VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unister GmbH
Pressemitteilung

Preise für Strom bleiben Kostentreiber. Anteil an Nebenkosten steigt weiter

(PM) Leipzig, 04.01.2010 - Die neuen Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen: Der Trend der Strompreiserhöhungen der letzten Jahre setzt sich unvermindert fort. Wie das Immobilienportal www.myimmo.de informiert, summierten sich die Forderungen der Energiekonzerne im Jahr 2008 auf den höchsten Stand aller Zeiten.

Im Vergleich zu gewerblichen Stromkunden hielten sich die Preissteigerungen für Privatkunden jedoch in Grenzen. Im Durchschnitt mussten Großunternehmen und Industriekonzerne 9,07 Cent pro Kilowattstunde an die Versorger bezahlen – und damit 5,8 Prozent mehr als im Vergleichsjahr 2007. Privatkunden zahlten für die Versorgung ihrer Wohnung (www.myimmo.de/ratgeber/lexikon/wohnung) im Schnitt 16,49 Cent pro Kilowattstunde und wurden dadurch mit einer Preissteigerung von 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr belastet.

Dieser Trend wird sich 2010 fortsetzen. Bereits im November haben die Energieversorger EWE und Vattenfall Preiserhöhungen angekündigt. Die Anhebung des Kostenniveaus soll sich bei EWE auf bis zu 14 Prozent belaufen. Wie der Konzern verlauten ließ, sind die höheren Kosten Folge gestiegener Netzentgelte und einem größeren Anteils erneuerbarer Energien im Strommix geschuldet. Auch Vattenfall begründet seine Preissteigerungen mit einem Verweis auf das Gesetz für erneuerbare Energien (EEG). Privatkunden werden demzufolge in Berlin zukünftig 5,9 Prozent und in Hamburg 4,4 Prozent mehr für ihre Grundversorgung zahlen müssen. Für Gewerbekunden beläuft sich die Erhöhung der Preise in Berlin wie auch in Hamburg auf etwa 8,9 Prozent. Einzig RWE, immerhin Nummer zwei unter den Energiekonzernen in Deutschland, hat zunächst noch keine Preissteigerung angekündigt.

Weitere Informationen:
news.myimmo.de/strompreise-steigen-kontinuierlich/2916.html
PRESSEKONTAKT
Unister GmbH
Frau Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
+49-341-49288-3843
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MYIMMO.DE

Myimmo.de ist ein junges und dynamisches deutschlandweites Immobilienportal auf Wachstumskurs. Bei myimmo.de können Makler ihre Immobilien via FTP-Schnittstelle komplett kostenfrei, ohne Zeit- und Mengenlimit inserieren. Zusätzlich zu der großen Immobilienbörse liefert das Portal auch passende News und Ratgeberthemen.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Unister GmbH
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG