechner langsamer. Deshalb braucht jeder Nutzer ein gutes Defragmentierungs-Programm. Das in Windows integrierte bietet zu wenig Optimierungs-Möglichkeiten. Um den wachsenden Anforderungen an Computer in Beruf und Freizeit gerecht zu werden, hat zoneLINK das neue SystemUp DEFRAG entwickelt.

Die Festplatte zu defragmentieren, gehört zu den wichtigsten Maßnahmen überhaupt, wenn es darum geht, den Computer schneller zu machen – das belegen immer wieder Fachartikel in der Computer-Presse.[1] Tests in Computer-Zeitschriften zeigen gleichzeitig, dass Defragmentierungsprogramme oft nicht ihr Ziel erreichen. Das neue zoneLINK SystemUp DEFRAG für 39,99 Euro sorgt für maximale Computer-Leistung und überzeugt dabei mit größtmöglichem Komfort für den Nutzer. Darüber hinaus verfügt es über eine clevere Technologie, die der erneuten Fragmentierung vorbeugt. zoneLINK SystemUp DEFRAG kommt in vielen Bereichen zum Einsatz: als Single Edition für Privatanwender, aber auch als Server Edition mit einer Lizenz für bis zu fünf Arbeitsplätze.

zoneLINK SystemUp DEFRAG ordnet automatisch alle Daten so auf der Festplatte an, dass die Computer-Leistung stets so hoch wie möglich bleibt. Der Nutzer kann dabei selbst bestimmen, wann und wie oft das Programm die Festplatte defragmentiert. Dazu kann er einen Terminplan anlegen, in dem er Datum und genaue Uhrzeit für die Optimierung eines Speichermediums im Voraus festlegt. Alternativ lässt sich das Programm über den Grad der Fragmentierung steuern: Sobald der vom Nutzer bestimmte Grad erreicht ist, startet zoneLINK SystemUp DEFRAG von selbst. Dank seiner Selbständigkeit nimmt das Programm also jedem Computernutzer viel Arbeit ab. Es gewährleistet eine anhaltend hohe Performanz, ohne dass der Nutzer immer wieder aktiv eingreifen muss.

Auch für USB-Sticks und Flash-Karten

zoneLINK SystemUp DEFRAG verhilft nicht nur Festplatten zu mehr Leistung, sondern schafft auch Ordnung auf USB-Sticks und Flash-Memory-Cards. So kann der Nutzer auch den Speicherplatz auf solchen Wechseldatenträgern optimal ausnutzen. Unterstützt werden alle Datenträgersysteme unter Windows 2000, XP und Vista. Besonders praktisch dabei: zoneLINK SystemUp DEFRAG kann auch mehrere Datenträger parallel defragmentieren, ohne dass dies die Leistung der Software beeinträchtigt.

Macht häufiges Aufräumen unnötig

zoneLINK SystemUp DEFRAG hilft sogar, dass ein erneutes Defragmentieren nicht so bald nötig wird: Ein spezieller Algorithmus sorgt nämlich dafür, dass die Daten auf den Speichermedien nach der Defragmentierung möglichst lange optimal „gepackt“ sind. Er legt die Daten in drei Zonen ab, die durch freien Speicherplatz getrennt sind, anstatt alle Daten kompakt an den Anfang des Datenträgers zu verschieben. Neue Daten nutzen die so geschaffenen Freiräume und landen nicht irgendwo weiter hinten, wo die Lese- und Schreibgeschwindigkeit niedriger ist. Das macht häufiges „Aufräumen“ unnötig. Bei der Defragmentierung berücksichtigt die Software auch so genannte „SpaceHogs“. Das sind Daten, die viel Platz auf der Festplatte beanspruchen, aber nur selten benutzt werden, etwa ZIP-Archive oder Dateien von mehr als 50 MB. Damit diese nicht unnötig die Leistung bremsen, verlegt das Programm sie in die dritte Zone. Die Liste der „Platzfresser“ kann der Nutzer selbst bestimmen.

[1] zum Beispiel www.chip.de/artikel/Tunen-mit-Microsoft-Tipps-fuer-Windows-Vista_32369143.html und www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Kurse-Wissen-Wissen_13949.html

Die wichtigsten Programmeigenschaften im Überblick
· Beschleunigt Festplatten und garantiert maximale Geschwindigkeit auch beim Nutzen von USB-Sticks und Speicherkarten
· Beugt vollautomatisch der Neufragmentierung vor
· Berücksichtigt „SpaceHogs“ (Dateien, die selten genutzt werden, aber viel Speicherplatz belegen)
· Ermöglicht detaillierte Aufgabenplanung nach Datum und Uhrzeit oder abhängig vom Fragmentierungsgrad
· Unterstützt alle Datenträgersysteme wie FAT16, FAT32 oder NTFS unter Windows 2000, XP und Vista
· Optimiert parallel mehrere Datenträger
· Ist auch als „3-Platz Edition“ sowie als „Server Edition“ für die Installation auf bis zu fünf Arbeitsplätzen erhältlich, mit umfassenden Funktionen für Administratoren

EAN: 4260133814110
Preis: 39,99€
Systemvoraussetzungen: Windows XP oder Windows Vista
Erscheinungdatum: 10.11.2008

Weitere Informationen finden Sie unter www.zonelink.de

zoneLINK
Das Label zoneLINK mit Sitz in der Wissenschaftsstadt Ulm/Donau, wurde im Jahr 2007 gegründet. zoneLINK ist eine von zwei neuen Marken unter denen die HMH Hamburger Medien Haus Vertriebs GmbH Software entwickelt und veröffentlicht. Unter dem Brand zoneLINK erscheint Anwendungs-Software aus den Bereichen Productivity und Utilities, Security und Entertainment. Das Produktportfolio umfasst Software, die dem Anwender im täglichen Leben direkten Nutzen bringt, wie auch Titel, die aktuellen Trends gerecht werden. zoneLINK agiert als internationale Marke: Neben der Entwicklung und Lizenzierung von Produkten, baut und vermarktet zoneLINK Consumer Products für internationale und nationale Märkte im Retail- und ESD-Bereich auf.

Pressekontakt:
PR-Agentur Xpand21
Doris LosterSchulstr. 21
80634 München
Tel. +49-89-12 00 72 77
zonelink@xpand21.com
www.pr-agentur-xpand21.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
PR-Agentur Xpand21 GmbH
Alter Teichweg 9M
22081 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG